Freycinet Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten

Genießen Sie die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Attraktionen in und um Freycinet. Freycinet Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Erlebnisse und Attraktionen in Freycinet

  • Beaches
  • Nature and Wildlife
  • Parks
  • Adventure
  • Luxury
Genießen Sie die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Attraktionen in und um Freycinet.

Saffire-Freycinet

Das Saffire Freycinet ist eine Premium-Luxuslodge inmitten der Natur, von der aus Sie die Hazards Mountains, die Freycinet Peninsula und die Great Oyster Bay überblicken können. Die luxuriösen Suiten, die mit einem Mix aus klassischem und zeitgenössischem Mobiliar und teilweise privaten Pool und Terrassen aufwarten, verleihen dem Saffire einen ganz besonderen Glanz. Das Saffire verfügt über ein exklusives Day Spa, ein Restaurant sowie eine Gäste-Lounge und -Bar, damit Sie hier inmitten der herrlichen Küstenlandschaft sich wirklich entspannen, verwöhnen und inspirieren lassen können. Das Saffire ist drei Autostunden von Hobart bzw. zweieinhalb Autostunden von Launceston entfernt.

Bay of Fires, TAS

Freycinet Experience Walk

Der Freycinet Experience Walk ist eine viertägige geführte Wanderung entlang der Freycinet Peninsula, die sowohl Küsten- als auch Bergpassagen beinhaltet. Der Freycinet Experience Walk führt Sie zu einsamen Stränden, hoch hinauf zum rosafarbenen Granitberg Mount Graham, durch das Herz des üppigen Heidelands des Freycinet National Park und zur Wineglass Bay. Abends kehren Sie in die prämierte und umweltfreundlich geführte Friendly Beaches Lodge zurück,  in der Sie ein Abendessen mit lokalen Naturprodukten und Weinen aus der Region erwartet. Je nach dem, für welche Wandertour Sie sich entscheiden, werden pro Tag zwischen 30 und 37 km zurückgelegt.  Unabhängig von der Route beginnen alle Touren an der Südspitze der Freycinet Peninsula und enden an ihrer Nordspitze. Ihr Gepäck wird vom Anbieter befördert. Die Wanderungen finden von November bis Ende April statt.

Maria Island & Maria Island Walk

Der vielfach ausgezeichnete Maria Island Walk ist eine viertägige geführte Wanderung durch die überwältigenden Küsten- und Gebirgslandschaften des Maria Island National Park. Die Wanderungen, die bei den Teilnehmern Ehrfurcht vor den Naturwundern Tasmaniens hervorrufen, gewähren Einblick in die vielfältige Tierwelt, die wechselvolle Kolonialgeschichte und die natürliche Schönheit der Insel. Der Nationalpark ermöglicht ausgedehnte Wanderungen, die für Teilnehmer in guter körperlicher Verfassung problemlos zu bewältigen sind. Die Teilnehmerzahl bei den geführten Wanderungen ist auf acht beschränkt und die Wanderführer der Maria Island Walks gehören zu den besten im Lande. Am Ende eines jeden Tages erwartet Sie ein Abendessen bei Kerzenschein, zu dem in eleganten Wildnis-Camps namhafte tasmanische Spezialitäten und Weine serviert werden. Die letzte Nacht verbringen Sie im restaurierten Bernacchi House an der Darlington Probation Station, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Wanderungen finden von Mitte Oktober bis Ende April statt.

Freycinet Experience Walk, TAS

Bay of Fires und Bay of Fires Walk

Charakteristisch für die Region der Bay of Fires in Tasmanien sind weiße Strände, kristallklares Wasser und Granitfelsen. Ihren Namen erhielt die Bucht im Jahr 1773 von Kapitän Tobias Furneaux, der hier die Feuer der Aborigines brennen sah. Oft vermuten Besucher, die heute hierher kommen, der Name habe seinen Ursprung im Spiel des Lichts auf der Wasseroberfläche. Dieses wunderschöne Schutzgebiet bietet hervorragende Möglichkeiten für Aktivitäten am Strand und zur Vogelbeobachtung. Die Region umfasst einen 30 km langen Küstenstreifen mit einzigartigen weißen Sandstränden. Beim viertägigen Bay of Fires Walk können Sie einige der Vorzüge kennenlernen, die Tasmanien zu bieten hat: köstliche einheimische Spezialitäten, Weine aus kühleren Anbaugebieten und unberührte Natur. Die Gäste sind in festen Camps untergebracht, die sich entlang der Wanderroute bis zum Endpunkt der Tour in der stilvollen Bay of Fires Lodge befinden. Die Touren werden von Oktober bis Mai angeboten.

