Yarra Valley

Yarra Valley, Victoria

Yarra Valley

Das Yarra Valley wartet mit 80 Weingütern auf, die von kleinen Familienbetrieben bis zu riesigen Anwesen reichen. Die Region ist für die Produktion der besten Pinot Noirs und Schaumweine Australiens sowie weiterer Kühlklimaweine berühmt. Der Weinbau im Yarra Valley, einer der ersten Weinregionen in Victoria, begann bereits im Jahr 1838. Bekannt ist die Region auch für ihre frischen Naturprodukte – darunter Süßwasserlachs, Forelle und Kaviar, biologisch angebaute Früchte und Gemüsesorten, handgemachter Käse und Eingemachtes. Besonders reizvoll ist eine Selbstfahrertour entlang der zahlreichen Weinstraßen. Auf dem Yarra Valley Food Trail oder den zahlreichen Wochenmärkten können Sie dabei Ihren Picknickkorb nach Herzenslust befüllen.

Das De Bortoli Yarra Valley Estate zählt zu den größten und ältesten Weingütern der Region; es bildet einen eindrucksvollen Kontrast zur hochmodernen Architektur des Tarrawarra Estate. Letzteres bietet die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Weinproduktion zu werfen und den reifenden Wein direkt vom Fass zu probieren.

Bekannt ist die Region auch für ihre frischen Naturprodukte – darunter Süßwasserlachs, Forelle und Kaviar, biologisch angebaute Früchte und Gemüsesorten, handgemachter Käse und Eingemachtes. Auf der Selbstfahrertour entlang des Yarra Valley Regional Food Trail können Sie Ihren Picknickkorb nach Herzenslust befüllen; alternativ empfehlen sich zum Einkaufen frischer Lebensmittel die riesigen Wochenmärkte.

Im Yarra Valley wird traditionell nicht nur Wein, sondern auch Bier produziert. In den einheimischen Mikrobrauereien sind Besucher jederzeit zu einer Bier- oder Cider-Verkostung willkommen.

Die zahlreichen Selbstfahrerrouten sind eine hervorragende Möglichkeit, die Weinregion zu erkunden, Sie können aber auch Ihre eigene Tour zwischen den Kellereien individuell zusammenstellen. Wer das Tal aus einer anderen Perspektive erleben möchte, dem sei eine Heißluftballonfahrt in der Morgendämmerung ans Herz gelegt. Nach der Landung auf einem Weingut werden Sie bei einem Sektfrühstück mit frisch geernteten Naturprodukten verwöhnt.

Die Schönheit der wechselnden Jahreszeiten im Yarra Valley inspirierte viele frühe australische Landschaftsmaler. Heute ist die Region Heimat der ältesten Künstlerkolonie des Landes. Die Türen der Galerien und Ateliers werden gerne für Besucher geöffnet.

Im Healesville Sanctuary kann der größte Bestand australischer Wildtiere, einschließlich majestätischer Greifvögel sowie Dingos, Koalas, Kängurus und Wombats, bestaunt werden. Sehr reizvoll ist die Fahrt auf der Black Spur, einer Route, die Sie zum malerischen Dorf Marysville führt. Naturliebhaber kommen im Yarra Ranges National Park, im Toolangi State Forest und im Kinglake National Park auf ihre Kosten. Im Dandenong Ranges National Park können Sie dem Gesang der Glockenhonigfresser lauschen und Leierschwänze beobachten, die in den üppig-grünen Farnschluchten und nebligen Eschenwäldern leben.

Beim Yarra Valley Grape Grazing Festival im Februar laden die Top-Köche aus den zahlreichen Weingütern zu wahren Festmahlzeiten ein, die von Live-Musik begleitet werden.

Das Yarra Valley befindet sich etwa eine Autostunde nordöstlich von Melbourne. Da das Tal nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, empfiehlt sich die Anreise im Rahmen einer organisierten Tour oder mit dem Mietwagen. Die Weinberge können auch per Pferdekutsche oder Limousine mit Chauffeur erkundet werden.

Weitere Australien-Vorschläge