Das Wetter in Cairns

Wie im übrigen Queensland gibt es in Cairns zwei ausgeprägte Jahreszeiten: die Regenzeit und die Trockenzeit. Die Sommer sind in dieser tropischen Stadt feuchtheiß, die Winter mild und trocken. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beträgt ca. 1.992 mm, wobei die regenreichste Zeit zwischen Januar und März liegt. Die Regenzeit, die etwa im Dezember beginnt, beschert der Stadt Tage mit hoher Luftfeuchtigkeit und gewittrige Nächte. Die üblichen Tagestemperaturen liegen in Cairns bei 23-31 °C im Hochsommer und 18 °C im tiefsten Winter. Zwischen November und Mai treten gelegentlich tropische Wirbelstürme auf. Hier finden Sie Informationen über Temperaturen, Niederschläge und Aktivitäten in der jeweiligen Jahreszeit, um Ihren Urlaub in Cairns besser planen zu können.  Das Wetter in Cairns
Das Wetter in Cairns
Site Requires Javascript - turn on javascript!
Hier finden Sie Informationen über Temperaturen, Niederschläge und Aktivitäten in der jeweiligen Jahreszeit, um Ihren Urlaub in Cairns besser planen zu können.

Wie im übrigen Queensland gibt es in Cairns zwei ausgeprägte Jahreszeiten: die Regenzeit und die Trockenzeit. Die Sommer sind in dieser tropischen Stadt feuchtheiß, die Winter mild und trocken. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beträgt ca. 1.992 mm, wobei die regenreichste Zeit zwischen Januar und März liegt. Die Regenzeit, die etwa im Dezember beginnt, beschert der Stadt Tage mit hoher Luftfeuchtigkeit und gewittrige Nächte. Die üblichen Tagestemperaturen liegen in Cairns bei 23-31 °C im Hochsommer und 18 °C im tiefsten Winter. Zwischen November und Mai treten gelegentlich tropische Wirbelstürme auf. Hier finden Sie Informationen über Temperaturen, Niederschläge und Aktivitäten in der jeweiligen Jahreszeit, um Ihren Urlaub in Cairns besser planen zu können.

Der Sommer (Dezember bis Februar) hält in Cairns in Form der Regen- oder Monsunzeit Einzug. Dann regnet es in der Region am meisten, bei dennoch warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen bewegen sich in dieser Zeit zwischen 24 °C und 31 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Januar beträgt ca. 396 mm.

Diese Jahreszeit eignet sich hervorragend für Regenwaldtouren zum berühmten Daintree oder Cape Tribulation Rainforest. Der Regenwald präsentiert sich dann mit seinen tosenden Flüssen und Wasserfällen am eindrucksvollsten. Besuchen Sie den bezaubernden Ort Kuranda und begeben Sie sich mit der Skyrail Rainforest Cableway in die Lüfte oder machen Sie eine Eisenbahnfahrt mit der Kuranda Scenic Railway. Auf dem Tully River wird außerdem Wildwasser-Rafting angeboten. Der Sommer ist die Jahreszeit, in der Tauchausflüge im Great Barrier Reef am faszinierendsten sind. Obwohl Regenzeit ist, kommt kaum Wind auf und die Sicht unter Wasser beträgt bisweilen über 50 Meter. Die Wassertemperaturen am Riff bewegen sich zwischen angenehmen 22 °C im Winter und 29 °C im Sommer - ideal für einen ganzjährigen Wasserspaß mit Aktivitäten von Schnorcheln bis Tauchen. Die Angelsaison für Barramundi wird im Februar wieder eröffnet.

Im April ist die Regenzeit meist vorbei und die Trockenzeit beginnt. Die Temperaturen sind mit durchschnittlichen 22-29 °C dann immer noch sehr warm, sowohl tagsüber als auch nachts. Das kunterbunte Spektakel des Reef and Rainforest Carnivale findet jedes Jahr im Mai in Port Douglas statt.

