Santos Tour Down Under

Santos Tour Down Under, Adelaide, South Australia. © SATC

Santos Tour Down Under

17.-25. Januar 2015
Adelaide und ländliches South Australia

Als größtes und angesehenstes Profi-Radrennen in der Region zieht die Santos Tour Down Under regelmäßig viele der besten internationalen Radsportler an. Zuschauer können entlang der Strecke die malerische Landschaft bewundern und den ausgezeichneten Weingütern von South Australia einen Besuch abstatten.

Highlights

1. Wenn die besten Radsportler der Welt beim Auftakt der UCI WorldTour 2015 durch die Straßen von Adelaide flitzen, ist das Adrenalin in der Luft förmlich zu greifen. Neben Punkten für die WorldTour wird hier auch um das orange Trikot des Gesamtführenden gekämpft.

2. Die Rennstrecke führt vorbei an funkelnden Stränden, europäisch wirkenden Weingütern und historischen Städten. Als Zuschauer haben Sie die Wahl: Sie können sich unter die jubelnde Menge am Straßenrand mischen oder sich eines der vorab buchbaren VIP-Pakete sichern.

3. Die Santos Tour Down Under ist mehr als nur ein professionelles Radrennen. Abseits der Strecke findet ein buntes Jahrmarktprogramm aus radbezogenen Veranstaltungen und Straßenfesten statt, bei denen Sie Gelegenheit haben, sich die köstlichen Delikatessen und Weine von gefeierten Erzeugern aus der Region schmecken zu lassen.

4. Lust, selbst in den Sattel zu steigen? Bei der Bupa Challenge Tour stehen vier unterschiedlich lange Distanzen auf der vierten Etappe des Rennens zur Auswahl. Als erfolgreicher Teilnehmer können Sie sich den Triumph gönnen, den Kurs wenige Stunden vor den Weltbesten bezwungen zu haben.

5. Nachdem Sie tagsüber an der Strecke über das Tempo sowie die körperliche und mentale Stärke der Superstars aus dem Radsport gestaunt haben, können Sie sich beim Legends' Night Dinner aus erster Hand über ihre persönlichen Erfolgsgeschichten informieren. In den letzten Jahren wurden unter anderem Chris Hoy, Eddy Merckx, Bernard Hinault und Cadel Evans geehrt.

6. Im Tour Village und auf der Bike Expo können Sie Ihre Lieblingsfahrer treffen, die Teammechaniker bei der Arbeit beobachten und bei einem gemütlichen Drink das Tagesgeschehen auf der Großleinwand verfolgen. Das Tour Village mit der landesweit größten Bike Expo ist der pulsierende Mittelpunkt des Events.

7. Die unzähligen Restaurants entlang der Rundle Street und Gouger Street machen das lebhafte Adelaide zu einer der Gastronomiehauptstädte Australiens. In der Peel Street und Leigh Street laden kleine Bars zum Verweilen ein.

8. Es lohnt sich, ein oder zwei Nächte abseits der Tour zu verbringen. Traumstrände, das Weinbaugebiet Barossa Valley, die Adelaide Hills und die Fleurieu Peninsula sind von Adelaide aus allesamt in weniger als 30 Minuten zu erreichen und bieten eine willkommene Abwechslung zum Renngeschehen. Vor der überwältigenden Kulisse der Fleurieu Peninsula wurden einige der besten Kapitel in der Geschichte dieses Radsportereignisses geschrieben. Wein, Delikatessen und die unberührte Küste machen die Halbinsel zu einem der beliebtesten Reiseziele in South Australia.

Tipps

Um die einzelnen Etappen der Tour optimal zu nutzen, empfiehlt sich der Online-Guide „Detours Down Under“ mit den besten Insider-Informationen zu Speisen, Weinen und kulturellen Erlebnissen entlang den Streckenabschnitten.

Für einen idealen Start in den Tag bietet sich ein Frühstück in den Adelaide Central Markets an. An den über 80 Ständen der größten überdachten Frischmarkthalle auf der Südhalbkugel gibt es unzählige Aromen, Farben und Klänge zu entdecken.

Und schauen Sie unbedingt auch beim Hilton Adelaide (gegenüber vom Tour Village) vorbei: Hier steigen die Teams ab.

Anreise

Die Santos Tour Down Under führt durch Adelaide und das Umland. Die einzelnen Veranstaltungsorte innerhalb von Adelaide sind gut zu Fuß erreichbar. Um Fahrstress zu vermeiden, empfiehlt es sich, einen Platz an Bord des Zuschauerbusses zu buchen. Der Bus startet täglich vom zentralen Busbahnhof Adelaide und setzt Sie am Start- und Zielpunkt der regionalen Etappen 1-5 ab.

Weitere Informationen

www.tourdownunder.com.au
#TDU
@tourdownunder

Veranstaltungen suchen









Weitere Australien-Vorschläge