Veranstaltungen für und um die Rettungsschwimmer in Australien

Veranstaltungen für und um die Rettungsschwimmer in Australien

Der erste Rettungsschwimmer-Club der Welt wurde 1906 am Bondi Beach in Australien gegründet. Seitdem sind Australiens braungebrannte Rettungsschwimmer in ihren markanten rot-gelben Uniformen zu einem Symbol des australischen Küstenlebens geworden. Nahezu eine halbe Million Menschen wurde bisher von ihnen aus den Meereswellen gerettet. Diese täglichen Heldentaten sind das Ergebnis einer langen Surfclub-Kultur, die bereits Kinder unter sieben Jahre als ‚Nippers‘ ausbildet, und später die besten Ausdauer-Athleten mit dem Titel der Ironmen/ Ironwomen versieht. Die Surfkämpfe finden zwischen November und April an den Stränden in ganz Australien statt. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung einiger der bedeutendsten Events.

Kellogg’s Nutri-Grain Ironman & Ironwoman Series, Queensland & NSW
Kellogg’s Nutri-Grain Ironman & Ironwoman Series, Queensland & NSW

Kellogg’s Nutri-Grain Ironman & Ironwoman Series, Queensland & NSW

Diese populäre Ironman-Serie im Januar und Februar umfasst fünf Events. Die ersten vier finden an der Gold Coast und der Sunshine Coast an zwei Wochenenden statt, während das letzte traditionellerweise am Cronulla Beach in Sydney ausgetragen wird. Versäumen Sie es nicht, wenn die 36 besten Rettungsschwimmer Australiens ihre Fähigkeiten beim Surfski, Board-Paddeln, Schwimmen im Meer und beim Sprint am Strand beweisen. Beim ‚Cronulla-Finale‘ wird es dann erst richtig interessant. Hier erhalten zwei männliche und zwei weibliche Wildcard-Teilnehmer die Möglichkeit, bei den hochrangigen Wettkämpfen mitzustreiten. Sie können die einzelnen Etappen entlang der Pacific Coast Touring Route mit Stationen in Byron Bay, Coffs Harbour und Port Stephens verfolgen.

Australian Surf Life Saving Championships, Queensland
Australian Surf Life Saving Championships, Queensland

Australian Surf Life Saving Championships, Queensland

Rettungsschwimmer von über 300 Surf-Clubs treten im März während der viertägigen ‚Australian Championships‘ gegeneinander an. Es ist weltweit das größte Sport-Event dieser Art. Zu den über 7000 Teilnehmern zählen Teenager, Senioren sowie aufstrebende Champions und Olympioniken. Alle Bereiche des Rettungsschwimmens werden bei diesem einzigartigen australischen Festival präsentiert. Verfolgen Sie Surfski-, Paddelboard- sowie Surfboot-Rennen, Rettungs- und Reanimations-Staffeln sowie Ironman- und Ironwoman-Wettkämpfe. Dies sind nur einige Beispiele der nahezu 300 Veranstaltungen im Angebot. Entspannen Sie am feinsandigen Strand und genießen Sie die energiegeladene Festival-Atmosphäre, begleitet von Musik und Unterhaltung.

Ironman and Ironwoman Australia, New South Wales
Ironman and Ironwoman Australia, New South Wales

Ironman and Ironwoman Australia, New South Wales

Lassen Sie sich im Mai von der Ausdauer der Sportler bei den Ironman- und Ironwoman-Wettkämpfen in Port Macquarie beeindrucken. Der Wettkampf besteht aus drei Disziplinen: Schwimmen (3,8 km), Radfahren (180 km) und Laufen (42,2 km). Um ihn zu meistern, spielen sowohl Schnelligkeit als auch Technik eine wichtige Rolle. Bewundern Sie die Sporthelden, die mit vollem Einsatz um einen der 40 Plätze bei der ‚Ironman World Championship‘ in Hawaii kämpfen. Teil dieses Events ist außerdem der ‚Ironman‘ 70.3, ein Qualifikationsrennen für die ‚70.3 Asia-Pacific Championship‘ in Thailand. Bei all der Action ist es allerdings ratsam sich etwas Kraft für eine Erkundungstour des schönen Port Macquarie aufzusparen. Dieser Ort liegt entlang der Pacific Coast Touring Strecke zwischen Sydney und Brisbane.

