Drei Wochen von Cairns

Vlassof Cay, Great Barrier Reef, QLD. © Tourism Queensland

Drei Wochen von Cairns

Von Cairns aus sind die Inseln, der Regenwald und das Riff des tropischen North Queensland nur einen Katzensprung entfernt. Am Great Barrier Reef können Sie tauchen oder schnorcheln und im Regenwalddorf Kuranda den leuchtenden Odysseusfalter bewundern. Durchwandern Sie den zum Weltnaturerbe erklärten Daintree Rainforest, fahren Sie im Geländewagen zum Cape Tribulation oder stürzen Sie sich auf einem Floß die tobenden Stromschnellen des Tully Rivers hinunter. Befahren Sie den Savannah Way in Richtung Northern Territory und zur Outback-Stadt Katherine, gleiten Sie dann durch die dramatischen Sandsteinwände der Katherine Gorge. Als Alternative können Sie für eine Woche nach Alice Springs fliegen und dort die atemberaubenden Touristenattraktionen von Australiens Rotem Zentrum erkunden, einschließlich des Uluru-Kata Tjuta National Park und der Schluchten der West MacDonnellRanges.

Palm Cove, Cairns, QLD
Palm Cove, Cairns, QLD

1. Woche: Cairns und das tropische North Queensland.

Mit dem Rad, zu Fuß oder auf Rollschuhen können Sie die Cairns Esplanade erkunden und dann in der riesigen Salzwasserlagune schwimmen gehen. Verbringen Sie einige Tage mit dem Auskundschaften des als Weltnaturerbe geführten Great Barrier Reefs. Schnorcheln Sie um kleine und größere Koralleninseln, wo Sie tropische Fische und vielleicht sogar Zwergwale antreffen. Lernen Sie tauchen und erkunden Sie dann steile Wände, die in die Tiefe stürzen, Unterwassertunnel und Höhlen. Segeln Sie zu den Low Isles oder unternehmen Sie einen Tagesausflug zu den Green und Fitzroy Islands. Besteigen Sie in Cairns die Bahn, die die landschaftlich schöne Strecke zum Regenwalddorf Kuranda fährt und kehren Sie mit der Skyrail zurück. Weiter nördlich können Sie den als Weltnaturerbe verzeichneten Daintree Rainforest erwandern, in dem die größte Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren weltweit beheimatet ist. Dort können Sie uralte blühende Pflanzen, Salzwasserkrokodile, schillernde Schmetterlinge und Moschusrattenkängurus entdecken. Unternehmen Sie einen Tagesausflug in die Mossman Gorge, wo Sie die Kultur der Aborigines unter der Führung eines örtlichen Angehörigen der Kuku Yalanji erleben können, und setzen Sie anschließend Ihre Reise zum Cape Tribulation fort. Schlendern Sie südlich von Cairns zu den Wasserfällen, die sich in der Nähe des Mission Beach befinden. Um einen richtigen Adrenalinkick zu bekommen, stürzen Sie sich mit einem Floß den tosenden Tully River oder den Barron River im Barron Gorge National Park hinunter. Übernachten Sie in Cairns, Palm Cove, Port Douglas oder Daintree.

Atherton, QLD
Atherton, QLD

2. Woche: von Cairns auf dem Savannah Way, Katherine, Darwin

Um ein unvergessliches Fahrabenteuer ab Cairns zu erleben, mieten Sie einen Wagen, decken sich mit genügend Vorräten ein und fahren Sie die Etappe des Savannah Way, die sich durch die tropischen Tablelands nach Katherine im Northern Territory windet. Erkunden Sie das üppige Hinterland von Mareeba, besuchen Sie den hundert Jahre alten chinesischen Tempel von Atherton und verbringen Sie eine Nacht in Ravenshoe, der höchstgelegenen Stadt von Queensland. Bestaunen Sie Australiens breiteste Wasserfälle, die Millstream Falls, und entdecken Sie das Höhlensystem im Undara Volcanic National Park, dem weltweit längsten Lavasystem. Schürfen Sie in den historischen Orten Croydon und Georgetown nach Gold und angeln Sie in Normanton einen Barramundi. Fahren Sie an abgelegenen Fischergemeinden des Northern Territory vorbei nach Katherine, wo Sie ein Kanu besteigen oder an einer Bootsfahrt durch die uralten Sandsteinwände der Katherine Gorge teilnehmen können. Falls Ihnen eine abenteuerliche Autofahrt nicht zusagt, dann fliegen Sie ins tropische Darwin und erkunden dort eine Woche die Sehenswürdigkeiten der Umgebung.  Genießen Sie das milde Wetter auf den zahlreichen Open-Air-Festivals und Märkten und die kulinarische und kulturelle Vielfalt von Darwin. Wandern Sie im Litchfield National Park an Wasserfällen und Wasserbecken vorbei. Versäumen Sie auf keinen Fall den als Weltnaturerbe geführten Kakadu National Park – ein riesiges Gebiet mit Tieren, Feuchtgebieten und Felsenzeichnungen der Aborigines.

Uluru, NT
Uluru, NT

3. Woche: von Cairns ins Rote Zentrum Australiens

Dies ist eine sehr beliebte Route, um von den Riffs um Cairns herum zu den Felsen im Zentrum zu reisen. Fliegen Sie von Cairns nach Alice Springs, um das Rote Zentrum Australiens zu erleben.  Durchstöbern Sie die Todd Mall in Alice Springs nach Kunst der Aborigines und erfahren Sie an historischen Orten Interessantes über die Gründerväter dieser Stadt. Radeln Sie zur Simpsons Gap oder reiten Sie auf einem Kamel durch die Simpson Desert. In der Glen Helen Gorge in den West MacDonnell Ranges können Sie sich beim Schwimmen erfrischen und den Standley Chasm in der Mittagssonne glühen sehen. Erwandern Sie die Wüstenoase Palm Valley im Finke Gorge National Park.  Trecken Sie bis an den Rand des Kings Canyon und bewundern Sie die verwitterten Kuppen im Watarrka National Park. Werfen Sie einen Blick auf den Uluru vom Rücken eines Kamels, aus dem Helikopter oder vom Motorrad aus. Erfahren Sie Wissenswertes über seine Wurzeln aus der Traumzeit der Aborigines, wenn Sie mit einem einheimischen Touristenführer der Anangu um seinen Sockel wandern. Lassen Sie dann die steilen, rotbraunen Dome des nahegelegenen Kata Tjuta auf sich wirken, die Sie über den Valley of the Winds Walk erreichen.

Drei Wochen von Cairns

Drei Wochen von Cairns

 

Weitere Reiseideen für Australien