Freycinet

Freycinet National Park, TAS. © Tourism Tasmania & Garry Moore

Freycinet

Freycinet Peninsula ist ein Paradies aus roséfarbenen Granitbergen, weißen Stränden und türkisfarbenem Wasser an der Ostküste Tasmaniens. Die Hazard Ranges eröffnen eine atemberaubende Aussicht auf die Wineglass Bay. Sie können surfen, neben Delfinen Kajak fahren, einen historischen Leuchtturm erkunden und Austern mit Blick auf die Great Oyster Bay genießen. Die Anfahrt erfolgt von Hobart über die East Coast Escape.

Wineglass Bay, TAS
Wineglass Bay, TAS

1. Umgeben von Naturschönheit

Erklimmen Sie die felsigen Gipfel der Hazards und genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf  Wineglass Bay, wo rosa gefärbte Berge,  blaugrünes Meer und weißer Sand aufeinander treffen.  Bewundern Sie Seevögel, tasmanische Wildblumen und interessante Felspools auf dieser  eineinhalbstündigen Wanderung.  Gehen Sie abschließend durch den Wald zum entlegenen Sandstrand hinunter.  Oder machen Sie von Friendly Beaches aus einen Rundflug und bewundern Sie die bezaubernde Küste von Freycinet aus der Luft.  Für ein hautnahes Freycinet-Naturerlebnis planen Sie eine Bootsfahrt ab Coles Bay und zelten Sie im Wilderness Camp bei Bryan’s Beach. 

Wineglass Bay, TAS
Wineglass Bay, TAS

2. Unterwegs

Seilen Sie sich von einem der Granitfelsen der Hazards ab und erklimmen Sie die steilen Wände von Whitewater und Lassies Wall.  Machen Sie eine Fahrt mit dem Geländewagen zur steinigen Küste von Bluestone Bay und zum Cape Tourville Lighthouse, wo Sie ein unglaublich schönes Panorama erleben.  Angeln, schwimmen und surfen Sie an den Friendly Beaches, und campen Sie auf dem strahlend weißen Sand. Trecken Sie 27 Kilometer durch die Hazard Ranges und übernachten Sie im Zelt, wenn Sie eine besondere Herausforderung suchen.  Oder machen Sie einen Spaziergang zum Wineglass Bay Lookout für eine unvergessliche Aussicht.  Segeln Sie mit dem Katamaran in die Wineglass Bay und machen Sie in der Dämmerung eine Kajakfahrt zur Honeymoon Bay und anderen geschützten Buchten und Stränden.  Falls Sie gerne einen ortskundigen Reiseleiter an Ihrer Seite möchten, schließen Sie sich einer Bootstour an, um Wale und Delfine zu erspähen und etwas über die Sternkonstellationen der Südhalbkugel zu erfahren.

Wallaby
Wallaby

3. Allerlei Getier

Schwimmen Sie mit den Delfinen in der Wineglass Bay.  Bei einer Fahrt in der Great Oyster Bay haben Sie Gelegenheit, Weißbauch-Seeadler zu beobachten und große australische Tölpel, die nach Futter tauchen.  Falls Sie nicht schon am Landungssteg der Coles Bay einen kleinen Pinguin sehen, entdecken Sie sicher einen weiter draußen.  Nehmen Sie ein Boot nach Schouten Island, und beobachten Sie springende Delfine und Wale die zwischen Juni und September auf angestammten Routen migrieren.  Schnorcheln und tauchen Sie in der Coles Bay und Great Oyster Bay, wo sich hunderte farbenprächtige Fische zwischen den Seealgen, Schwämmen und Felsen tummeln.  Halten Sie bei den Friendly Beaches Ausschau nach der seltenen New Holland Maus.  Beobachten Sie Wallabies, Possums, Schnabeligel und Kaninchenkängurus ganz aus der Nähe, auf einer der vielen Buschwanderungen.  Im Sumpfgebiet der Moulting Lagoon, gleich vor Freycinet, haben Sie Gelegenheit schwarze Schwäne, Pelikane und australische Austernfischer in natürlicher Umgebung zu beobachten. 

Maria Island, TAS
Maria Island, TAS

4. Auf den Spuren der Geschichte

An Richardsons Beach können Sie auf einer geführten Tour inmitten der großen Aborigine- Lagerstätten aus vergangener Zeit auf Spurensuche gehen und mehr über die Aborigine-Stämme von Great Oyster Bay und Big River erfahren, die einst hier lebten.  Lauschen Sie den Geschichten über gestrandete Walfänger, frühe Siedler und französische Entdecker bei einer Kajaktour an Freycinets unberührten Buchten und Stränden.  Die reiche Geschichte von Tasmaniens Ostküste spiegelt sich heute noch in den Ortsnamen wider.  Freycinet Peninsula wurde nach einem französischen Seefahrer benannt, während Schouten Island von holländischen Seefahrern seinen Namen erhielt.

Freycinet, TAS
Freycinet, TAS

5. Mit einer Mahlzeit und einem Glas Wein

Genießen Sie die frischen Austern der Freycinet Marine Farm oder beobachten Sie vom  Bootsdeck aus, wie diese geerntet werden.  Probieren Sie Pinot Noir, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Riesling in einer der sieben auf kühl-klimatische Weine spezialisierten Weingüter, etwa eine Autostunde von Freycinet.  Machen Sie eine kulinarische Tour mit einem ortskundigen Reiseleiter aus Freycinet.  Oder gönnen Sie sich eine köstliche Mahlzeit am knisternden Kaminfeuer mit Blick auf die Great Oyster Bay.  Die sonnige Halbinsel genießt ein mildes Klima und ist berühmt für saftiges Rind, Lamm, köstliches Wild und fangfrische Meeresfrüchte wie Krebse, Jacobsmuscheln und salzig-süße Austern. 

Die Wineglass Bay auf der tasmanischen Freycinet Peninsula gilt als einer der zehn schönsten Strände der Welt. Der von saphirblauem Meereswasser umspülte halbmondförmige Strand aus perlweißem Sand vor der Kulisse rosafarbener und grauer Granitfelsen zählt zu den überwältigendsten Naturregionen Australiens. Die Gegend eignet sich optimal für Angel- oder Segelausflüge, Buschwanderungen, Seekajaktouren und zum Felsklettern – oder einfach, um innezuhalten und die spektakuläre Küstenlandschaft ausgiebig auf sich wirken zu lassen. Die Wineglass Bay ist auch ein beliebtes Flitterwochenziel für Paare, die dem Rest der Welt für einige Tage oder Wochen entfliehen wollen. Mit ihren abgeschiedenen Sandstränden, luxuriösen Eco-Lodges und der feinen tasmanischen Küche bietet die Freycinet Peninsula Verwöhnung pur.

Mit dieser Landkarte können Sie interessante Reiseziele und Aktivitäten entdecken

States
States

Weitere Reiseideen für Australien

Weiteres

Auf der Website Tourism Tasmania finden Sie weitere Informationen zur Planung und Buchung Ihrer Reiseroute.