Murrumbidgee River Corridor, Australian Capital Territory

Murrumbidgee River, Gundagai, NSW. © Paul Foley & Destination NSW

Murrumbidgee River Corridor, Australian Capital Territory

Folgen Sie dem Ruf der Wildnis, den man hier am Murrumbidgee River Corridor - nur einen Katzensprung von Canberra entfernt – lautstark vernimmt. An diesem kurzen, idyllischen Abschnitt des Flusses, der den mächtigen australischen Alpen entspringt und 1.600 km lang ist, können Sie lange Zwiegespräche mit der Natur führen. Unternehmen Sie kurze Wanderungen in der Umgebung von Uriarra Crossing oder Tharwa, oder nehmen Sie den 27 km langen Murrumbidgee Discovery Track in Angriff. Casuarina Sands lädt zum Schwimmen, Kajakfahren oder Picknicken ein. Oder entspannen Sie sich auf dem schattigen Cotter Campingplatz beim Kartenspiel. Angeln Sie Murray Dorsche und lauschen Sie dem Zwitschern der heimischen Vögel im Buschland. Unternehmen Sie einen Tagesausflug ab Canberra oder planen Sie einen längeren Camping-Ausflug am Flussufer und genießen Sie die malerische Umgebung.

Uriarra Crossing liegt nur 20 Autominuten von Canberra entfernt und stellt den nördlichen Eingang zum Flusskorridor dar. Breiten Sie Ihre Picknickdecke in der Nähe von Gelbschwanz-Rußkakadus aus oder erfrischen Sie sich im Fluss beim Schwimmen oder bei einer Kanufahrt. Das Gebiet ist von mehreren einfachen, gut ausgeschilderten Wanderwegen durchzogen. Auf dem Woodstock Nature Reserve Walk können Sie eine zweistündige Wanderung unternehmen und zahlreiche farbenfrohe Vögel beobachten. Folgen Sie dem Uriarra Loop entlang den Flüssen Murrumbidgee und Molonglo oder wandern Sie vom Aussichtspunkt Sheperd’s Lookout durch schwarze Zypressenwälder zum Molonglo River.
Weiter südlich liegen die familienfreundlichen Strände und Picknickplätze der Cotter Junction. Angeln Sie unter den schlanken Kasuarinen in Casuarina Sands, lassen Sie Ihre Kinder auf dem Spielplatz der Cotter Avenue herumtollen oder schlagen Sie Ihr Zelt auf dem gut ausgestatteten Cotter Campingplatz auf. Wanderer können dem kinderwagentauglichen Cotter Explorer Track folgen, der am Ufer des Cotter River entlangführt oder die Cotter Caves auf dem Bullen Loop besuchen. Wenn Sie der sportliche Ehrgeiz packt, sollten Sie sich den steilen Stony Creek Skyline Track vornehmen.

Casuarina Sands markiert den Anfang des 27 km langen Murrumbidgee Discovery Track, der bis zur Point Hut Crossing im Zentrum des Flusskorridors führt. Erkunden Sie den Weg in Etappen oder erwandern Sie ihn in seiner vollen Länge und schlagen Sie über Nacht Ihr Zelt auf. Die erste, anspruchsvolle 8-Stunden-Wanderung verbindet Casuarina Sands mit der malerischen Badestelle Kambah Pool. Auf dem Weg dahin können Sie Flusseichen, Red Stringy Barks und Scribbly Gums (Eukalyptusbäume) bestaunen und herrliche Ausblicke genießen. Begeben Sie sich auf die 7 km lange Wanderung von Kambah Pool bis Pine Island, die durch einheimische Wälder, Weideland und die beeindruckende Red Rocks Gorge führt. In Pine Island können Sie einen Sprung ins kühle Nass wagen oder den Grill anwerfen. Wenn Sie noch ein Stündchen weiterwandern, gelangen Sie zu Point Hut Crossing, wo Sie mit einer wunderbaren Aussicht auf den Fluss belohnt werden.

Entlang des südlichen Flusskorridors finden Sie idyllische Fleckchen wie Tharwa Bridge, Tharwa Sandwash und Angle Crossing, die von Eukalyptusbäumen gesäumt werden und zum Schwimmen, Picknicken, Angeln und Kanufahren einladen. Von Tharwa aus können Sie einen Abstecher in die üppige Flora und Fauna des Namadgi National Park unternehmen oder sich auf kurze Buschwanderungen in Flussnähe begeben: Ein Wanderweg führt Sie zur Grabstätte eines Aborigine-Kriegers, ein anderer zu einem einzigartigen Friedhof aus dem neunzehnten Jahrhundert.
Fischer können sich entlang des ganzen Flusses auf die Jagd nach Forellen, Goldbarschen und Murray Dorschen machen. Lediglich im Gigerline Nature Reserve in der Nähe von Angle Crossing ist Angeln verboten. Geschützte Arten wie die Flusskrebse des Murray River, Makariesbarsche, Silberbarsche, der Two-Spined Blackfish (Gadopsis bispinosus) und Trout Cod (Maccullochella macquariensis) dürfen nicht geangelt werden. Es gibt zahlreiche ruhige Plätze, an denen Sie Ihre Angelschnur auswerfen können.

Egal, ob Sie Abenteuer, Freizeitaktivitäten oder Erholung suchen, der Murrumbidgee Corridor bietet für jeden Geschmack etwas.

Weitere Reiseideen für Australien