Site Requires Javascript - turn on javascript!

Unternehmen Sie eine gemütliche Fahrt von Sydney nach Albury

Unternehmen Sie die fünfstündige, malerische Fahrt von Sydney zur Grenze von Victoria. Eine Reiseroute voller Naturattraktionen, berühmter Wahrzeichen und so mancher Kuriosität.

Albury, Endpunkt auf der Strecke von Sydney zur Grenze von New South Wales, gehört zu den Attraktionen Australiens, die leider nur all zu häufig übersehen werden. Die florierende Stadt am Murray River ist ein verborgenes Juwel mit alter Architektur und einer lebendigen Kunstszene und ein Anziehungspunkt für Naturliebhaber. Alburys Lage ist einmalig in Australien: auf der anderen Seite des Flusses liegt die Partnerstadt Wodonga im Staat Victoria. Hier sind sechs lohnenswerte Stationen auf dem Weg.

Morton Nationalpark, Southern Highlands, New South Wales

Üppiger Regenwald und schwindelerregende Wasserfälle

Bei einem Abstecher zu den Fitzroy Falls können Sie das Wasser 80 Meter in die Tiefe stürzen sehen. Folgen Sie dem Promenadenweg durch den Regenwald zu einem Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick auf den Wasserfall. Besonders schön ist es im Frühling, wenn die Wildblumen blühen. 

Besuchen Sie die Red Cow Farm mit einem der D11schönsten Gärten Australiens.

Milton Park Country House Estate, Bowral, Southern Highlands, New South Wales

Charmante Dörfer

Die zauberhaften Dörfer in den Southern Highlands, zwei Autostunden südlich von Sydney, eignen sich perfekt für eine Kaffeepause und einen Imbiss. In Mittagong laden Galerien, Boutiquen und Antiquitätengeschäfte zum Stöbern, der Lake Alexandra zum Picknicken und die riesige Buchsammlung im Berkelouw Book Barn des Bendooley Estate in Berrima zur Suche nach seltenen Büchern ein. Die ehemalige Scheune ist von exquisiten kühlen Gärten und Weinbergen inklusive Weinverkauf umgeben. 

Die Prachtgärten von Bowral bieten eine gute Gelegenheit zum Verschnaufen, während der Wanderweg entlang des Wingecarribee River in der Nähe von Moss Vale etwas stärkeren körperlichen Einsatz verlangt.

Café-Restaurant im historischen Ort Berrima, Southern Highlands, New South Wales

Ein höchst erstaunliches Wahrzeichen

Auf den Landstraßen kann Ihnen so mancherlei Merkwürdiges begegnen, wie das Unterseeboot HMAS Otway mitten in Holbrook. Nun befindet sich Holbrook mindestens 400 Kilometer von der Küste entfernt. Da mag man sich schon fragen: Was hat es da zu suchen? Die Antwort führt 100 Jahre zurück in die Zeit des Ersten Weltkrieges, als die Stadt nach einem geeigneten Denkmal für Australiens U-Bootfahrer suchte. Den Rest der faszinierenden Geschichte erfahren Sie im U-Bootmuseum neben der HMAS Otway, das sich ideal für einen Familienausflug eignet.

Auch einen Besuch von Holbrooks berühmter Bäckerei sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Die Fleischpasteten und Würstchen im Blätterteig muss man probiert haben und sind das Schlangestehen wert. Seit 1899 versorgt die Bäckerei die Einwohner von dieser Stelle aus mit superfrischen Backwaren.

Am wunderschönen Seeufer

Der in den 1920er Jahren angelegte Stausee Lake Hume mit seinem massiven Damm war zu seiner Zeit ein Wunder der modernen Technik, wird heute jedoch vom einige Stunden entfernt gelegenen Snowy-Mountains-System in den Schatten gestellt. Trotzdem eignet sich Lake Hume noch immer gut zum Angeln, Paddeln, Wasserskifahren und Segeln oder einfach zum Faulenzen am Ufer mit einem guten Buch und einem Glas Wein aus der Gegend. Das Lake Hume Resort liegt praktisch direkt am Wasser. 

Der High Country Rail Trail, eine historische Strecke, die heute zur Freizeitgestaltung freigegeben ist, sollte auf Ihrem Plan nicht fehlen. Er bietet Joggern, Wanderern, Spaziergängern und Reitern einen wunderschönen Ausblick auf den See.

Ruderer im Noreuil Park, Albury, New South Wales

Wassersport und ländlicher Spaß

Die Möglichkeiten, sich in Albury am Fluss zu erholen, sind schier endlos. Familienaktivitäten und Spaß im Freien en masse. Entlang des Flusses laden herrliche Parkanlagen zum Picknicken, Baden und Angeln ein. An Übernachtungen stehen Zelte, Caravans, Bauernhöfe, gemütliche Frühstückspensionen, zu Hotels umfunktionierte historische Gebäude, ja sogar Hausboote zur Auswahl.

Kanufahren, Bootfahren, durch die Parks des 15 Kilometer langen Murray River Trail am Fluss entlang laufen oder radeln – ein Höhepunkt: der Yindyamarra Sculpture Walk – historische Wasserwerke im Mungabareena Reserve besuchen oder sich im The River Deck Café zurücklehnen und die Welt an sich vorbeiziehen lassen: für Unterhaltung ist gesorgt. 

Sehenswürdigkeiten auf dem Weg nach Albury

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading