Drei tolle Tage in Adelaide, SA

North Terrace Precinct, Adelaide, SA. © SATC & Adam Bruzzone

Drei tolle Tage in Adelaide

Nachdem Sie die kulturellen Reize der Stadt erkundet haben, fahren Sie an die Küste von Adelaide, von wo aus Restaurants, Parks und die Weinregionen bequem zu erreichen sind. Erkunden Sie in den prächtigen Steingebäuden entlang der North Terrace die Geschichte der Stadt. Genießen Sie die frische, jugendliche Atmosphäre in der eleganten Rundle Street und der Gouger Street, einer beliebten Restaurantmeile. Erleben Sie die herrlichen Parks, die sich über die halbe Stadt erstrecken. Schwimmen Sie in Glenelg mit Delfinen und genießen Sie die Sommer-Events an der Küste in Henley. Machen Sie einen Tagesausflug zur Fleurieu Peninsula, besuchen Sie unterwegs die Weingüter, entspannen Sie an den weißen Stränden, wandern Sie die schroffe Küste entlang und erleben Sie die heimische Tierwelt aus nächster Nähe.

Adelaide Central Market, SA
Adelaide Central Market, SA

1. Tag: Genießen Sie eine Kombination aus Kultur und frischer Luft

Erleben Sie das Treiben und die Farbenvielfalt des Adelaide Central Market, dem Zentrum für frische Produkte in der Stadt, von einem der eleganten Cafés aus. Bummeln Sie durch die Galerien, Museen und Kolonialhäuser von North Terrace, Adelaides Kulturmeile. Bummeln Sie durch das prächtige Bahnhofsgebäude und bewundern Sie das Parlaments- und das Regierungsgebäude. Besuchen Sie die Weinbars, Boutiquen, Kleinkinos und edlen Restaurants der nahe gelegenen Rundle Street. Stöbern Sie durch das vielseitige Angebot der Rundle Mall, sehen Sie am Ebenezer Place was in der Modewelt gerade angesagt ist und bummeln Sie über die Sunday Markets. Stärken Sie sich hier zu Mittag auf einem schmiedeeisernen Balkon oder picknicken Sie im Park. Mieten Sie ein Ruderboot oder besuchen sie die duftenden Rosengärten des Rymill Park, bewundern Sie das Palm House im Art-Deco-Stil im Botanischen Garten oder radeln Sie im Linear Park den Torrens River entlang. Abends können Sie in der schicken Gouger, O’Connel oder Melbourne Street eins der hervorragenden Restaurants besuchen. Oder erleben Sie im Adelaide Festival Centre in North Terrace eine Theater-, Opern-, Tanz-, Kabarett- oder Comedy-Aufführung.

Glenelg, SA
Glenelg, SA

2. Tag: Strandtag

Mit der Straßenbahn gelangen Sie nach Glenelg in der Holdfast Bay. Hier können Sie von einem Café in der Jetty Road die Passanten beobachten. Stöbern Sie durch die Geschäfte, erfrischen Sie sich in den Fluten oder entspannen Sie sich am weißen Sandstrand. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Delfinen zu schwimmen oder bei einer Fahrt entlang der Küste mit dem Jetboot Ihr Adrenalin in Wallung zu bringen. Im Discovery Centre in der Glenelg Town Hall können Sie in die Geschichte der Region eintauchen oder Wissenswertes auf dem Federation und dem Proclamation Trail erfahren. Genießen Sie beim Picknick den herrlichen Blick auf den unendlich erscheinenden Ozean, und folgen Sie anschließend dem Aboriginal Tjilbruke Trail und besuchen Sie das historische Kingston House im Kingston Park Coastal Reserve. Spazieren Sie auf der Promenade zum Küstendörfchen Brighton und fahren Sie anschließend mit dem Bus nach Port Adelaide. Am Nachmittag können Sie die Museen und modernisierten Lagerhallen sowie die historischen Straßen des maritimen Herzens der Stadt erkunden. Lassen Sie diesen erlebnisreichen Tag an der Küste in Henley ausklingen. Genießen Sie auf der Henley Road kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und lassen Sie sich von der Musik der Live Bands mitreißen, die im Sommer am Henley Square auftreten.

McLaren Vale, SA
McLaren Vale, SA

3. Tag: Fleurieu Peninsula

Fahren Sie mit dem Mietwagen in Richtung Süden zur McLaren Vale Weinregion, besuchen Sie die Galerien und Weinkeller und kaufen Sie Oliven, Öle, Käse, Mandeln und Beeren von den Straßenständen und den Obstplantagen. Falls Sie das Bedürfnis haben, sich richtig auszutoben, können Sie ein Fahrrad mieten und entlang der alten Eisenbahnlinie zum malerischen Willunga fahren. Fahren Sie die Gulf St Vincent Küste hinab und gönnen Sie sich einen Badestopp an den Stränden von Port Willunga, Christies und Maslin. Oder fahren Sie durch die grüne Hügellandschaft von Mount Compass (wo jedes Jahr im Februar Australiens einziges Kuhrennen statt findet) und Yankalilla nach Cape Jervis. Fischen Sie am Steg oder wandern Sie die atemberaubende raue Küste des Deep Creek Conservation Park entlang. Fahren Sie an der Ostküste der Halbinsel zurück. Erleben Sie Zwergpinguine aus nächster Nähe und entdecken Sie zwischen Juni und Oktober in Victor Harbor die vorbei ziehenden Wale. Machen Sie Halt in Goolwa und schippern Sie den Coorong hinab oder besuchen Sie die Weingüter und Feuchtgebiete von Currency Creek. Fahren Sie zurück zu Adelaide durch historischen Strathalbyn, dem Zentrum des Antiquitätenhandels.

Adelaide auf einen Blick

Adelaide

Standort:
In den Adelaide Plains, östlich der Gulf St. Vincent Küste, nördlich der Fleurieu Peninsula und westlich der Mount Lofty Ranges.

Wie viel Zeit brauche ich:
Mindestens 1 Tag

Beste Reisezeiten:
Die beste Jahreszeit für einen Besuch ist der Sommer, wenn es warm und relativ trocken ist. Frühling und Herbst sind aufgrund der geringen Niederschlagsmengen ebenfalls angenehm, obwohl es dann etwas kühler ist.

 

Weitere Reiseideen für Australien