Tauchen Sie ab und entdecken Sie Queenslands Taucherparadies.

Pixies Garden, Great Barrier Reef, QLD. © Tourism Queensland

Tauchen Sie ab und entdecken Sie Queenslands Taucherparadies.

Ihre Mission: Entdecken Sie Queenslands beste Tauchplätze. Ihr Einsatzort: Das Meer
Wenn Sie das Abenteuer lieben, können Sie wahrscheinlich nicht widerstehen, selbst eine Maske und Flossen anzuziehen und sich dieser Aufgabe zu stellen. Eine friedliche und farbenprächtige Welt erwartet Sie unter dem Meeresspiegel. Unabhängig davon, ob Sie bereits ein erfahrener Taucher sind oder noch nie einen Atemzug unter Wasser gemacht haben, diese Kulisse wird Sie verzaubern: ein Kaleidoskop aus Riffen, Sandbänken, Koralleninseln und Schiffswracks, zwischen denen sich eine bunte Fischwelt tummelt.

Um diese Unterwasserwelt genau zu erkunden, müssen Sie sich eine Weile vom Leben auf dem Land verabschieden. Vergessen Sie nicht, dass das Great Barrier Reef direkt vor der Haustür von Queensland liegt. Das Riff, das sich über 2.000 Kilometer entlang der Küste erstreckt, zählt zum Weltnaturerbe und bildet die größte Fläche lebender Korallen auf der Welt.

Bei dieser sagenhaften Größe stellt sich die Frage, wo Sie Ihre Mission beginnen sollten? Mischen Sie sich unter die unzähligen braun gebrannten Touristen in Cairns, das als beliebtestes Tor zum Riff gilt. Hier finden Sie unzählige Tauchschulen und es werden darüber hinaus ein- oder mehrtägige Touren angeboten. Sie können am Rand des Kontinentalschelfs am Agincourt Reef schnorcheln, am Cod Hole Riesendorsche füttern und die Gewässer rund um eine entlegene Koralleninsel erkunden. Falls Sie ein völlig neues Tauchrevier entdecken möchten, buchen Sie eine mehrtägige Tour auf einem Tauchboot oder ein Zimmer in einem Urlaubshotel (natürlich unter einem Pseudonym) auf den Inseln Green, Fitzroy, Lizard, Dunk oder Bedarra. Weiter nördlich in Port Douglas, wo der Regenwald auf das Riff trifft, wartet das faszinierende Korallenmeer darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Haben Sie schon erkannt, warum diese Mission so schwierig ist?

Reisen Sie weiter in Richtung Süden und machen Sie einen Abstecher zum Küstenort Townsville und der wunderschönen Magnetic Island. Von hier aus können Sie das Wrack der SS Yongala erkunden, die im Jahre 1911 im Meer versank. Darüber hinaus locken Unterwasser-Canyons, Höhlen, Schluchten und sensationelle Steilwände Tauchbegeisterte an. Erkunden Sie faszinierende Tauchplätze, deren „Decknamen“ wie Fish Bowl, the Corridor, the Zoo, Magic Passage, the Cabbage Patch und Atlantis an Agentenfilme erinnern.

Nach Ihrer Ankunft in den Whitsundays, 74 überwiegend unbewohnte tropische Inseln, wird die Vorstellung noch besser. Begeben Sie sich „Inkognito“ zum Whitehaven Beach auf Hamilton Island, einem malerischen Quartzsandstrand, der von klarem türkisfarbenem Wasser umspült wird. Von hier aus können Sie die unberührten Tauchreviere am Riff erkunden: Elizabeth, Black, Fairy, Net, Knuckle, Oublier Reef und weitere. Viel Glück bei der Suche nach dem besten Tauchgebiet! Durch das warme Wasser ist die Region das ganze Jahr über ein angenehmes Tauch- und Schnorchelrevier. Bei der Planung Ihrer Mission sollten Sie jedoch bedenken, dass während des Winters die beste Sicht herrscht und zwischen November und Mai ein Schutz vor Quallen erforderlich sein kann.

Folgen Sie Ihrem Satelliten weiter nach Mackay. Von dort werden ein- und mehrtägige Touren für Schnorchler und Taucher angeboten. Entdecken Sie die unbewohnte Scawfell Island und ihre unberührten Korallengärten oder erkunden Sie das historische Llewellyn Schiffswrack, das erst 80 Jahre nach seinem Untergang entdeckt wurde.

Entdecken Sie die flachen Korallengärten, die Felsspitzen sowie die tiefen Aushöhlungen, Rinnen und Höhlen des Central Great Barrier Reef, das noch nicht vom Tourismus überlaufen ist. Vielleicht möchten Sie ja die Eindrücke mit Ihrer Unterwasserkamera festhalten - es erwarten Sie Schwärme von olivgrünen Seeschlangen, die vom Aussterben bedrohten unechten Karettschildkröten, echte Karettschildkröten, grüne Meeresschildkröten sowie Muränen, Haie und Mantas.

Entdecken Sie mit einem der Tauchboote ab dem Hafen Gladstone das Capricorn und das Bunker Reef. Die etwas verwöhnteren Gäste werden von Heron oder Wilson Island begeistert sein. Am Fitzroy Reef finden Sie große geschützte Lagunen, in denen sich unzählige Seesterne, Krebse, Korallen, Weichtiere und andere maritime Schätze tummeln. Erkunden Sie am Wistari Reef einige der besten Drifttauchplätze der Region, schwimmen Sie durch die große Höhle bei Harries Bommie oder entdecken Sie von Yeppoon aus die weniger bekannten Riffs nahe der Keppel Islands.

Sobald Sie an dieser Bilderbuch-Korallenküste der südlichen Spitze des Great Barrier Reefs angekommen sind, werden Sie sofort die Sorgen des Alltags vergessen. Tauchen Sie direkt vor der Küste in die fantastische Unterwasserwelt des Woongarra Marine Parks ein. Schwimmen Sie vor den Lady Elliot und Lady Musgrave Islands an großen Fischen und schillernden Korallenschluchten vorbei und verpassen Sie nicht eine der Hauptattraktionen der Region - die Meeresschildkröten, die hier zwischen November und Mai ihre Nester bauen und Eier legen.

Das Great Barrier Reef endet hier vielleicht - Ihre Mission geht jedoch noch weiter. In Southern Queenlands gibt es eine Reihe neuer Tauchreviere zu erkunden. Diese Welt der künstlichen, aus Schiffswracks entstandenen Riffe, der riesigen Ozeanfische und traumhaften Felsenriffe verläuft von der Fraser Coast bis hin zur Gold Coast. Beobachten Sie Delfine, die in den Wellen reiten, die grasenden Seekühe, Karettschildkröten, farbenprächtige Rifffische sowie Korallen und sogar den seltenen Sandtigerhai. Schwimmen Sie am Flinders Riff durch Korallenköpfe und Höhlen, entdecken Sie die Meeresflora und –fauna, die sich in der ehemaligen HMAS Brisbane angesiedelt hat, oder schnorcheln Sie um die zweitgrößte Sandinsel der Welt, Moreton Island.

Auf Ihrem Weg die Küste Queenslands hinab haben Sie eine zauberhafte Unterwasserwelt kennengelernt, die alles übertrifft, was Sie sich je vorgestellt haben. Sie haben einzigartige Tauchgänge in flachen Gewässern, in Strömungen und an Steilwänden erlebt und sind durch Lagunen, Höhlen, Korallengärten und Schiffswracks geschwommen. Sie haben Mantas, Schildkröten, Haie und so manchen sonderbaren Fisch entdeckt. Sie haben Unterwasser mehr erlebt als Sean Connery in Thunderball, aber können Sie den besten Tauchplatz von Queensland nennen? Wir haben uns schon gedacht, dass sich diese Mission als Mission Impossible entpuppen könnte.

Weitere Reiseideen für Australien