Karijini-Nationalpark

Lassen Sie sich von der einzigartigen Natur des Karijini-Nationalpark überwältigen, dessen Landschaft in Millionen von Jahren geformt wurde. Entdecken Sie die spektakulären Schluchten, die marmorierten Felstunnel, die kühlen Gebirgspools und die atemberaubenden Wasserfälle. Die zerklüftete rote Landschaft der Pilbara unter dem strahlend blauen Himmel bietet unzähligen heimischen Pflanzen, Tieren und Vögeln Schutz. Campen Sie hier unter dem endlosen Himmelszelt des Outbacks oder genießen Sie in einem Öko-Resort einen luxuriösen Aufenthalt ganz im Einklang mit der Natur. Karijini-Nationalpark
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Karijini-Nationalpark

Lassen Sie sich von der einzigartigen Natur des Karijini-Nationalpark überwältigen, dessen Landschaft in Millionen von Jahren geformt wurde.


Entdecken Sie die spektakulären Schluchten, die marmorierten Felstunnel, die kühlen Gebirgspools und die atemberaubenden Wasserfälle. Die zerklüftete rote Landschaft der Pilbara unter dem strahlend blauen Himmel bietet unzähligen heimischen Pflanzen, Tieren und Vögeln Schutz. Campen Sie hier unter dem endlosen Himmelszelt des Outbacks oder genießen Sie in einem Öko-Resort einen luxuriösen Aufenthalt ganz im Einklang mit der Natur.

Der Karijini-Nationalpark in den Hammersley Ranges, in der Nähe des kleinen Ortes Tom Price, lässt sich am besten per Geländewagen erreichen. Zahlreiche Abenteuer-Touren ab Perth führen in Richtung Nordwesten und lassen sich mit weiteren Highlights wie Monkey Mia an der Coral Coast, Broome und Kununurra in der Kimberley Region kombinieren. Eine weitere Möglichkeit ist,  nach Exmouth, Karratha, Newman, Paraburdoo (in der Nähe von Tom Price) oder nach Broome zu fliegen, wo Sie sich einer geführten Tour anschließen oder die Region auf eigene Faust mit dem Geländewagen erkunden können.

Im Park selbst ist die wilde, vom Wetter geformte Landschaft mit ihren Wasserfällen, smaragdgrünen Pools und tiefen Schluchten, die direkt hinter dem Parkplatz die Reisenden lockt, und sehr gut zugängig ist. Die Landschaft ist außerdem von einem ausgedehnten Netz von Wanderwegen durchzogen, das von leicht bis anspruchsvoll reicht.

Dales Gorge,
Karijini National Park, WA

Der Weg zur Schlucht „Dales Gorge“, in der ganz versteckt die Fortescue Falls liegen, der einzige dauerhaft wasserführende Wasserfall, führt ca. eine Std. bergab. Baden Sie im Quellwasser am Fuß der Fortescue Falls oder im nahegelegenen Fern Pool oder treten Sie dann den zweistündigen Rückweg zum Circular Pool am anderen Ende der Schlucht an.

Wandern Sie zum Junction Oxer Lookout und genießen Sie einen unvergesslichen Blick auf die Stelle, an der vier gewaltige Schluchten - Red, Weano, Joffre und Hancock - aufeinandertreffen. Von hier aus können Sie  zur atemberaubenden, steilen Hancock Gorge wandern, deren Felskammern und unterirdischen Höhlen am besten mit einem einheimischen Reiseleiter erkundet werden sollten. Ein etwas leichterer Weg führt zur Weano Gorge und dem Handrai Pool, der ideal zum Baden ist.

Weitere Routen führen zu den Aussichtpunkten, die einen spektakulären Ausblick über die Joffre und die Knox Gorge bieten. Wer eine etwas größere Herausforderung sucht, kann auch direkt in die Schluchten hineinwandern. Wandern Sie um die Kalimina Gorge, die in wundervollen Blau- und Rottönen schimmert, oder baden Sie im natürlichen Felspool in der Hammersley Gorge. Wenn Sie genug Energie haben, können Sie auch den Gipfel des Mt Bruce besteigen, der mit einem herrlichen Blick auf die Spinifex-Ebenen belohnt.

Karijini Eco Retreat,
Karijini National Park, WA

Spinifex, Mulga, Geistereukalyptus (Eucalyptus papuana) und Feigenbäume sind nur einige der heimischen Pflanzen, die Sie in und um die zerklüfteten roten Felswände des Karijini entdecken werden. Zwischen Juni und September ist die felsige Landschaft mit bunten Wildblumen ,sowie Felsenfeigen übersät und auch Zitronengras und die silbernen Cajeput-Myrten sind hier überall zu finden. Entdecken Sie außerdem die heimische Tierwelt mit Felswallabys, Dingos, Eidechsen und unzähligen Vögel.

