The Ashes 2013

The Ashes 2013

Cricket zählt zu den Lieblingssportarten der Australier und das beliebteste Turnier ist The Ashes. Bei dieser Testserie zwischen Australien und England wird mit vollem Einsatz um den Sieg gekämpft.

Das Turnier wird abwechselnd in Australien und Großbritannien gespielt und kommt daher nur alle zwei Jahre nach Australien. Die nächste Ashes-Serie in Australien findet 2013 statt.

Im Cricket-Spiel verleihen beide Länder ihrer freundschaftlichen Rivalität Ausdruck. Diese Tradition reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück.

The Ashes erhielt seinen Namen nach einem Cricket-Match im Jahre 1882, als Australien das erste Mal auf englischem Boden gewann. Eine englische Zeitung veröffentlichte daraufhin einen Nachruf auf den englischen Cricket-Sport und erklärte, dass er eingeäschert und die Asche nach Australien überführt werden würde. Die englischen Medien forderten ihre Mannschaft im nächsten Jahr dann dazu auf, die Asche zurück nach Hause zu bringen.

The Ashes besteht normalerweise aus fünf Testspielen. In Australien wird jedes Testspiel in einer anderen Stadt ausgetragen. Zu den Austragungsorten zählen Gabba in Brisbane, Adelaide Oval, WACA in Perth, Melbourne Cricket Ground (MCG) und Sydney Cricket Ground (SCG).

Traditionell wird die Testserie in Melbourne am Boxing Day und die Testserie in Sydney am Neujahrstag eingeläutet. Beide Turniere beginnen somit an wichtigen gesetzlichen Feiertagen und lassen unzählige Cricket-begeisterte Australier in die Arenen strömen.

Das Land, das die meisten Testspiele gewinnt, gilt als Sieger von The Ashes. Geht der Wettbewerb unentschieden aus, behält der letztjährige Sieger die „Asche“. England ist der aktuelle Titelverteidiger, nachdem es 2010/11 gewonnen hat.

Veranstaltungen suchen









Weitere Reiseideen für Australien