Silvester

Sydney Harbour, Sydney, NSW. © Destination NSW & Hamilton Lund

Silvester

31. Dezember
Sydney Harbour, Sydney, NSW

Wenigstens einen Silvesterabend in Sydney, der perfekten Partystadt, sollte jeder in seinem Leben miterlebt haben. Sydney gehört zu den ersten internationalen Metropolen, in denen der Uhrzeiger auf Mitternacht springt, und so richten sich regelmäßig die Kameras aus aller Welt auf die Stadt, wenn das spektakuläre Feuerwerk am Himmel erstrahlt. Live vor Ort dabei zu sein, ist noch tausendmal schöner!

Highlights

1. Sydney richtet eine der berühmtesten Silvesterpartys der Welt aus. Der spektakuläre Hafen, die unverwechselbare, von den Einheimischen „Coathanger“ (Kleiderbügel) genannte Brücke und das legendäre Sydney Opera House liefern die perfekte Kulisse, um das alte Jahr ausklingen zu lassen und das neue zu begrüßen. Das lassen sich auch internationale Prominente wie Leonardo DiCaprio oder Paris Hilton nicht entgehen. Unbestrittener Höhepunkt: das sagenhafte Feuerwerk.

2. Im bunten Treiben am Sydney Harbour werden schnell neue Freundschaften geschlossen. Die Auswahl ist groß: Über eine Million Besucher strömen jedes Jahr in das Uferviertel, um die fröhliche und hoffnungsvolle Atmosphäre hautnah zu erleben. Ein Erlebnis, das Sie Ihr Leben lang nicht vergessen werden!

3. Mit ein wenig Vorausplanung sichern Sie sich einen der begehrtesten Aussichtspunkte entlang dem weitläufigen Hafengelände, von denen viele sogar kostenlos sind. Natürlich können Sie auch einen Platz in einem exklusiven VIP-Bereich, auf einer der zahlreichen Jachten oder einem Boot buchen. Im Rahmen der Harbour of Light Parade® finden die unterschiedlichsten Silvesterfahrten statt – reservieren Sie frühzeitig, um Enttäuschungen zu vermeiden.

4. Trotz der großen Besuchermengen sind die Silvesterfeierlichkeiten in Sydney eine gut organisierte, sichere und familienfreundliche Veranstaltung. Es gibt Aussichtsbereiche mit und ohne Alkoholausschank, wenngleich es sich mit einem Glas ausgezeichnetem australischen Sekt natürlich besonders stilvoll auf das neue Jahr anstoßen lässt.

5. Das bunte Rahmenprogramm hat für jeden etwas zu bieten. Schon Stunden, bevor es dunkel genug für das Feuerwerk wird, finden vor der dramatischen Kulisse des Sydney Harbour unzählige Aktivitäten statt, darunter Flugshows, eine Vorführung der Löschboot-Wasserkanonen bei Sonnenuntergang oder eine traditionelle Rauchzeremonie der Aborigines und Torres-Strait-Insulaner, bei der die bösen Geister mithilfe von Eukalyptusrauch aus dem Hafen vertrieben werden.

6. Jack Thompson AM PhD, der diesjährige kreative Leiter, hat sich für das Motto „Inspire“ eine besondere Installation auf der Sydney Harbour Bridge einfallen lassen. Die Brücke ist das Herzstück der Silvesterfeierlichkeiten und erstrahlt jedes Jahr mit einem speziellen, auf das aktuelle Thema abgestimmten Lichteffekt (dem so genannten „Bridge Effect“). Obwohl das genaue Motiv bis Mitternacht streng geheim bleibt, stellen die Einheimischen schon lange vorher anhand der sichtbaren Silhouette Vermutungen an.

7. Zur Auswahl stehen mehrere Feuerwerksdarbietungen, für die Sie sich mit der entsprechenden musikalischen Begleitung in Stimmung bringen. Damit auch die kleinen Gäste an den Feierlichkeiten teilhaben können, beginnt das Familienfeuerwerk bereits um 21 Uhr. Um Punkt Mitternacht explodiert der Himmel über der Skyline von Sydney dann mit einem millionenfach eingezählten Feuerwerk, das weltweit seinesgleichen sucht.

8. Der „Wasserfalleffekt“ zählt zu den jährlichen Highlights, die das Publikum jedes Mal wieder in Begeisterung versetzen. Das atemberaubende pyrotechnische Spektakel ähnelt einer Feuerkaskade, die sich von der Harbour Bridge ab Fahrbahnhöhe ins Meer ergießt.

9. Silvester liegt mitten im australischen Sommer und bietet sich damit als ideale Reisezeit für Besucher an, die dem Winter auf der Nordhalbkugel entfliehen und Sydney von seiner besten Seite erleben möchten.

10. Die Silvesterfeierlichkeiten lassen sich gut mit zwei anderen wichtigen Terminen auf dem Veranstaltungskalender von Sydney verbinden. Sie liegen zwischen Weihnachten und dem Sydney Festival, einem lebhaften Kunst- und Kulturfestival, das jeden Januar in der gesamten Stadt stattfindet. Der Boxing Day (26. Dezember) markiert zudem traditionell den Start der weltberühmten Regatta von Sydney nach Hobart, sodass Ihnen mit Sicherheit nicht langweilig werden wird.

Tipps

Anregungen zum optimalen Aussichtspunkt finden Sie auf der Website www.sydneynewyearseve.com. Die Auswahl ist immens, sodass Sie unbedingt vorausplanen sollten. Die Silvesterfeierlichkeiten in Sydney sind eine der größten und beliebtesten kostenlosen Großveranstaltungen weltweit. Die ersten Gäste sichern sich begehrte Plätze schon am Vorabend mit Picknickdecken oder Klappstühlen und ab der Mittagszeit nehmen die Besucherströme kontinuierlich zu.
Setzen Sie zum Mitternachtsfeuerwerk Ihr schönstes Lächeln auf. Sie werden staunen, wie viele völlig Fremde zurückstrahlen.

Anreise

Hin- und Rückfahrt können mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Taxis, Züge, Fähren und Busse) erfolgen. In der Silvesternacht gilt ein erweiterter Fahrplan. Informationen zur Anfahrt, den Aussichtspunkten und barrierefreien Besucherbereichen finden Sie auf der Website Sydney New Year's Eve.

Weitere Informationen

www.sydneynewyearseve.com

Veranstaltungen suchen









Weitere Australien-Vorschläge