Surfveranstaltungen in Australien

Surfveranstaltungen in Australien

Australien, das an drei Küstenabschnitten mit erstklassigen Wellen lockt, ist bei Surfern stets ein begehrtes Ziel. Die Surf-Action erreicht jedoch ihren absoluten Höhenpunkt zwischen Februar und April, wenn in Australien die ‚World Qualifying Series‘ stattfindet. Beobachten Sie an der ‚Snapper Rocks Superbank‘ auf dem ‚Quicksilver Pro Gold Coast‘ die umjubelten Surfer, die auf den endlos scheinenden Wellen dahingleiten. Beim ‚Surfest‘ am Mereweather Beach in Newcastle, das für seine gewaltigen rechtsbrechenden Wellen berühmt ist, stellen die Surfer ihr Können unter Beweis. Während der ‚Drug Aware Pro‘ wird Margaret River zum Hauptquartier für professionelle Surfer. Im Anschluss zieht die Surfer-Elite an den berühmten Bells Beach zum ‚Rip Curl Pro‘. Bestaunen Sie die atemberaubenden Surf-Darbietungen und vergnügen Sie sich anschließend auf den Musikfestivals und Partys, oder nehmen Sie sich etwas Zeit, um einige der bekanntesten Reiseziele an der Küste Australiens zu erkunden.

 

Quicksilver Pro Gold Coast, Queensland

Werfen Sie sich ins Getümmel und erleben Sie die quirlige Atmosphäre an der Gold Coast während der 14-tägigen Quicksilver Pro, mit der Ende Februar die World Series beginnt. Diese Veranstaltung ist aufgrund ihrer aufregenden Atmosphäre, den weißen Stränden, weltberühmten Wellen und der lebhaften Party-Szene bei Surfern genauso beliebt, wie bei den Fans. Hier wird ehemaligen Weltmeistern Ehre erboten, während sich die Surfer-Größen gleichzeitig auf die bevorstehenden Weltmeisterschaften vorbereiten. In Kirra, Broadbeach und an der legendären ‚Snapper Rocks Southbank‘, wo es einige der größten Wellen der Welt gibt, können Sie zuschauen, wie die Surfer ihre Technik ausfeilen. Die Veranstaltung gibt einen Vorgeschmack auf die kommende Wettkampf-Serie. Die Sieger von der Gold Coast gelten generell beim Finale in Hawaii immer als starke Konkurrenten.

Surfest, New South Wales

Besuchen Sie Anfang März das ‚Surfest‘ am ‚Merewether Beach‘ in Newcastle, das zwei Stunden nördlich von Sydney liegt. Das ‚Surfest‘ wurde 1985 als Werbekampagne für die wunderschönen Surf-Stände in Newcastle ins Leben gerufen und ist seitdem zu Australiens größter Veranstaltung dieser Art geworden. Es umfasst zwei Qualifikations-Veranstaltungen zur ‚World Series‘: das ‚4 star Burton Toyota Pro‘ für Männer und die ‚1 star Newcastle Open‘ für Damen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Surf-Veranstaltungen. Feuern Sie die jüngsten Surfer bei den Schulmeisterschaften an oder schauen Sie dem Wellenreiten der talentierten Aborigine-Surfer beim ‚Indigenous Cup‘ zu. Mehr als 10.000 Besucher säumen den ‚Merewether Beach‘, wenn die Surfer ihr Können an den sagenumwobenen rechtsbrechenden Wellen, sowie auch an den enormen Wellen aus dem Süden erproben.

Drug Aware Pro, Westaustralien

Bis zu 200 der weltbesten Surfer kommen im März zum erstklassigen ‚Drug Aware Pro‘ am ‚Surfers Point‘ in Margaret River zusammen. Hier findet ein erbitterter Kampf um die Preisgelder statt, die bei 100.000 Australischen Dollar liegen. Zudem werden hier auch wertvolle Punkte für die Qualifikation zur World Series vergeben. Neben den aufregenden und bedeutenden Surf-Wettbewerben können Sie bei Musik, Kunst und Fashion-Events entspannen. Erleben Sie beim Musikfestival tolle australische Künstler und deren Werke und verpassen Sie dabei nicht, die kulinarischen Köstlichkeiten der malerischen Margaret River Region zu probieren. Denn Margaret River ist neben großartigen Wellen auch für erstklassige Weine, magische unterirdische Höhlen und Wälder mit riesigen Karri-Eukalypten bekannt.

Rip Curl Pro Bells Beach, Victoria

Jedes Jahr zu Ostern bricht die internationale Surfer-Schar zu dem Rip Curl Pro auf. Der älteste Surf-Wettbewerb findet an der  Küste von Victoria statt. Weltmeister Kelly Slater, Mick Fanning und Mark Richards haben hier auf bis zu 5 Meter hohen Wellen ruhmreiche Siege errungen. Bells Beach ist für seine erstklassigen rechtsbrechenden Riffwellen bekannt, die man hier an zwei Strandabschnitten vorfindet. Sehen Sie den Surf-Superstars zu, wie sie die steilen, langgezogenen, vom „The Bowl“ erzeugtenWellen meistern oder an den kleineren, aber guten Wellen der Rincon-Brandung ihr Können unter Beweis stellen. Gesellen Sie sich zu den Zuschauern, die zu Tausenden auf diesen gewaltigen Klippen das Ereignis mitverfolgen. Neben Spitzensurfern kann man auf dieser Veranstaltung am Osterwochenende ausserdem einige der angesagtesten Musiker Australiens erleben.

Veranstaltungen suchen









Weitere Reiseideen für Australien