Freycinet Lodge

Mit ihrer atemberaubenden Lage direkt am Wasser und am Fuße der Hazards im Freycinet National Park ist die Freycinet Lodge ein besonders geeigneter Ausgangspunkt für die Erkundung der Freycinet Peninsula. Die Lodge ist ein Ort zum Entspannen und Auftanken, an dem Sie die wilde Schönheit der Natur erleben können, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Die Wineglass Premier Cabin ist die beste Unterkunft, die die Lodge zu bieten hat. Hier erwartet den Gast ein offener Wohnraum, eine hochwertige Einrichtung, ein Badezimmer mit zwei Spas und ein privater Balkon. Das Hauptgebäude der Lodge und Richardson’s Beach sind schnell zu erreichen. Die Freycinet Lodge befindet sich nur zwei Autostunden von Hobart bzw. Launceston entfernt.

Quamby Estate, TAS

Quamby Estate

Das Quamby in der Nähe von Launceston gehört zu den vornehmsten und historisch bedeutendsten Anwesen auf Tasmanien. Es wurde zwischen 1828 und 1838 erbaut und war einige Jahre Heimat des Premierministers von Tasmanien. Heute wird Quamby als Luxuslodge genutzt. Die schmucke Anlage wartet mit einem Tennisplatz, baumgesäumten Wegen und einem tadellos gepflegten Golfplatz auf, dessen Baumbestand über 100 Jahre alt ist. Vom Fairway haben Sie eine herrliche Aussicht auf die Ben Lomond Ranges im Osten und die Great Western Tiers im Süden. Das um 1850 erbaute Haus und Büro des Verwalters dient heute als Clubhaus. Das eindrucksvolle Anwesen verfügt über zehn liebevoll restaurierte Gästezimmer, die das gemütliche Ambiente einer kleinen Pension ausstrahlen. Genießen Sie köstliche Mahlzeiten aus frischen tasmanischen Naturprodukten, zu denen regionale Weine aus dem Tamar Valley gereicht werden Nutzen Sie das Quamby als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Launceston und in den Norden. Sowohl die Innenstadt als auch der Flughafen von Launceston sind von Quamby Estate in 20 Minuten erreichbar.

Pennicott Wilderness Journeys - Bruny Island

Pennicott Wilderness Journeys bietet vielfach ausgezeichnete Bootstouren entlang wilder Küstenlandschaften, bei denen Sie die rauen, unberührten Südküsten von Bruny Island and Tasman Island entdecken können. Bruny Island erwartet Sie mit spektakulären Felsformationen, faszinierenden Höhlen und Meeresklippen, die zu den höchsten der Welt zählen. An den wilden Küsten tummeln sich unzählige Seerobben und Delfine, ziehende Wale und Seevögel, die Sie bequem von den speziell angefertigten, umweltfreundlichen Booten beobachten können. Sie können wählen, ob Sie lieber selbst zum Ausgangspunkt in Port Arthur bzw. auf Bruny Island fahren oder eine Tagestour ab Hobart buchen möchten, in der die Busfahrt, die dreistündige Bootsfahrt durch die Wildnis, ein Frühstück und ein Mittagessen enthalten sind.

Barnbougle Dunes Golf Link, Bridport, TAS

MONA - The Museum of Old and New Art

MONA - The Museum of Old and New Art befindet sich am Derwent River unmittelbar nördlich von Hobart. Das Museum beheimatet eine vielfältige Sammlung, die von altägyptischen Mumien bis zu nachdenklich stimmenden Werken der internationalen zeitgenössischen Kunst reicht. Die unterirdische Konstruktion des Gebäudes sowie der unkonventionelle und gewagte kuratorische Ansatz des Eigentümers machen das MONA zu einem Höhepunkt, den sich Australienreisende auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Das MONA verfügt zudem über einen Weinberg. Dieser bietet den Besuchern Unterkünfte, die nach australischen Architekten und Künstlern benannt sind. Gastronomie von Weltrang, Weinkeller-Verkostungen, Kleinbrauereien, ein beheizter Pool, eine Sauna, ein Fitnessraum sowie das ganzjährige Veranstaltungsprogramm lassen hier keine Wünsche offen.

MONA, Hobart, TAS

Barnbougle Dunes/Lost Farm

Mit seiner atemberaubenden Kulisse und dem anspruchsvollen 18-Loch-Meisterschaftsplatz gehört Barnbougle Dunes zu den besten Links-Golfplätzen der Welt. Dieser Golfplatz gilt als wahres Kunstwerk und kann von jedem Spieler – unabhängig von seiner Erfahrung – bewältigt werden. Die Anlage verfügt über eine Driving Range, ein Putting Green sowie ein Chipping Green mit Bunker, damit die Spieler an ihrer Technik feilen können. Lassen Sie den Tag im stilvollen öffentlichen Clubhaus ausklingen, oder übernachten Sie in den Barnbougle Cottages. Die Barnbougle Cottages bieten eine schöne Sicht auf den Golfplatz und verfügen jeweils über zwei Schlafzimmer und ein modernes Bad. Damit sind sie die optimale Unterkunft für jedes Golfquartett. Der Patio ist ein perfekter Ort zum Entspannen. Von hier können Sie die beeindruckende Sicht auf das Meer und die Golfanlage genießen. Alle Zimmer strahlen den einzigartigen Charme und Stil des Nordostens Tasmaniens aus und bieten allen Komfort und Service, den Sie von einer erstklassigen Golfanlage erwarten können.

