Südwesten, Strände und Goldfelder

Menzies Goldfields, WA. © Frances Andrijich & Henrik Tived

Südwesten, Strände und Goldfelder

Perth – Bunbury – Augusta –Pemberton – Albany – Esperance - Kalgoorlie – Merredin - Perth
8-tägige Autofahrt

Entdecken Sie die vielfältige und dramatisch anmutenden Landschaft von Australiens Südwesten. Fahren Sie ab Perth durch den belebten historischen Hafen von Fremantle und schwimmen Sie in Mandurah und Bunbury mit Delfinen. Entdecken Sie Weingüter, Surfstrände, uralte Kalksteinhöhlen und gewaltige Karri-Wälder in der Region um Margaret River. Spazieren Sie im Valley of the Giants bei Walpole unter dem Blätterdach gewaltiger Bäume. Schwimmen und surfen Sie an den menschenleeren, weißen Stränden von Esperance und unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den unberührten Inseln des Recherche Archipels. Lassen Sie sich in Kalgoorlie-Boulder vom Goldrausch anstecken und folgen Sie auf historischen Goldgräberfährten den Pfaden der Pioniere. Beobachten Sie, wie der goldene Sand auf dem Rückweg nach Perth allmählich saftig grünen Tälern weicht. 

Rottnest Island, WA
Rottnest Island, WA

Tag 1 – Perth nach Dunsborough

Machen Sie sich auf den Weg zu den belebten und geschichtsträchtigen Straßen von Fremantle. Durchstöbern Sie die Wochenendmärkte, saugen Sie bei einem Spaziergang die allgegenwärtige Geschichte auf oder lassen Sie sich am Fishing Boat Harbour frischen Fisch und Meeresfrüchte schmecken. Besuchen Sie Rottnest Island, wo Sie Quokkas entdecken oder mit dem Fahrrad und dem Kajak versteckte Strände besuchen können. Wieder auf dem Festland angekommen, geht es weiter in Richtung Süden zum pulsierenden Städtchen Mandurah. Bei Mandjar Bay können Sie beim Schwimmen oder Schnorcheln Delfine hautnah erleben. Weiter südlich in Bunbury können Sie beim Tauchen das Wrack eines Piratenschiffs erkunden sowie Krabben und Fische aus dem Meer holen. Der nächste Stopp ist Busselton, wo Sie auf Australiens längsten Landungssteg aus Holz spazieren können und im Observatorium Gelegenheit haben, Korallen und Fische zu bewundern. Tagesziel dieser Etappe ist Dunsborough, das mit einer traumhaft schönen Aussicht auf die Geographe Bay lockt. Tauchen Sie an der HMAS Swan oder fahren Sie zum Leuchtturm von Cape Naturaliste, von wo aus man eine atemberaubende Aussicht auf das Meer genießen kann. Zwischen Juni und September können Sie Südliche Glattwale bei ihrer alljährlichen Migration entlang der Küste beobachten.

Margaret River, WA
Margaret River, WA

Tag 2 – Dunsborough bis Augusta

Sie fahren durch Yallingup, wo Sie an ruhigen Stränden schwimmen, surfen oder angeln oder aber an der geschützt gelegenen Lagune entspannen können. Wandern Sie entlang der Küste des Leeuwin-Naturaliste-Nationalpark. Machen Sie sich auf den Weg in die Region um Margaret River, wo Sie zahlreiche Weingüter erkunden können. Decken Sie sich mit Wein und Delikatessen ein, ehe Sie die spektakulären Kalksteinhöhlen erforschen. Bestaunen Sie Fossilien in Mammoth Caves, unterirdische Seen in Lake Cave und strohhalmförmige Stalaktiten in Jewel Cave. Machen Sie eine märchenhafte Fahrt durch die gewaltigen Karri-Wälder nach Hamelin Bay, wo Sie mit Stachelrochen schnorcheln und einen Spaziergang am idyllischen Strand von Boranup Beach unternehmen können. Der nächste Stopp ist das romantische Augusta, wo das Cape Leeuwin, an dessen Spitze sich ein Leuchtturm befindet, den Indischen Ozean vom Südmeer trennt. Zwischen Juni und September können Sie hier wie auch in Flinders Bay Wale sichten. Wasserski, Angeln oder Bootsfahrten auf dem Blackwood River vorbei an dem melodischen Gesang der Vögel und historischen Höhlen sind nur einige der Freizeitaktivitäten, die den Besucher hier erwarten.

