Cairns und Umgebung

Cairns und Umgebung

Die nahe gelegenen Flüsse eignen sich hervorragend zum White Water Rafting.  Machen Sie eine idyllische Zugfahrt zum landschaftlich reizvollen, von zahlreichen Schmetterlingen bevölkerten Dorf Kuranda.  Oder tauchen Sie ein, in den urzeitlichen Urwald des Daintree Rainforest.

Diese geschäftige internationale Stadt bietet ihren Besuchern ausgezeichnete Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Gasthäuser.  Sie ist außerdem ein hervorragender Ausgangspunkt zur Erkundung der Inseln, des Regenwalds und der Riffe in Queenslands tropischem Norden.

Fünf Dinge, die Sie sich in Cairns nicht entgehen lassen sollten:

Cairns, QLD
Cairns, QLD

1. Einen Spaziergang auf der Cairns Promenade

Lassen Sie die entspannte, tropische Stadt-Atmosphäre der Cairns Foreshore Promenade auf sich wirken. In ihrem Zentrum befindet sich eine 4.800 Quadratmeter große Salzwasserlagune, an der sich mehr schöne und durchtrainierte Körper finden lassen als in einer Episode von Baywatch.  Fahren Sie Fahrrad, laufen oder Roller Bladen Sie auf dem drei Kilometer langen Esplanade Walking Trail. 
Oder schlendern Sie zwischen den Restaurants, Bars und Hotels mit traumhafter Aussicht aufs Wasser.

Great Barrier Reef, QLD
Great Barrier Reef, QLD

2. Am Riff Schnorcheln und Tauchen

Schnorcheln, tauchen oder machen Sie einen Tagesausflug zum Great Barrier Reef – einem zum Weltnaturerbe gehörenden Gebiet von Koralleninseln, Schwämmen und Unterwasserpflanzen.  Lernen Sie in einer der zahlreichen professionellen Schulen um Cairns Tauchen.  Falls Sie bereits ein erfahrener Taucher sind, machen Sie einen Tagesausflug zu den tieferen Stellen und erkunden Sie Unterwasser-Tunnel und Höhlen.  Bewundern Sie die schier unglaubliche Farbenvielfalt der Korallen und der Unterwasserwelt von einem Glasbodenboot oder bei einem Ausflug nach Green Island, Fitzroy Island und zum äußeren Riff.

Tully River, QLD
Tully River, QLD

3. Fahrt in einem tosenden Fluss

Machen Sie eine Wildwasserfahrt auf dem Tully River, rund eine Stunde südlich von Cairns.  Er windet sich mit über 45 Stromschnellen verschiedener Stärken durch den Regenwald.  Oder lassen Sie sich im aufblasbaren Boot auf den Stromschnellen des Barron River, vorbei an der majestätischen Landschaft des Barron Gorge Nationalparks treiben.  Für ein wahrhaft schweißtreibendes Abenteuer fliegen Sie mit dem Hubschrauber zum North Johnstone River, gehen Sie auf eine viertätige Rafting-Tour und campen Sie am Flussufer.  Oder genießen Sie eine sanftere Fahrt auf dem Russell River nach einer Wanderung durch den Regenwald und einem Bad in einem der kristallklaren Wasserlöcher.  

Kuranda Scenic Railway, QLD
Kuranda Scenic Railway, QLD

4. Eine Fahrt mit der Kuranda Scenic Railway

Auf der entspannenden anderthalb Stunden dauernden Fahrt von Cairns nach Kuranda erklimmen Sie die Berge und fahren durch den tropischen Regenwald, den Nationalpark und an Wasserfällen vorbei. Diese hundert Jahre alte Eisenbahn fährt an Naturwundern wie den Barron Falls, Stoney Creek Falls sowie historisch bedeutsamen Ingenieurleistungen wie der Barron River Falls Bridge vorüber. Im malerischen Regenwalddorf Kuranda können Sie den Fluss hinunterfahren und Schmetterlinge, grellbunte Papageie, Schnabeltiere und Süßwasserkrokodile bestaunen. Sie können aber auch eine Steg-Wanderung durch den zum Weltnaturerbe gehörenden Regenwald zum Aussichtspunkt von Barron Falls  unternehmen. Auf den Straßenmärkten haben Sie Gelegenheit Artefakte der Aborigines, handgearbeitete Lederwaren, Holz und Schmuck sowie Macadamianüsse und Saft aus Tropenfrüchten zu erwerben. Bevor Sie wieder zur Skyrail zurückkehren, haben Sie die Möglichkeit sich im Didgeridoo-Spiel zu versuchen oder die Kunst des Bumerang- oder Speerwurfs zu beobachten.

Daintree, QLD
Daintree, QLD

5. Besuchen Sie Daintree

Machen Sie eine Ökotour auf dem Daintree River, der durch den zum Weltnaturerbe gehörenden Daintree Rainforest fließt.  Zwei Autostunden nördlich von Cairns finden Sie den ältesten überlebenden Regenwald und Australiens breiteste Palette der Tier- und Pflanzenwelt.  Beobachten Sie Süßwasserkrokodile beim Sonnenbad am von Mangroven gesäumten Flussufer und viele seltene tropische Vögel und Tiere.  Lassen Sie sich im malerischen Dörfchen Daintree einen frisch gefangenen Barramundi schmecken oder fahren Sie weiter in Richtung Norden zum Cape Tribulation.  Hier, wo der Wald auf das Riff trifft, können Sie Buschwanderungen unternehmen, nachtaktive Tiere beobachten und die Bloomfield Falls bestaunen.

Cairns auf einen Blick

Cairns

Wie viel Zeit brauche ich:
Mindestens 2 Tage

Beste Reisezeiten:
Cairns ist das ganze Jahr über ein ausgezeichnetes Reiseziel, wobei die besten Monate Juni bis September sind, wenn die Sicht unter Wasser perfekt ist und die Abende mild sind.  Zwischen November und Mai ist das Baden im Meer wegen des Auftretens von Würfelquallen nicht möglich.

 

Weitere Reiseideen für Australien

Weiteres

Mehr Informationen über Cairns finden Sie auf der Tourism Queensland Website