Eine der beliebtesten Reisezeiten ist der Winter (Juni bis August). Dann herrscht in Cairns Hochsaison. Das klare Wetter und die angenehmen Temperaturen sind ideal für eine Erkundung der Region oder Segeltouren zu den Whitsunday Islands. Von Juli bis August können Sie mit etwas Glück vielleicht sogar die Buckelwale sichten, die die Küste hinaufwandern, oder mit neugierigen Zwergwalen schwimmen. Die kühleren Temperaturen und die niedrigere Luftfeuchtigkeit bieten zudem perfekte Bedingungen für Golfer. Auf Hamilton Island im Great Barrier Reef lädt der Hamilton Island Golf Club, Australiens einziger Turniergolfplatz auf einer Insel, zu Golfpartien vor der spektakulären Kulisse der Whitsunday Islands ein.

Das jedes Jahr im August und September veranstaltete Festival Cairns ist eines der führenden regionalen Kulturfestivals Australiens.

Die Luftfeuchtigkeit ist in Cairns von Oktober bis Dezember am höchsten. Damit beginnt auch die Zeit der Gewitter vor dem Einsetzen der Monsunregenfälle. Von etwa Oktober bis November kann man im Great Barrier Reef das schimmernde Spektakel des jährlichen Korallenlaichens bestaunen.

Die Wirbelsturmsaison dauert in Cairns in der Regel von November bis Mai.

More holiday ideas

See what else there is near here to inspire your holiday planning.

Cairns Esplanade Lagoon, Cairns, QLD. © Tourism and Events Queensland & Paul Ewart
Cairns

Cairns

Erkunden Sie von Cairns aus das Great Barrier Reef und den Daintree Rainforest. Entspannen Sie sich in den Resorts von Port Douglas, Mission Beach oder Lizard Island. Fahren Sie mit dem Zug nach Kuranda oder folgen Sie dem Great Tropical Drive zu Flüssen und den Atherton Tablelands. Besuchen Sie Cape Tribulation oder fahren Sie auf dem Savannah Way ins Outback.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Queensland

Queensland

Fahren Sie von Brisbane zur Moreton Island, Surfers Paradise und Noosa an der Sunshine Coast. Im Landesinneren warten der Outback von Queensland, im Norden Fraser Island, die Naturschönheiten von Bundaberg sowie Mackay, ein Tor zu den idyllischen Whitsundays. Im tropischen Norden von Queensland säumen Townsville, Cairns, Port Douglas und Mission Beach die Küste des Great Barrier Reef bis zum Daintree-Regenwald.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Kuranda Scenic Railway, Kuranda, QLD. © Tourism and Events Queensland
Drei Tage in Cairns

Drei Tage in Cairns

Im sonnigen, eleganten Cairns ist mächtig was los. Es ist das Tor zum Weltnaturerbe des Great Barrier Reef und internationaler Dreh- und Angelpunkt für gebräunte Touristen. Es gibt hier so viel zu sehen und zu erleben, dass Sie es vielleicht langsam angehen lassen sollten. Spazieren Sie entlang der Lagune und den Picknickplätzen an der Cairns Esplanade, begeben Sie sich auf eine Aborigine-Wanderung oder entspannen Sie sich am weißen Strand des Mission Beach. Wenn Ihnen der Sinn nach Abenteuer steht, können Sie Fallschirm- oder Bungee-Springen gehen. Schnorcheln oder tauchen Sie inmitten von bunten Fischen und Korallen oder segeln Sie am Great Barrier Reef an unberührten Inseln vorbei. Machen Sie einen Tagesausflug zum ruhigen Dorf Kuranda mit seinen zahllosen Schmetterlingen und entdecken Sie die hervorragende Restaurant- und Bar-Szene von Cairns.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Karumba, Cape York, Tropical North Queensland, QLD.  © Tourism Queensland
Die Wintersonne in Nord-Queensland

Die Wintersonne in Nord-Queensland

Sie wollen Ihre Freunde vor Neid erblassen lassen? Erzählen Sie Ihnen, dass Sie Urlaub in Nord-Queensland machen und erwähnen Sie das milde Wetter, die Palmen und die Traumstrände. Schnorcheln oder tauchen Sie am Great Barrier Reef, segeln Sie in den Whitsundays und machen Sie eine Zeitreise im Daintree Rainforest. Fahren Sie auf dem Savannah Way durchs Outback und durch die üppigen Atherton Tablelands bis zum abgelegenen Gulf Savannah. Dieses Tropenparadies ist am schönsten zwischen Juni und September, dem australischen Winter, wenn die durchschnittliche Temperatur 25 Grad Celsius beträgt und das türkisfarbene Wasser frei von Quallen ist.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen