Great Southern Touring Route, Victoria

Great Southern Touring Route, Victoria

Melbourne – Lorne – Port Fairy – Halls Gap – Melbourne
4-tägige Autofahrt

Die Great Ocean Road macht aus der Romantik einer Ausflugsfahrt eine hinreißende Liebesgeschichte. Fahren Sie auf der Great Ocean Road vorbei an den legendären Surfplätzen Torquay und Bells Beach, weiter in den beliebten Urlaubsort Lorne und zu den atemberaubenden Twelve Apostles. Im Otway National Park haben Sie Gelegenheit, unter Wasserfällen und durch üppigen Regenwald zu wandern und im historischen Städtchen Warrnambool können Sie Wale beobachten. Verlängern Sie Ihre Reise mit einem Aufenthalt in einem der malerischen Küstenstädtchen von Apollo Bay bis Port Fairy. Abseits des wilden und windgepeitschten Südlichen Ozeans haben Sie in den Grampians und dem historischen Goldgräberstädtchen Ballarat auch Gelegenheit, die Geschichte der Aborigines besser kennen zu lernen.

Great Ocean Road, VIC
Great Ocean Road, VIC

1. Tag – Von Melbourne nach Lorne

Von Melbourne nach Torquay
Fahren Sie an den markanten Hügeln der You Yangs vorbei, die sich insbesondere bei Mountainbike-Fahrern und Kletterern großer Beliebtheit erfreuen. Im hübschen Hafen von Geelong können Sie sich in Küstenstimmung bringen, wenn Sie an den über hundert bemalten Hafenpollern am Ufer entlang schlendern. Gleich hinter dem Stadtzentrum biegen Sie auf die Great Ocean Road in Richtung Torquay ab, einem berühmten Surfer-Ort, der über das größte Surf-Museum der Welt verfügt. Nach einer kurzen Fahrt können Sie der donnernden Brandung am Kultort für Surfer, dem Bells Beach, lauschen.

Von Torquay nach Lorne
Während die dramatische Landschaft der Südwestküste an Ihnen vorüberrauscht, werden Sie es kaum glauben können, dass die Great Ocean Road mit einfachsten Mitteln von Soldaten aus den Klippen gehauen wurde, die aus dem Ersten Weltkrieg zurückgekehrt waren. Gleich außerhalb von Lorne, Victorias beliebtestem Tummelplatz am Wasser, befindet sich ein Denkmal zu Ehren dieser Soldaten. Hier können Sie surfen, angeln, an den goldenen Stränden sonnenbaden oder in einem der ältesten Cafes von Victoria eine Tasse Kaffee trinken. Sie werden Luxusunterkünfte finden, die mitten im Wald liegen, und zahlreiche Wanderwege, die in der Otway Range zu malerischen Wasserfällen führen.

Warrnambool, VIC
Warrnambool, VIC

2. Tag – Von Lorne nach Port Fairy

Von Lorne nach Cape Otway
Sehen Sie bei Ihrer Fahrt von Lorne nach Apollo Bay, wie schroffe Klippen auf einer Seite in den Ozean stürzen und auf der anderen Seite der Nationalpark beginnt. Legen Sie eine Pause ein und unternehmen Sie einen entspannenden Morgenspaziergang oder auch eine mehrtägige Wanderung durch uralte Regenwälder und die Heidegebiete des Great Otway National Park. Mit dem Mountainbike können Sie den 12 Kilometer langen Rundweg zwischen dem West Barwon Reservoir und Lake Elizabeth entdecken oder aber hoch zu Ross an spektakulären Wasserfällen vorüberreiten. Gehen Sie im 150 Jahre alten Leuchtturm von Cape Otway und dessen Friedhof, auf dem viele der Schiffbrüchigen der Region ihre letzte Ruhestätte gefunden haben, auf Geisterjagd. Unternehmen Sie anschließend eine Wanderung durch den Busch zu den Rainbow Falls, die ihren Namen dem Regenbogen verdanken, der nachmittags durch die Brechung des Sonnenlichts auf dem klaren von der Klippe herabstürzenden Wasser entsteht. Halten Sie für ein Picknick in Paradise und Shelly Beach und zelten Sie bei den Wasserfällen und Glühwürmchenhöhlen bei Melba Gully oder in Strandnähe bei Blanket Bay.