Nannup, WA
Nannup, WA

Tag 3 – Augusta bis Pemberton

Es geht weiter in Richtung Inland nach Nannup, umgeben vom Blackwood River, einer abwechslungsreichen grünen Hügellandschaft und Farmland. Durchstöbern Sie Antiquitätenläden und besichtigen Sie alte Gebäude sowie öffentliche Parkanlagen. Im August blühen hier Tulpen und Narzissen. Sie fahren weiter nach Pemberton, im Herzen des majestätischen Karri-Waldes. Sie können sogar einen dieser Riesen – wie etwa den 61 Meter hohen Gloucester Tree – mit Metallspikes besteigen. In den bewaldeten Nationalparks von Warren, Brockman oder Beedelup können Sie wandern, reiten oder aber die Gegend mit dem Geländewagen erkunden. Machen Sie zwischen September und Mitte November ein Picknick an den Beedelup Falls wenn der Wald mit farbenprächtigen Wildblumen übersäht ist. Entdecken Sie die schroffen Klippen und die Wanderdünen im D’Entrecasteaux National Park. Wieder in der Stadt, können Sie in Pembertons Fluss, See und Meeresmündung Kanu fahren oder angeln. Übernachten können Sie in einem Chalet am See, wo nur das Gelächter der Kookaburras (Jägerlieste) die Stille unterbricht.

Peaceful Bay, WA
Peaceful Bay, WA

Tag 4 – Pemberton bis Albany

Fahren Sie auf der 48 km langen kurvenreichen Straße durch den uralten Karri-Wald des Shannon National Parks. Auf dem Great Forest Trees Drive, der Sie zum ruhigen Städtchen Walpole führt, wird ein spezielles Radioprogramm mit Themen über den Wald ausgestrahlt. Hier können Sie im Valley of the Giants entlang der Baumkronen spazieren und auf einer Öko-Bootsfahrt oder mit dem Hausboot die Gewässer um Walpole und Nornalup entdecken. Wandern Sie eine Strecke des Bibbulmun Track oder entdecken Sie Teile des Munda Biddi Trail mit dem Mountain Bike. Sie fahren entlang der bewaldeten Küste und machen Pause im Peaceful Bay und Greens Pool im William Bay National Park, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Passieren Sie das Dorf Denmark und gönnen sich eine Pause im West Cape Howe National Park, wo Sie schwimmen gehen können. Ihr letzter Stopp ist Albany, am Rand des gewaltigen King George Sound. Erfahren Sie auf dem Amity Trail mehr über die Sträflingsgeschichte der Stadt, bewundern Sie die Felsformationen im Torndirrup National Park und halten Sie zwischen Juli und Oktober Ausschau nach Walen.

Cape Le Grand National Park, WA
Cape Le Grand National Park, WA

Tag 5 – Albany bis Esperance

Weiter geht es entlang der Küste, durch das Naturschutzgebiet und zum Strand von Two Peoples Bay. Oder aber Sie machen einen Abstecher ins Inland zu den Weingütern um Mount Barker und zu den Wanderwegen des Stirling Range National Parks. Wandern Sie zum Bluff Knoll und genießen Sie einen Panoramablick und die farbenfrohen Wildblumenfelder. Sie können sogar in einer der Hütten am Fuße der rauen Stirling Range übernachten. Sie passieren das winzige Jerramungup auf dem Weg zum Fitzgerald River National Park, ein Biosphären-Schutzgebiet mit über 1800 Blumenarten – rund einem Fünftel des gesamten Pflanzenbestands des Bundesstaates. Dann geht es weiter nach Esperance, wo Sie an leeren weißen Sandstränden schwimmen, surfen und angeln können. Besuchen Sie den Cape Le Grand National Park, wo Sie zelten, wandern, zutraulichen Kängurus begegnen und in der Lucky Bay schwimmen können. Machen Sie eine Bootsfahrt zu den unberührten Inseln des Recherche Archipels, vorbei an Seeadlern und Kolonien von Seelöwen und Robben.

