Highlights der Gippsland-Region

Hinterlassen Sie Ihre Fußspuren im Sand des endlosen Ninety Mile Beach und entdecken Sie mit dem Boot Australiens größtes Binnengewässer, die Gippsland Lakes. Erkunden Sie die Australischen Alpen mit dem Geländewagen und trekken Sie entlang der unberührten Küste von Wilsons Promontory Nationalpark. Verfolgen Sie Spuren der Aborigine-Geschichte, die mehr als 18.000 Jahre zurückreicht und besuchen Sie auf einer kulinarischen Tour Weingüter, Restaurants, Farmen und Marktstände. Willkommen in Gippsland - der wilden Küste, wo hohe Wälder, Seen und Strände, einefaszinierende Aborigine-Geschichte und kulinarische Köstlichkeiten aufeinander treffen. Highlights der Gippsland-Region
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Highlights der Gippsland-Region

Lesen Sie mehr Spuren im Sand der endlosen Ninety Mile Beach. Oder Kreuzfahrt Gippsland Lakes, Australiens größte Weite der Binnenschifffahrt.


Hinterlassen Sie Ihre Fußspuren im Sand des endlosen Ninety Mile Beach und entdecken Sie mit dem Boot Australiens größtes Binnengewässer, die Gippsland Lakes. Erkunden Sie die Australischen Alpen mit dem Geländewagen und trekken Sie entlang der unberührten Küste von Wilsons Promontory Nationalpark. Verfolgen Sie Spuren der Aborigine-Geschichte, die mehr als 18.000 Jahre zurückreicht und besuchen Sie auf einer kulinarischen Tour Weingüter, Restaurants, Farmen und Marktstände. Willkommen in Gippsland - der wilden Küste, wo hohe Wälder, Seen und Strände, einefaszinierende Aborigine-Geschichte und kulinarische Köstlichkeiten aufeinander treffen.

 

Fünf unvergleichliche Gippsland-Erlebnisse:

3. Essen Sie, trinken Sie und lassen Sie es sich einfach gut gehen

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit Gippsland-Delikatessen, die auf üppigen Weiden, nahrhafter Vulkanerde und mit sauberem Wasser produziert werden. Machen Sie eine Tour auf dem 40 Kilometer langen Gourmet Deli Trail, vorbei an Farmen, Weinbergen, Käsefabriken und Feinkostläden. Oder erkunden Sie die zahlreichen Cool Climate-Weinregionen, wie Phillip Island, Wilsons Promontory, Lakes Entrance und den Ninety Mile Beach. Auf den Bauernmärkten in Koonawarra, Drouin, Sale, Tyers und Bairnsdale werden Bioobst und -gemüse angeboten. Probieren Sie auf einer Obstplantage in Warragul selbst gepflückte Beeren oder angeln Sie auf einer Forellenfarm in Lakes Entrance Ihr Mittagessen.

4. Lassen Sie sich von den gewaltigen Wellen der Venus Bay oder des Sandy Point zum Wellenreiten verlocken.

Die ruhigen, familienfreundlichen Strände von Cape Paterson laden zum Surfen, Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen ein. Übernachten Sie im malerischen Urlaubsort Inverloch, der sich für Bootstouren, Vogelbeobachtungen, Windsurfen und Wanderungen geradezu anbietet. Ganz in der Nähe finden Sie Dinosaurier-Ausgrabungen und das Eagles Nest, eine Felsformation, die in ihrer Form der oberen Hälfte Australiens gleicht. Erkunden Sie die historischen Kalkbrennereien, flache Felstümpel und die Sandbuchten von Walkerville Beach. Von Seaspray und Lakes Entrance aus können Sie einen Spaziergang am Ninety Mile Strand unternehmen - dem endlosen Sandstrand, der die Gippsland Lakes von der Bass Strait trennt.

Tarra-Bulga National Park, VIC

Waratah Hills Vineyard, Wilsons Promontory National Park, Gippsland, VIC

5. Lernen Sie über das Aborigine-Kulturerbe

Lernen Sie etwas über das Aborigine-Kulturerbe und besuchen Sie Den of Nargun. Erfahren Sie mehr über Traumzeit Geschichten, traditionelle Lebensweisen, Reservate der Aborigines und die Invasion der Europäer auf dem Batatuk Cultural Trail. Der Pfad verfolgt einige Routen die von den Guanai und Monaro Aborigines schon 18.000 Jahre lang genutzt wurden. Erkunden Sie im Krowathunkoolong-Reservat in Bairnsdale das Kulturerbe der Gunai-(Kurnai) Aborigines und besuchen Sie archäologische Plätze, vernarbte Bäume und Muschelhaufen mit einer 10.000 jährigen Vergangenheit.

Aboriginal artwork, Gippsland, VIC

1. Erleben Sie Natur pur

Erkunden Sie weiße Quarzstrände, Granitklippen, Wälder und mit Baumfarnen bewachsene Schluchten im Wilsons Promontory Nationalpark. Oder legen Sie Tauchermaske und Flossen an und erleben Sie die farbenprächtige brillante Unterwasserwelt direkt vor der Küste. Ein absolutes Muss ist der Croajingolong Nationalpark, dessen weiße Strände, gewaltige Eukalyptusbäume, üppige Regenwälder und Granitberge als Weltbiosphärenreservat unter Schutz stehen.  Besuchen Sie die 400 Millionen Jahre alten Buchan Caves oder machen Sie eine Wildwasserfahrt im Snowy River Nationalpark.  Bewundern Sie die Wildblumen des Mount Baw Baw und die Farne und gewaltigen Eschen im Tarra Bulga Nationalpark.  Wie wäre es mit einem Picknick an den Agnes Falls, Victorias höchstem einstufigen Wasserfall?  Oder entspannen Sie sich in der ebenen Wald- und  Heidelandschaft rund um die Gippsland Lakes.

