Kangaroo Island: Eine außergewöhnliche Australienreise

Kangaroo Island: Eine außergewöhnliche Australienreise

„Einfach unvergleichlich... von der einzigartigen Naturschönheit der Remarkable Rocks in den Bann gezogen werden und dabei den erfrischenden Südwind zu genießen.“

Die Japanerin Rie besuchte während ihres Aufenthalts in Australien zahlreiche faszinierende Orte. Eine der schönsten Erinnerungen jedoch bescherte ihr die Kangaroo Island in Südaustralien, die mit einer artenreichen Tierwelt und einer vielseitigen Naturschönheit lockt.

„Kangaroo Island erscheint mir wie eine kompakte Version von Australien. Ich konnte zahlreiche Tiere wie Kängurus, Koalas, Robben, Pinguine, Delfine und Opossums entdecken. Es war beeindruckend, die Robben so hautnah zu erleben. Ich war umgeben von diesen wunderschönen Kreaturen und war erstaunt, wie schnell sie sich bewegten,” erklärte Rie.

Rie faszinierte auch die uralte Landschaft der Insel, wie die „gewaltigen und eindrucksvollen“ Remarkable Rocks.

„Ich fragte mich, wie diese beeindruckenden Felsformationen, die heute das Ufer säumen, wohl während tausenden von Jahren geformt wurden. Wir vier hatten viel Spaß beim „Versteck-Spiel“ zwischen den Felsen“, berichtete sie lachend.

Spaß und Abenteuer standen beim Australienerlebnis von Rie, das mit einem dreimonatigen Working-Holiday-Aufenthalt in Perth begann, an erster Stelle. Im Anschluss fuhr sie entlang der westaustralischen Küste über das Ningaloo Reef nach Broome.

„Bei meiner Fahrt von Perth nach Broome war ich von der einzigartigen Schönheit des Meeres vor Coral Bay fasziniert. Ich habe noch nie so glasklares Wasser in derartig wundervollen Farbnuancen gesehen. Wenn ich meine Augen schließe, sehe ich es noch heute vor mir“, erklärte Rie.

Im malerischen Perlenfischerhafen von Broome konnte Rie in die Geschichte der Region eintauchen und frische „Austern Kilpatrick“ genießen. Im Anschluss daran fuhr sie mit dem Reisebus quer durch das Land, von Broome zum Uluru in Australiens Red Centre und weiter nach Cairns im tropischen Norden Queenslands.

In Cairns schloss sich Rie drei Touristen aus den Niederlanden und Deutschland an, um gemeinsam mit ihnen weitere faszinierende Orte zu besuchen. Die Gruppe reiste sechs Monate zusammen durch das Land und erlebte gemeinsam unvergessliche Abenteuer.

In Mission Beach konnte ich mir endlich meinen Traum vom Fallschirmspringen erfüllen und genoss dabei einen fantastischen Blick aus der Vogelperspektive“, meinte sie.

Bei diesem actionreichen Trip hatte Rie die Möglichkeit, umgeben von der sagenhaften Kulisse Australiens, Menschen verschiedener Kulturen näherzukommen.

„Für mich macht Australien vor allem seine Naturschönheit aus. Der sternenübersäte Nachthimmel und das Kreuz des Südens sind Naturspektakel, die wir in Japan nicht zu Gesicht bekommen.“

Rie plant bereits ihre nächste Australienreise, bei der sie erneut die Westküste erkunden möchte.

„Noch einmal möchte ich bei Sonnenuntergang diesen herrlichen 360°-Panoramablick erleben, während die Landschaft in der Abendsonne in magischen Farben erleuchtet und man das Gefühl hat, die Zeit sei stehengeblieben“, erklärte sie.



Lesen Sie weitere Urlaubsgeschichten aus Australien

Canberra, eine Stadt für Naturliebhaber
Ein Traumurlaub an der Gold Coast
Eine Hochzeitsreise ab Hobart - Tagesausflüge ohne Ende
Die geologischen Wunder von Karijini
Von Perth zu den Pinnacles
Sydney Opera House: Sonnenaufgang über den berühmten australischen Wahrzeichen
Australien-Erlebnisse - vom Red Centre nach Tasmanien
Familienspaß am Margaret River

Der sich ständig verändernde Zauber des Kakadu-Nationalpark
Tangalooma, Moreton Island
Tasman-Nationalpark
Die Kimberley: ein unvergessliches Australien-Abenteuer
Valley of the Giants - Tal der Giganten
Eine außergewöhnliche Australienreise
Ein unvergesslicher Urlaub in Tasmanien
Jede Menge Spaß entlang der Great Ocean Road
Wave Rock: ein westaustralisches Wunder

Weitere Reiseideen für Australien