British & Irish Lions 2013

British & Irish Lions 2013

Landesweit
Juni

Das Rugbyteam British and Irish Lions geht im Juni und Juli 2013 auf Tour durch Australien. Da die Tour nur alle zwölf Jahre nach Australien kommt, sollten sich echte Rugby-Fans dieses Event keinesfalls entgehen lassen. Eine Aufnahme in die Auswahl der British and Irish Lions ist die höchste Auszeichnung für Rugbyspieler aus England, Schottland, Irland und Wales. Auch für internationale Spieler der südlichen Hemisphäre ist es eine große Ehre, bei der Tour auf dem Platz stehen zu dürfen und eine Chance, die sich den meisten Spielern nur einmal im Leben bietet. Die Partien werden in Sydney, Perth, Brisbane, Canberra, Melbourne und Newcastle ausgetragen. Die Tour ist das bedeutendste Rugby-Event, das in Australien seit der Weltmeisterschaft im Jahr 2003 veranstaltet wird.

Das Rugbyteam British and Irish Lions geht im Juni und Juli 2013 auf Tour durch Australien. Da die Tour nur alle zwölf Jahre nach Australien kommt, sollten sich echte Rugby-Fans dieses Event keinesfalls entgehen lassen.

Die British and Irish Lions reisen seit 125 Jahren um die Welt, um sich mit den weltbesten Rugbyteams zu messen. Während der Tour in 2013 werden die Lions gegen die besten Teams von Australien antreten und versuchen, sich im Spiel gegen die Quantas Wallabies die heiß begehrte Tom Richards Trophy zu sichern.

Während der sechswöchigen Tour werden neun Partien in sechs Städten gespielt, darunter drei Testspiele sowie Spiele gegen alle fünf australischen Super-15-Rugbyteams. Die drei Testspiele finden am 22. Juni in Brisbane, am 29. Juni in Melbourne und am 6. Juli in Sydney statt. Auch Perth, Canberra und Newcastle werden Gastgeber der Tour sein.

Eine Aufnahme in die Auswahl der British and Irish Lions ist die höchste Auszeichnung für Rugbyspieler aus den vier Heimatligen in England, Schottland, Irland und Wales. Auch für internationale Spieler der südlichen Hemisphäre ist es eine große Ehre, bei der Tour auf dem Platz stehen zu dürfen und eine Chance, die sich den meisten Spielern nur einmal im Leben bietet. Die Lions touren alle vier Jahre im Wechsel durch Australien, Südafrika und Neuseeland. Daher ist ihr Besuch in Australien ein Ereignis, das nur alle zwölf Jahre stattfindet.

Die Tom Richards Trophy wird dem Sieger der 2013er-Serie zwischen den Quantas Wallabies und den Lions verliehen. Bisher wurde nur ein einziges Mal um diesen Pokal gespielt und zwar anlässlich der Australien-Tour der Lions im Jahr 2001. Damals gingen die Wallabies als Sieger aus der Partie hervor.

Der Pokal ist nach Tom Richards benannt, dem einzigen Spieler in der Geschichte, der sowohl für die Wallabies als auch für die Lions auf dem Platz stand. Bei der letzten Tour der Lions im Jahr 2001 waren mehr als 25.000 Lions-Fans nach Australien gereist, um das Spektakel live mitzuverfolgen.

Veranstaltungen suchen









Weitere Reiseideen für Australien