2. Werden Sie aktiv in der freien Natur

Testen Sie Ihre Ausdauer in Gippsland, wo ein weitläufiges Netz von Wanderwegen Nationalparks, Alpen und Küste verbindet. In der Hochebene von Gippsland, am Mount St. Gwinear und auf den Dinner Plains kann man im Winter Ski und Snowboard fahren. Spazieren Sie im Frühling durch die Wildblumenfelder der Bogong High Plains. Im Sommer kann man auf einer Buschwanderung die Aussicht auf die Victorian Alps genießen, einen Ausritt machen und Mountainbike fahren. Auf den Mitchell Lakes können Sie fischen und auf dem Snowy River können Sie Kanu- oder Kajakfahren. Der Newlands Arm und der North Arm der Gippsland Lakes eignet sich ideal zum Wasserskifahren. Surfen Sie auf den Weltklasse-Brechern von Cape Paterson, Venus Bay und Waratah Bay.

Weitere Urlaubsideen

Schauen Sie sich in Ihrer Nähe um und lassen Sie Ihre Urlaubspläne davon inspirieren.

Die Küstenstädte von Gippsland

Die Küstenstädte von Gippsland

Gippsland liegt in Victorias Osten und ist eine vielfältige Region mit wunderschönen Landschaften, zu denen auch das Weltbiosphärenreservat des Croajingolong National Park zählt. Die Region glänzt mit ihren unberührten Stränden, den frischen landwirtschaftlichen Produkten sowie den Seen, Flüssen und Bergen, die Möglichkeiten für verschiedenste Freizeitaktivitäten bieten. Einen Besuch wert sind nicht nur die vielfältigen Städte, sondern auch die über 100 Kilometer unberührte Küste und das Hinterland, die zu verschiedensten Aktivitäten vom Buschwandern bis zum Surfen sowie zum Entdecken der australischen Tierwelt einladen.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Wilsons Promontory

Wilsons Promontory

Am besten erkunden Sie die natürliche Schönheit von Wilsons Promontory zu Fuß. Diese Region, die bei den Einheimischen als ‘The Prom' bekannt ist, umfasst 50.000 Hektar Küstenwildnis auf dem Festland an Australiens südlichster Spitze. Die vielen gut markierten Wege verbinden leere Strände und Eukalyptuswälder, Heideland und Sumpf, kühle Regenwaldgebiete und felsige Bergspitzen. Sie haben die Wahl zwischen kurzen und landschaftlich reizvollen Spaziergängen wie etwa dem Loo-Errn Track, der perfekt für Familien und weniger mobile Personen ist. Unternehmen Sie eine Tageswanderung zum Leuchtturm oder verbringen Sie drei Tage auf dem Wilsons Promontory Circuit Trail, der im Touristenort Tidal River startet. Erklimmen Sie Mount Oberon oder wandern Sie zum abgelegenen und malerischen Millers Landing. Übernachten können Sie auf Zeltplätzen innerhalb des Parks, wo Sie Gelegenheit haben auf Tuchfühlung mit einheimischen Pflanzen, Vögeln und Tieren zu gehen. Sie können auch in die faszinierende Unterwasserwelt in den kristallklaren, geschützen Gewässern vor der Küste hinabtauchen.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Küstenfahrt von Sydney nach Melbourne

Küstenfahrt von Sydney nach Melbourne

Schwimmen Sie an den weißen Stränden der Jervis Bay, genießen Sie frische Austern in Pambula und halten Sie in Eden nach Walen Ausschau. Füttern Sie Seeadler in Mallacoota und erleben Sie im Croajingolong National Park die unersetzlichen Ökosysteme. Die großen, ausgedehnten Gippsland Lakes warten darauf mit dem Boot entdeckt zu werden. Bummeln Sie am endlosen Ninety Miles Beach und schlendern bis zum südlichsten Punkt des australischen Festlandes im Wilsons Promontory National Park. Beobachten Sie auf Phillip Island die friedlichen Seebären und die Parade der Zwergpinguine, die in der Abenddämmerung vom Meer nach Hause watscheln. Diese einzigartige Fahrt führt Sie in verschlafene Küstenstädtchen, zu der bunten Tierwelt der Nationalparks und an lange, einsame Sandstrände.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Ninety Mile Beach, Victoria

Ninety Mile Beach, Victoria

Der Ninety Mile Beach in der Gippsland-Region an der Südostküste von Victoria ist einer der längsten ununterbrochenen Strände der Welt. Von der Mitte des Strandes aus gesehen, verschwindet die Sandküste in beiden Richtungen in der Ferne in der salzigen Gischt. Es kann gut sein, dass Ihre Fußspuren an diesem Tag die einzigen weit und breit sind. Der Ninety Mile Beach gehört zu den naturbelassensten und unberührtesten Stränden weltweit und eignet sich ideal für jede Art von Strand- und Wasseraktivität: vom Strandangeln und Schwimmen über Spaziergänge bis hin zur Wal- und Delfinbeobachtung oder einem faulen Sonnenbad. Sonne, Sand und üppig grüne Nationalparks schaffen die perfekte Urlaubsatmosphäre.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite

Lassen Sie Ihre Reise Wirklichkeit werden

Finden Sie Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten, Touren, Veranstaltungen und Restaurants um Ihre Reise zu planen.

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading