Ein unvergesslicher Urlaub in Tasmanien

Ein unvergesslicher Urlaub in Tasmanien

„Einfach unvergleichlich... einen Sonnenuntergang mit Freunden erleben; Persönlichkeiten, so unterschiedlich wie das Meer, die Sonne und der Sand - eine Erinnerung fürs Leben.“

Spaß, Freunde und der Sonnenaufgang am weißen Strand - das alles schien vom „öden und nahezu irrsinnigen“ Studienalltag in Malaysia Welten entfernt zu sein. Raja und ihre drei Freunde hatten gerade ein weiteres schwieriges Semester ihres Architekturstudiums beendet und brauchten dringend Urlaub. Alle drei waren sich einig, dass Tasmanien mit seiner unberührten Natur und der ruhigen Atmosphäre der ideale Ort ist, um dem Studienalltag zu entfliehen.

„Der Urlaub war unvergesslich, weil das Urlaubsziel und die Begleitung sich hervorragend ergänzten. Was als simpler Roadtrip begann, brachte uns, trotz verschiedener Nationalitäten und einiger Meinungsverschiedenheiten, einander näher als langjährigeFreunde. Die atemberaubende Schönheit der tasmanischen Natur vereinte und beeindruckte uns“, sagt Raja.

Die meiste Zeit des Urlaubs verbrachten Raja und ihre Freunde in und um Hobart, da die Foto-Enthusiasten hier besonders die historische Architektur schätzten. Sie machten viele tolle Aufnahmen vom Salamanca Place mit seinen kopfsteingepflasterten Straßen und vielen georgianischen Lagerhäusern. Außerdem stiegen sie auf den zerklüfteten und vom Wind gepeitschten Mount Wellington, wo sie den Panoramablick auf Hobart und den Derwent River ablichteten. Nach dem Abstieg verspeiste die Truppe in einer kleinen Fischbude in Hobart, nicht weit vom Hafen entfernt, „eine der besten Fish and Chips“ ihres Lebens, so Raja.

Eigentlich stand Bruny Island nicht auf dem Programm. Nachdem Raja und ihre Freunde jedoch erfuhren, dass die Insel mit dem Auto und der Fähre von Hobart aus schnell erreicht werden kann, entschlossen sie sich zu einem Besuch. Außerdem wollten sie die grüne Landschaft, die steilen Meeresklippen, die mit Farnen bewachsenen Wälder, unberührte Strände und Küstenlandschaften, von denen sie gehört hatten, selbst kennen lernen. Hier entstand das Foto, mit dem Raja am „There’s nothing like Australia“-Wettbewerb teilnahm und welches den Zauber ihres Urlaubs versinnbildlicht.

„Wir übernachteten dort, um den Sonnenaufgang zu erleben und beim Herumtollen am Strand noch mehr Fotos von uns zu machen. Kurz gesagt - es war eine tolle Überraschung“, erklärt Raja, die sich auch gern daran erinnert, wie sie bei ihrer Rückkehr beim Warten auf die Fähre mit den Einheimischen scherzten.

Anschließend ging es an der tasmanischen Ostküste entlang zur Wineglass Bay auf der Freycinet Peninsula. Obwohl sie den berühmten Sonnenuntergang verpassten, verbrachten Raja und ihre Freunde eine wunderschöne Zeit. Sie wurden eins mit der Natur und konnten ihre Freundschaft vertiefen.

Es war auf alle Fälle eine willkommene Abwechslung zu Rajas Studentenalltag, den sie „vor dem Computer und mit einer chaotischen Abfolge von essen und schlafen“ verbrachte.
Raja ist fest entschlossen, bei ihrem „nächsten tollen Australien-Abenteuer einmal das berühmte Sydney Opera House zu betreten und die Sydney Harbour Bridge zu sehen“. Anschließend möchte sie Australien gern „kapitelweise … wie eine wundervolle Liebesgeschichte“ erkunden.



Lesen Sie weitere Urlaubsgeschichten aus Australien

Canberra, eine Stadt für Naturliebhaber
Ein Traumurlaub an der Gold Coast
Eine Hochzeitsreise ab Hobart - Tagesausflüge ohne Ende
Die geologischen Wunder von Karijini
Von Perth zu den Pinnacles
Sydney Opera House: Sonnenaufgang über den berühmten australischen Wahrzeichen
Australien-Erlebnisse - vom Red Centre nach Tasmanien
Familienspaß am Margaret River

Der sich ständig verändernde Zauber des Kakadu-Nationalpark
Tangalooma, Moreton Island
Tasman-Nationalpark
Die Kimberley: ein unvergessliches Australien-Abenteuer
Valley of the Giants - Tal der Giganten
Eine außergewöhnliche Australienreise
Ein unvergesslicher Urlaub in Tasmanien
Jede Menge Spaß entlang der Great Ocean Road
Wave Rock: ein westaustralisches Wunder

Weitere Reiseideen für Australien