Ningaloo

Ningaloo Reef, Exmouth, WA. © Tourism Australia

Ningaloo

Machen Sie mit bei der tropisch farbenfrohen Party am Ningaloo Marine Park, in dem über 200 Arten von Steinkorallen, 50 Arten von Weichkorallen sowie 500 Fischarten beheimatet sind. Ningaloo gehört zu den weltweit größten Saumriffen und erstreckt sich auf 260 Kilometern Länge an Westaustraliens mittlerer Nordküste, wobei der naheste Punkt nur ganze 100 Meter vom Strandentfernt liegt.

Fünf Dinge, die Sie am Ningaloo Reef nicht verpassen sollten:

Ningaloo Reef, WA
Ningaloo Reef, WA

1. Gehen Sie mit den bezaubernden Meeresbewohnern auf Tuchfühlung

In Ningaloo können Sie zwischen April und Juni mit dem größten Fisch der Welt schwimmen – dem sanften Walhai. Beobachten Sie zwischen Juni und November Buckelwale und sehen Sie im Januar und Februar auf geführten Öko-Touren seltene Schildkrötenarten schlüpfen. Bei einer Fahrt mit dem Meereskajak ab Exmouth können Sie Ausschau nach Walen halten. Besuchen Sie abgelegene Stellen, an denen es von Mantarochen und Schildkröten nur so wimmelt. Im März und April können Sie vom Boot aus das spektakuläre Korallenlaichen beobachten. In Exmouth oder Coral Bay reichen ein paar Schritte ins Wasser, um Clownfische zwischen Seeanemonen, Rotfeuerfische, Muränen sowie hunderte anderer Arten tropischer Fische zu bewundern.

Coral Bay, WA
Coral Bay, WA

2. Legen Sie die Schnorchelmaske an und schlüpfen Sie in Ihre Taucherflossen

Schnorcheln Sie durch Korallenlagunen und -gärten in der ruhigen, geschützten Coral Bay und beobachten Sie am Riff anmutige Mantarochen, Schildkröten und mehr als 500 verschiedene Fischarten. Falls Ihnen der Sinn nach tieferem Wasser steht, besteigen Sie eines der Glasbodenboote oder schließen Sie sich einer der Schnorcheltouren an, die ab Exmouth starten. Fahren Sie zur Lighthouse Bay oder auf die einsamen Muiron Islands, wo Sie beim Tauchen spektakuläre Riffe bewundern können. Beobachten Sie Meerestiere aller Größen im Bundegi Bombies Schutzgebiet, dessen seichte Gewässer perfekt für Tauchanfänger und Schnorchler sind. Erfahrene Taucher können in den Schwammgärten am Exmouth Golf eine große Anzahl an Schwämmen, Gorgonien und Peitschenkorallen bewundern. Auf welchem Tauchniveau Sie sich auch befinden – Ningaloo hat ein Stück Unterwasserparadies für Sie.

Coral Bay, WA
Coral Bay, WA

3. In geschäftigen Küstenorten verweilen

Bleiben Sie im Exmouth, wo Sie ein Auto mieten und an einer Öko-Safari, Strand-, Riff- oder Angeltour teilnehmen können.  Lernen Sie in den sanften Wellen von Wobiri das Surfen, reiten Sie die links brechenden Wellen bei Bombie oder die Riffbrecher von Dunes Beach, Murion und Montebello Islands. In der Stadt finden sich die passenden Unterkünfte für jeden Geldbeutel – von Ressorts über Pensionen für Rucksackreisende zu Zeltplätzen. Spazieren Sie entlang des Jachthafens und besuchen Sie die Cafés, Restaurants, Boutiquen und Weinbars der Stadt. Plaudern Sie bei einem Bier im örtlichen Gasthaus mit Einheimischen, oder anderen Reisenden.  In der idyllischen Küstenstadt Coral Bay erreichen Sie alles zu Fuß.  Schnorcheln, schwimmen oder füttern Sie Fische am Strand – oder schließen Sie sich einer Tauchtour, oder einem Flug über das Riff an.

Shothole Canyon Road, WA
Shothole Canyon Road, WA

4. Abenteuer an Land und im Sand

Unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Geländewagen auf der Shothole Canyon Road oder durch den Charles Knife Canyon im Cape Range Nationalpark, nur 35 Kilometer von Exmouth entfernt.   Zelten Sie an Plätzen wo, von uralten Flüssen geschaffene Schluchten auf Ningaloos Korallenriffe, tiefblaues Meer und Sandstrände treffen.  Spazieren Sie zum Yardie Creek, vorbei an der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und halten Sie Ausschau nach den seltenen Schwarzfuß-Wallabies, die auf den steilen Wänden kauern.  Die Mangrovenhaine bieten Zuflucht für viele Vogelarten und Meerestiere.  Oder folgen Sie dem 3 km langen Wanderweg durch die Mandu Mandu Gorge mit schöner Aussicht aufs Meer.  Wenn Sie genug Zeit am Strand und im Wasser verbracht haben, können Sie im Geländewagen oder mit dem Quad-Bike weitere Küstenbereiche erkunden.

Muiron Islands, WA
Muiron Islands, WA

5. Spielen Sie Schiffbruch

Machen Sie eine Tagestour zu den friedlichen Muiron Islands, klassische Inseln die Sie mit tropischen Gewässern, Meerestieren und komplexen Korallenriffen verzaubern.  Tauchen oder schnorcheln Sie in der Turtle Bay, einem geschützten Brutgebiet für Schildkröten.  Viele andere großartige Tauchplätze mit farbenprächtigen Korallengärten in Tiefen von 3 bis 20 Metern befinden sich direkt vor der Küste.  Faulenzen Sie an einem menschenleeren Strand und werfen Sie Ihre Angel nach einem Giant Trevally aus.  Holen Sie sich eine Genehmigung, um über Nacht auf einer Insel zu zelten und absolute Abgeschiedenheit und Romantik zu erleben.

Blauer Himmel und Sonnenschein praktisch das ganze Jahr über: Monkey Mia, ca. 850 km nördlich von Perth, ist das ideale Reiseziel für einen entspannten Urlaubsaufenthalt oder adrenalintreibende Outback-Abenteuer.

Mit dieser Landkarte können Sie interessante Reiseziele und Aktivitäten entdecken

States
States

Weitere Reiseideen für Australien

Weiteres

Mehr Informationen über Westaustralien finden Sie auf der Tourism Western Australia Website