Australian Inflatable Rescue Boat Championships 2011, Südaustralien
Australian Inflatable Rescue Boat Championships 2011, Südaustralien

Australian Inflatable Rescue Boat Championships 2011, Südaustralien

Bei den ‚Inflatable Rescue Boat Championships‘, die im Juli 2011 am Glenelg Beach in Adelaide ausgetragen werden, erwartet Sie jede Menge Action im Baywatch-Stil. Die roten aufblasbaren Rettungsboote, die durch die amerikanische TV-Serie berühmt wurden, werden überall zu sehen sein. Es werden über 500 australische Rettungsschwimmer erwartet, die bei dieser Veranstaltung an Wettkämpfen im Meer, am Strand und im Pool teilnehmen werden. Beobachten Sie, wie sie die unverwechselbaren roten Boote über die Wellen manövrieren oder bei einem simulierten Rettungseinsatz unter besonderem Druck vollen Einsatz zeigen. Besuchen Sie im Anschluss die Vororte Henley oder das historische Port Adelaide, die beide an der Küste liegen, oder fahren Sie doch mit der Straßenbahn nach Adelaide und erkunden Sie die Restaurants, riesigen Parks und kulturellen Highlights der Stadt.

Coolangatta Gold, Queensland
Coolangatta Gold, Queensland

Coolangatta Gold, Queensland

Um den ‚Coolangatta Gold Triathlon‘ im November zu bewältigen, ist mehr als nur eiserner Wille erforderlich. Er wird als einer der härtesten körperlichen Wettkämpfe der Welt beschrieben. Dennoch melden sich jedes Jahr mindestens 500 Athleten aus aller Welt für diese Herausforderung an. Die Wettkämpfe der Männer bestehen aus Surfski, Schwimmen und Paddelboard und aus qualvollen Strandläufen auf der 50 km langen Rundstrecke von Surfers Paradise. Die Teamläufe werden auf derselben Strecke ausgetragen, während die Damen eine kürzere Strecke ab Greenmount bewältigen müssen. Schließen Sie sich den Zuschauern an, die zu Tausenden den Strand säumen und die bis zur Erschöpfung kämpfenden Athleten anfeuern.

World Life Saving Championships - Rescue 2012, Südaustralien
World Life Saving Championships - Rescue 2012, Südaustralien

World Life Saving Championships - Rescue 2012, Südaustralien

Rettungsschwimmer aus der ganzen Welt treffen sich im November 2012 zur Weltmeisterschaft am herrlichen Glenelg Beach wieder. Beim ‚Rescue 2012‘ werden Tausende von Teilnehmern und Zuschauern aus Australien und anderen Ländern erwartet. Am Glenelg Beach und dem Christies Beach können Sie die Events selbst bei Dämmerung noch anschauen, oder Sie beobachten die Star-Rettungsschwimmer, die im Marion’s Aquatic Centre ihr Können auf die Probe stellen. Feiern Sie bei der Eröffnungs- und Abschlusszeremonie gemeinsam mit den Athleten und den Einheimischen, bevor Sie Ihre Erkundungstour durch Südaustralien fortsetzen. Das Barossa Valley, Kangaroo Island, die Fleurieu Peninsula und selbst die zerklüfteten Flinders Ranges können von hier aus in einem Tagesausflug erreicht werden.

Ironman Western Australia, Westaustralien
Ironman Western Australia, Westaustralien

Ironman Western Australia, Westaustralien

Das verschlafene Küstenörtchen Busselton, in der Nähe der Margaret-River-Region dient als Kulisse für diesen harten Triathlon im Dezember. Das Rennen beginnt bei Morgendämmerung und umfasst 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen. Jeder kann teilnehmen, die 1400 Startplätze sind jedoch schnell vergeben. Die Wettkampfteilnehmer können sich im lebhaften Ironman Village ablenken, sich beim Schwimmen am Busselton Jetty für den Wettkampf aufwärmen und nach dem Rennen während der Siegerehrung und bei der anschließenden Party die erkämpften Siege feiern. Im Anschluss an die Veranstaltung wartet die malerische Margaret-River-Region darauf, entdeckt zu werden. Schnorcheln Sie in blaugrünen Buchten, surfen Sie an menschenleeren Stränden, wandern Sie durch die riesigen Wälder und genießen Sie erstklassige Küche und Weine.

Veranstaltungen suchen









Weitere Reiseideen für Australien