Zelten Sie oder übernachten Sie in einem luxuriösen Öko-Resort in unmittelbarer Nähe der beliebten Weano, Hancock, Knox und Joffre Schluchten. Im Besucherzentrum mit interaktiven natur- und kulturgeschichtlichen Ausstellungen können Sie ein tieferes Verständnis für dieses uralte Land gewinnen.

Egal auf welche Weise Sie die Region bereisen, Sie werden von den unheimlichen Naturkräften im Karijini-Nationalpark überwältigt sein.

Weitere Urlaubsideen

Schauen Sie sich in Ihrer Nähe um und lassen Sie Ihre Urlaubspläne davon inspirieren.

Kimberley Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten

Kimberley Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten

Genießen Sie die atemberaubenden Erlebnisse und Attraktionen in der bezaubernden Kimberley-Region.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Die Wildblumen des Westens

Die Wildblumen des Westens

Vergessen Sie eintönige Tage und farblose Landstriche. Der Winter in Westaustralien ist eine völlig neue Erfahrung. Von Juni bis September erblühen in diesem Bundesstaat über 12.000 Wildblumenarten explosionsartig. Folgen Sie dieser lebendiger Spur zum Ningaloo Reef, wo Sie mit Walhaien schwimmen und über tropische Fischschwärme und Korallen hinweg schnorcheln können. Lassen Sie sich im rauen Kalbarri National Park bei Geraldton oder im gepflegten Kings Park in Perth von der Farbenpracht verzaubern. Das Blütenmeer führt Sie zu den Wellen, Höhlen und Weingütern von Margaret River. Sie werden von Blüten durch die Karri-Wälder am Bibbulmun Track begleitet, oder lassen Sie die unglaubliche Vielfalt der Blüten in Albany auf sich wirken. Machen Sie Tagesausflüge zu den Wildblumen, schließen Sie sich längeren Touren an und feiern Sie die Blütezeit auf einem der vielen Festivals mit den Einheimischen.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Indian Ocean Drive, Westaustralien

Indian Ocean Drive, Westaustralien

Entdecken Sie auf dieser unvergleichlichen Route entlang der Coral Coast von Westaustralien die Strände, die Korallenriffe, die ursprünglichen Fischerorte und die rauen Nationalparks. Im Norden in Geraldton können Sie frische Langusten probieren und in Carnarvon erwartet Sie ein riesiges Angebot an herrlichen tropischen Früchten. Am Ningaloo Reef haben Sie die Möglichkeit, mit den riesigen Walhaien zu schwimmen und im nahe gelegenen Cape Range National Park können Sie die Canyons mit dem Geländewagen erkunden. Wieder zurück an der Küste angelangt können Sie die Delfine von Monkey Mia sowie Wale, Manta Rochen, Schildkröten, Haie und Wasserkühe (Dugongs) entdecken und in der Weltnaturerbe-Region der Shark Bay angeln. Erleben Sie wie die Wildblumen die Küste von Cape Range bis zu den Klippen und Schluchten des Kalbarri National Park mit einem leuchtend bunten Blumenteppich bedecken.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
The Pinnacles, Nambung-Nationalpark, Westaust...

The Pinnacles, Nambung-Nationalpark, Westaustralien

Der Nambung-Nationalpark ist von einer für Westaustralien typischen Wüstenlandschaft geprägt, in der die Pinnacles, die vom Wetter geformten Felstürme, aus den gelben Sanddünen emporragen. Der Park liegt an einem idyllischen Küstenstreifen am tiefblauen Indischen Ozean, drei Autostunden nördlich von Perth entfernt. Übernachten Sie, nachdem Sie die unheimlich wirkenden Pinnacles erlebt haben, im Fischerdorf Cervantes, das mit weißen Stränden, Korallenriffen und dem Lake Thetis lockt, einem Salzsee, in dem unzählige lebende Fossilien zu finden sind. Erleben Sie in den Badgingarra-Nationalpark die artenreiche Tierwelt aus nächster Nähe und entdecken Sie die Nationalparks und idyllischen Sandstrände von Jurien Bay.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite
Australiens Nationalparks

Australiens Nationalparks

Australien hat über 500 Nationalparks, die sich auf sage und schreibe 28 Millionen Hektar bzw. rund vier Prozent der Landesfläche erstrecken. Die australischen Nationalparks sind in einer Vielzahl von Landschaften zu finden - angefangen von Alpenregionen bis hin zu Wüsten, Wäldern und Küstengebieten. Wie die australischen Zoos dienen die Nationalparks Australiens zum Schutz der einheimischen Pflanzen- und Tierwelt. Sie sind auch Orte, an denen man die Natur, Tradition und Kultur Australiens genießen und kennenlernen kann. Ganz gleich, ob Sie Stammesälteste der Aborigines am Uluru treffen, am Great Barrier Reef schnorcheln oder eine Trekking-Tour durch die Tasmanische Wildnis machen möchten, finden Sie hier Informationen zu einigen der bekanntesten Nationalparks Australiens, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise helfen sollen.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen Add to your favourites add favourite