Wie wir die Sonne jagten

Wie wir die Sonne jagten
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Wie wir die Sonne jagten

Wenn man vom Urlaub in Australien träumt, denkt man unausweichlich auch an die Sonne.


Vom ersten Licht des Tages in der Dämmerung bis zum Sonnenuntergang verändert die Sonne fortwährend die Ansichten der australischen Wahrzeichen. Mit den neuen Zeitraffer-Videos wollten wir unseren Besuchern diese Erfahrung anhand mehrerer einzigartiger Orte näher bringen. 

Wir überlegten, wie wir Australiens Schönheit am besten auf diesem Weg einfangen können und kamen zu dem Schluss, dass das eigentlich nur die Menschen können, die dort leben, das Land lieben und es ihr Zuhause nennen. Über unsere Social-Media-Kanäle fanden wir viele leidenschaftliche Menschen, die bereit waren, Bilder Ihrer Umgebung mit uns zu teilen. Letztendlich luden wir einige dieser talentierten Fotografen dazu ein, einen Tag ihres Lebens in Australien einzufangen.

Mark Seabury fing die Ikonen von Sydney Harbour in New South Wales ein, Matt Glastonbury entdeckte die Schönheit von Hobart und seiner Umgebung, Ben Goode erforschte die majestätische Landschaft von Kangaroo Island in Süd-Australien, Martin Ollman erlebte die Kultur von Canberra in Australiens Hauptstadtgebiet, Philip Schubert fotografierte die schönen Bungle Bungles von Westaustralien, Jewels Lynch machte einen Schnappschuss vom Leben an Queenslands Gold Coast, Ellenor Argyropoulos fing die Atmosphäre vom geschäftigen Melbourne in Victoria ein und Damien Hill enthüllte die schiere Majestät des als Welterbe gelisteten Uluru im Northern Territory.

Wir hoffen, dass Ihnen “Chase the Sun” genauso gut gefällt, wie es auch den unglaublichen Fotografen selbst Spaß gemacht hat, es zu erschaffen.