Clare Valley

Clare Valley, SA © SATC & Mike Annese

Clare Valley

Das Clare Valley ist eine der ältesten Weinregionen Australiens. Es ist vor allem für seinen hervorragenden Riesling bekannt und gilt als DAS australische Riesling-Anbaugebiet schlechthin. Das mittelmeerähnliche Klima bietet ideale Bedingungen für den Anbau hochwertiger Riesling-, Chardonnay-, Shiraz-, Cabernet Sauvignon-, Semillon- und Merlot-Trauben. Im Clare Valley gibt es über 40 zumeist kleine Weingüter, die größtenteils an der 40 km langen Strecke zwischen Auburn und Clare liegen. Auf dem Riesling Trail erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Rad viele Sehenswürdigkeiten und Weinkeller der Region. Wer es etwas luxuriöser mag, kann sich auch eine Limousine mieten.

Das Clare Valley ist eine der ältesten Weinregionen Australiens. Es ist vor allem für seinen hervorragenden Riesling bekannt und gilt als DAS australische Riesling-Anbaugebiet schlechthin. Siedler aus England, Irland und Polen ließen sich erstmals in den 1840er Jahren in der Region nieder und erbauten Dörfer mit reizvoller Architektur, die größtenteils noch intakt sind. In vielen der historischen Gebäude sind heute Pensionen, Nobelrestaurants und Kunstgalerien untergebracht.

Das mittelmeerähnliche Klima bietet ideale Bedingungen für den Anbau hochwertiger Riesling-, Chardonnay-, Shiraz-, Cabernet Sauvignon-, Semillon- und Merlot-Trauben.

In der Region gibt es über 40 zumeist kleine Weingüter, die größtenteils an der 40 km langen Strecke zwischen Auburn und Clare liegen. Der 36 km lange Clare Valley Riesling Trail führt von Auburn nach Clare durch die wichtigsten Ortschaften des Clare Valley, darunter Leasingham, Watervale, Penwortham und Sevenhill. Die Strecke kann mit dem Fahrrad in knapp 3 Stunden absolviert werden und führt zu zahlreichen der besten Sehenswürdigkeiten, Weinschenken und Gourmet-Erzeuger in der Region. Viele Weingüter bieten auch saisonale Produkte aus eigenem Anbau, Restaurants oder Tapas Bars. Der Riesling Trail ist Teil eines der schönsten Fernradwege Australiens, des 800 km langen Mawson Trail, der über die Gebirgszüge der Mount Lofty und Flinders Ranges führt.

Im Jesuitenkloster und Weingut Sevenhill wurden 1851 die ersten Rebstöcke in der Region gepflanzt. Das Clareville Museum und das Old Police Station Museum vermitteln einen anschaulichen Einblick in die Geschichte der Region.

Mehrere Veranstalter bieten Busfahrten durch das Clare Valley oder individuell auf die Wünsche der Gäste abgestimmte Touren an. Auch Ausflugsfahrten im Oldtimer oder mit einer Limousine können gebucht werden.

Zwischen dem Clare Valley und dem Barossa Valley liegt das kleine Städtchen Kapunda, das auf eine interessante Geschichte zurückblicken kann. Auf dem Kapunda Heritage Trail, der sich durch die Stadt zieht, können Sie historische Plätze und Gebäude besichtigen und Wissenswertes über die Zeit der ersten Siedler erfahren. Die Schluchten des Red Banks Conservation Park in der Nähe von Burra spielen in der Kultur der Aborigines eine wichtige Rolle und bieten zudem eine vielfältige Tierwelt.

Das ganze Jahr über finden im Clare Valley zahlreiche Veranstaltungen statt – von Dorffesten bis hin zu kulinarischen Festivals mit regionalen Spezialitäten und Wein. Beim jährlichen Clare Valley Gourmet Weekend im Mai können Sie den aktuellen Jahrgang noch vor Abschluss des Weinbereitungsprozesses kosten – ein seltenes Privileg, das normalerweise dem Winzer vorbehalten bleibt.

Das Clare Valley liegt etwa 120 km nördlich von Adelaide.

Weitere Australien-Vorschläge