Von Cape Otway nach Port Fairy
Wenn Sie weiter entlang der schroffen Küste fahren, können Sie die sich aus dem Meer erhebenden Sandstein-Formationen nicht verpassen – die berühmten Twelve Apostles. Genießen Sie die traumhafte Aussicht auf einem der beiden leichten Spazierwegen. Falls Ihnen der Sinn nach Abenteuer steht, können Sie einen Rundflug unternehmen oder aber die Twelve Apostles vom Boot aus erkunden. Aber nur bei ruhiger See… Denken Sie an die zahlreichen Schiffbrüche der Vergangenheit in diesen Gewässern. In unvergesslicher Erinnerung wird Ihnen ganz sicher die Shipwreck Coast bleiben, die berühmt für die hiesige raue See ist und an der mindestens 700 Schiffe versanken. Fahren Sie auf Ihrem Weg in das hübsche Küstendorf Port Fairy auch durch die historische Ortschaft Warrnambool, die bekannt für Walbeobachtung ist. Hier haben Sie Gelegenheit Australiens größte Robbenkolonie zu sehen, an einer Tierbeobachtungstour auf Griffith Island teilzunehmen und vom Boot aus Delfine und Haie zu bestaunen.

Grampians, VIC
Grampians, VIC

3. Tag – Von Port Fairy nach Halls Gap

Von Port Fairy nach Dunkeld
Der Küstenabschnitt Ihrer Liebesaffaire mit dieser Strecke mag zwar vorüber sein, aber vergessen Sie nicht die Romantik des Landesinneren. Auf Ihrem Weg nach Dunkeld können Sie einen Abstecher nach Hamilton machen und die Lavaröhren der Byaduk Caves im Mount Napier State Park entdecken. Von hier aus fahren Sie in nördlicher Richtung nach Dunkeld, das bekannt für seine Rennbahn ist, die von den Gipfeln der südlichen Grampians eingerahmt wird. Genießen Sie auf einem der Wanderwege zum Mount Sturgeon und Mount Abrupt, dem höchsten Gipfel der südlichen Grampians, die Panoramaaussicht. Kehren Sie anschließend in einem von Victorias wunderbaren Restaurants zum Mittagessen ein – dem Royal Mail Hotel.

Von Dunkeld nach Halls Gap
Die Sandsteingebirge der Grampians bleiben weiter in Sichtweite, während Sie zum beliebten Urlaubsziel Halls Gap fahren, das von den Wonderland und Mount William Ranges umgeben ist. An Unterkünften haben Sie hier die Wahl von 5-Sterne-Villas bis hin zu einfachen Zeltplätzen, während Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Grampians entdecken. Folgen Sie Wanderwegen wie Venus Baths, Boronia Peak und Chatauqua und statten Sie auch den Aussichtspunkten Boroka und Reed’s Lookout, den McKenzie Falls, Lake Bellfield sowie dem malerischen Picknickplatz Zumsteins einen Besuch ab. Erfahren Sie im Brambuk Cultural Centre Interessantes zur vielfältigen Kultur der örtlichen Aborigines und bewundern Sie auf einer geführten Tour die uralte Aborigines-Felskunst.

Ballarat, VIC
Ballarat, VIC

4. Tag – Von Halls Gap nach Melbourne

Fahren Sie in Richtung Norden zu den Goldfeldern und halten Sie unterwegs in Stawell, wo jedes Jahr zu Ostern Australiens berühmtester Wettlauf stattfindet. Erfahren Sie mehr zur Geschichte chinesischer Goldschürfer in der nahe gelegenen Goldgräberstadt Ararat. Wenn Sie Ballarat erreichen, das Zentrum der Goldfelder Victorias, können Sie "Heureka, ich hab's gefunden" rufen. Erkunden Sie die eleganten, von Bäumen gesäumten Straßen und pompösen öffentlichen Gebäude, die noch aus der Zeit des Goldrauschs in den 1850er Jahren stammen. Versuchen auch Sie Ihr Glück in Sovereign Hill, einem lebendigen Museum, wo Sie Seite an Seite mit ehrenamtlichen Museumsmitarbeitern in authentischen Kostümen Gold schürfen können. Erfahren Sie Wissenswertes zum berühmten Aufstand des Eureka Stockade Lagers in der Mining Exchange. Und verabschieden Sie sich dann von der Fahrt Ihres Lebens, während Sie sich durch die hübschen Städtchen Trentham und Blackwood auf die Rückfahrt nach Melbourne begeben. Denn auch die schönsten Erlebnisse gehen einmal zu Ende.

Auf einen Blick

Great Southern Touring Route

 

Weitere Reiseideen für Australien