Port Arthur Historic Site

Port Arthur Historic Site ist die am besten erhaltene Sträflingssiedlung in Australien und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch weltweit gehört Port Arthur zu den bedeutendsten Stätten dieser Art. Das ehemalige Sträflingslager befindet sich auf der Tasman Peninsula, etwa 100 km südöstlich von Hobart. Die Stätte umfasst mehr als 30 historische Gebäude und Ruinen, die sich über ein weitläufiges Terrain denkmalgeschützter Gärten, Parks und natürlichen Buschlands erstrecken. Hier können Sie Eindrücke sammeln, die die einzigartige Geschichte von Port Arthur zu neuem Leben erwecken. Lassen Sie sich in die faszinierende Geschichte der Sträflinge entführen, die in Port Arthur durch eine Vielzahl informativer Angebote in all ihren Facetten dargestellt wird. Dazu zählen geführte Touren, Hafenrundfahrten, Audiotouren, Multimedia-Präsentationen, authentisch eingerichtete Wohnhütten, ein Museum, ein Studienzentrum, eine Strafgefangenen-Galerie, interaktive Hightech-Objekte an der Werft und nicht zuletzt das Isolationsgefängnis. In den Abendstunden können auch Ghost Tours (Geistertouren) gebucht werden. Für die Anreise von Hobart nach Port Arthur sollten etwa eineinhalb Stunden eingeplant werden.

Weitere Urlaubsideen

Schauen Sie sich in Ihrer Nähe um und lassen Sie Ihre Urlaubspläne davon inspirieren.

Tasmanien

Tasmanien

Unberührte Natur, feines Essen, Wein, Kleinstädte und saubere Luft kennzeichnen Tasmanien. Hobart ist das Tor nach Port Arthur, den Naturschönheiten von Bruny Island und Maria Island und der Wineglass Bay in Freycinet. Von Launceston oder Devonport erreichen Sie den Cradle Mountain-Lake St Clair National Park, Liffey Falls und Flinders Island in der Bass-Straße. Strahan führt Sie zur rauen Westküste Tasmaniens.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Freycinet

Freycinet

Freycinet Peninsula ist ein Paradies aus roséfarbenen Granitbergen, weißen Stränden und türkisfarbenem Wasser an der Ostküste Tasmaniens. Die Hazard Ranges eröffnen eine atemberaubende Aussicht auf die Wineglass Bay. Sie können surfen, neben Delfinen Kajak fahren, einen historischen Leuchtturm erkunden und Austern mit Blick auf die Great Oyster Bay genießen. Die Anfahrt erfolgt von Hobart über die East Coast Escape.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Reise an der Ostküste, Tasmanien

Reise an der Ostküste, Tasmanien

Genießen Sie bei dieser reizvollen Fahrt die Schönheit der tasmanischen Ostküste. Auf Maria Island können Sie eine Tour mit dem Meereskajak unternehmen oder sich auf die Spuren der Vergangenheit begeben. Probieren Sie in der Nähe von Swansea frische Beeren und Weine direkt von der Farm und bewundern Sie die perfekte Bogenform der Wineglass Bay im Freycinet National Park. Legen Sie in Bicheno einen Zwischenstopp ein und nutzen Sie die vielfältigen Outdoor-Angebote, spielen Sie eine Runde Golf oder beobachten Sie die kleinen Pinguine, wie Sie in der Abenddämmerung nach Hause watscheln. Erkunden Sie den Regenwald im Douglas Apsley National Park auf einer Buschwanderung oder unternehmen Sie vom malerischen Hafen von St. Helen aus einen Angel- oder Tauchausflug. Schwimmen Sie in den ruhigen, klaren Gewässern der Binnalong Bay und folgen Sie dem Bay of Fires-Wanderweg, der an Muschelhaufen der Aborigines, Wäldern und weißen Puderzuckerstränden vorbei führt. Lassen Sie den Tag in einer entlegenen Eco-Lodge ausklingen und genießen Sie den atemberaubenden Blick aufs Meer.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Freycinet National Park-Highlights

Freycinet National Park-Highlights

Vergessen Sie nicht, die perfekten Konturen der Wineglass Bay mit Ihrer Kamera festzuhalten, bevor Sie an den weißen Traumstränden schwimmen gehen, Boot fahren, fischen, schnorcheln oder tauchen. Unternehmen Sie eine viertägige geführte Wanderung entlang der gesamten Freycinet-Halbinsel oder fahren Sie mit einem Geländewagen zum Leuchtturm Cape Tourville Lighthouse, von wo Sie eine atemberaubende Aussicht genießen können.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite