Australiens Spring Racing Carnival

Australiens Spring Racing Carnival

Der Spring Racing Carnival ist ein hochkarätiges Fest des Pferderennsports, das ganze drei Monate andauert und neben Vollblutpferden und High Fashion auch ein ausgezeichnetes Unterhaltungsprogramm zu bieten hat. Von Camperdown bis Caulfield und von Manangatang bis ins Moonee Valley wird dem Besucher sowohl an innerstädtischen als auch an ländlichen Rennstrecken in Victoria spannender Pferderennsport, exquisite Mode und ein hervorragendes Rahmenprogramm geboten. Der Höhepunkt des Events ist der Melbourne Cup, der jedes Jahr am ersten Dienstag im November veranstaltet wird. Der Melbourne Cup ist als „das Rennen, bei dem die ganze Nation den Atem anhält“ bekannt und der Tag, an dem es veranstaltet wird, ist ein gesetzlicher Feiertag in Victoria. Die Australier begehen diesen Tag mit Mittagessen und weiteren geselligen Veranstaltungen am Arbeitsplatz sowie mit Feierlichkeiten an zahlreichen Orten überall im Land.

Von Mitte September bis Mitte November befindet sich ganz Victoria im Pferderennfieber und freut sich auf hochkarätige Wettkämpfe, High Fashion und jede Menge Vergnügen. Von Camperdown bis Caulfield und von Manangatang bis ins Moonee Valley zeigt sich Victoria beim Spring Racing Carnival von seiner besten Seite. Die Veranstaltungen finden sowohl direkt in Melbourne als auch auf malerischen ländlichen Rennstrecken in ganz Victoria statt.

Höhepunkt dabei ist der Melbourne Cup, auch bekannt als „das Rennen, bei dem die ganze Nation den Atem anhält“. Der Spring Racing Carnival besteht allerdings nicht nur aus dem Melbourne Cup, sondern auch aus weiteren hochkarätigen Rennen wie dem Caulfield Cup oder der Cox Plate.

Der erstmals im Jahr 1879 ausgetragene Caulfield Cup ist das höchstdotierte 2.400-Meter-Handicaprennen der Welt. Er ist auch das erste der drei großen Frühlingsrennen (Caulfield Cup, Cox Plate und Melbourne Cup).

Die erstmals im Jahr 1922 veranstaltete Cox Plate ist das bedeutendste Aufgewichtsrennen in Australien. Die Cox Plate ist das zweite der drei großen Frühlingsrennen und liegt in der Reihenfolge der am höchsten dotierten Pferderennen in Australien hinter dem Melbourne Cup und dem Golden Slipper auf Platz 3.

Der Carnival wartet zudem mit zahlreichen Veranstaltungen aus dem Bereich Mode und Kultur auf, sodass in den Straßen und Gassen der Stadt reges Treiben herrscht.

Ebenso bunt, glamourös und spannend sind die Renntage des Country Racing Spring Carnival, die Besuchern die Möglichkeit bieten, die Frühjahrsrennen im ländlichen Victoria in etwas entspannterer Atmosphäre zu genießen. Inmitten wunderschöner Landschaften kann sich die ganze Familie hier an erstklassiger Mode, kulinarischen Köstlichkeiten, hervorragenden Weinen, Outdoor-Aktivitäten für Kinder, einem bunten Rahmenprogramm und packendem Pferderennsport erfreuen. Begeben Sie sich in das Hochland und genießen Sie vor dieser atemberaubenden Kulisse ein ausgiebiges Picknick an der frischen Luft. Nutzen Sie Ihren Besuch in der Murray-Region, um einige der ältesten Rennstrecken in Victoria zu besichtigen.

Veranstaltungen suchen









Weitere Australien-Vorschläge