Kalgoorlie, WA
Kalgoorlie, WA

Tag 6 – Esperance bis Kalgoorlie

Es geht weiter in Richtung Norden nach Norseman, wo den Kamelzügen der frühen Jahre lebensgroße Denkmäler gesetzt wurden. Genießen Sie die Aussicht auf Beacon Hill und glühende Sonnenuntergänge am Salzsee Lake Cowan. Sie passieren Kambalda auf dem Weg zu den historischen Goldfeldern von Kalgoorlie-Boulder. In der Hannan Street, benannt nach dem Iren Paddy Hannan, der 1893 auf Gold stieß, können Sie ein Pint trinken. Bewundern Sie im Flying Doctor's Visitor Centre die Kust der Aborigines und der Goldfelder und erkunden Sie die Lagerplätze der Goldsucher in der "Hall of Fame". Besuchen Sie die Super Pit Mine, die so tief ist, wie der Uluru hoch ist und etwa denselben Umfang hat. Sehen Sie sich Relikte des Goldminentraums in den verlassenen Cottages, Hütten und Geschäften der staubigen Geisterstadt von Gwalia an. Falls Sie einen weiteren Tag bleiben möchten, fahren Sie nach Norden und besuchen Sie die Inside Australia Ausstellung bei Lake Ballard. Diese 51 schwarzen Stahlfiguren in der strahlend weißen Landschaft sind ein faszinierender Anblick.

Cummins Theatre, South West, WA
Cummins Theatre, WA

Tag 7 – Kalgoorlie bis Merredin

Überqueren Sie die Sandebenen, die zwischen September und November mit blühenden Wildblumen übersäht sind und fahren Sie weiter zur ehemaligen Goldgräberstadt Coolgardie. Hier können Sie das Goldfields Exhibition Museum besuchen oder die Wüste vom Kamelrücken aus entdecken. Erkunden Sie auf Ihrem Weg nach Merredin den historischen Holland Track mit dem Geländewagen oder folgen Sie dem Goldpfad durch den Goldfields Woodlands National Park. Besuchen Sie das historische Cummins Theatre und folgen Sie dem Merredin Peak Heritage Trail, wo Sie einen Einblick in den Goldabbau der 1890er Jahre erhalten und eine wunderschöne Landschaft genießen können. Entdecken Sie die Geschichte des Zweiten Weltkriegs der Region im Army Hospital und sehen Sie einen Teil des legendären Rabbit Proof Fence. Wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte der Aborigines im Totadgin Conservation Park und den Mulka Höhlen, etwas abseits in Hyden.

Avon Valley, WA
Avon Valley, WA

Tag 8 – Merredin bis Perth

Ab Merredin folgen Sie dem 560 Kilometer langen Golden Pipeline Heritage Trail. Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, war es das größte Wasserversorgungsvorhaben mit der längsten Süßwasser-Pipeline, die die Welt bisher  gesehen hatte. Auf dem Gipfel des Hügels bei Kellerberrin können Sie vom Golden Pipeline Aussichtspunkt die Landschaft bewundern, ehe Sie die örtliche Kunstgalerie besuchen. Sie passieren Northam und die grünen Hügel des Avon Valley, ehe Sie Mundaring erreichen. Hier können Sie die Dammgewässer von Mundaring Weir überqueren, wo die Golden Pipeline beginnt. Entdecken Sie die nahegelegenen und unter Denkmalschutz stehenden Städtchen Toodyay sowie York, das die erste Inland-Stadt des Bundesstaates war. Wagen Sie einen Fallschirmsprung über dem Tal, machen Sie bei Sonnenaufgang eine Fahrt mit dem Heißluftballon oder wandern Sie durch die John Forrest Nationalparks.

South West, Beaches and Goldfields auf einen Blick

South West, Beaches and Goldfields

 

Weitere Reiseideen für Australien