Hunter Valley

Weinberge, Hunter Valley, NSW. © Tourism Australia

Hunter Valley

Das Hunter Valley in New South Wales ist das älteste Weinanbaugebiet Australiens. Daneben ist es für seine gehobenen Restaurants, Kochschulen, Galerien, Wellness-Resorts und Golfanlagen bekannt. Käse- und Wurstwaren, handgemachte Schokolade, Milcherzeugnisse, Sauerteigbrot und Olivenöl können Sie hier direkt beim Erzeuger kosten. Nehmen Sie an einem Expertenkurs mit Weinverkostung teil oder probieren Sie in Eigenregie eine breite Auswahl von Weinen der über 150 Winzer. Nach einem solchen Schlemmererlebnis tut etwas frische Luft gut – beispielsweise eine Runde Golf, eine Heißluftballonfahrt oder ein Hubschrauberflug oder auch ein Streifzug durch die vielen Antiquitätenläden und Kunstgalerien der Region.

Die ersten Weinreben wurden hier bereits in den 1820er Jahren von Siedlerfamilien gepflanzt, weshalb sich das Hunter Valley als „älteste Weinregion Australiens“ bezeichnen darf. Die Region ist vor allem für ihren Semillion bekannt, doch im Hunter Valley werden auch viele andere Rebsorten wie Shiraz, Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Verdelho angebaut. Besuchen Sie das weltbekannte Wyndham Estate, eines der ältesten Weingüter Australiens, auf dem jedes Jahr eine „Opera in the Vineyards“ veranstaltet wird. Im Museum des 1866 gegründeten Weinguts Audrey Wilkinson wird anhand von Original-Ausstellungsstücken illustriert, wie die Weinherstellung in der Anfangszeit des Betriebs aussah.

Viele Weingüter bieten die Möglichkeit, im Rahmen von Weinproben zahlreiche verschiedene Sorten zu kosten oder bei Expertenkursen auch die besonderen Jahrgänge kennenzulernen. Oft ist die Teilnahme auch ohne Buchung möglich, doch einige Betriebe können nur nach vorheriger Anmeldung besucht werden. Quartieren Sie sich in historischen Städten wie Pokolbin, Wollombi, Broke, Lovedale und Maitland in exklusiven Pensionen ein und speisen Sie in noblen Restaurants, wo Ihnen die besten Weine der Welt serviert werden. Bei einer speziellen Weintour können Sie an einem Tag mehrere Weingüter besuchen, darunter einige vielversprechende Neugründungen.

Das ganze Jahr über finden im Hunter Valley zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen Sie regionale Spezialitäten und Weine verkosten können. Viele Weingüter organisieren darüber hinaus Konzerte mit namhaften Künstlern der Genres Jazz, Blues und Oper. Beim Lovedale Long Lunch, das jedes Jahr im Mai im Hunter Valley stattfindet, werden nacheinander verschiedene Gänge auf Weingütern und in Restaurants serviert. Im September können Sie beim Festival of the Flowers die farbenprächtigen Blüten der Wildblumen bewundern und im November werden für Sculpture in the Vineyards die Weinberge mit Kunstwerken geschmückt.

Die Weinregion Hunter Valley liegt etwa zwei Autostunden nördlich von Sydney. In ihrem Herzen befindet sich die Hafenstadt Newcastle mit faszinierender Geschichte, großem kulturellem Angebot sowie hervorragenden Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Entspannen Sie sich an den unberührten Stränden der Central Coast von New South Wales. Oder unternehmen Sie Spaziergänge durch die uralten Regenwälder der Nationalparks Watagan, Yengo, Wollombi und des zum Weltnaturerbe erklärten Barrington Tops. Der Lake St Clair in der Nähe von Singleton lädt zum Angeln, Baden und Segeln ein. Das Hunter Valley befindet sich an der Pacific Coast Touring Route, die von Sydney nach Brisbane führt.

Weitere Australien-Vorschläge