Bruny Island, Tasmanien

Bruny Island, Tasmanien

Beleben Sie Ihre Seele auf Bruny Island, die im D’Entrecasteaux Channel nur eine kurze Auto- und Fährfahrt von Hobart entfernt liegt. Entdecken Sie die Felsküste, ruhige Strände, gewaltige Wälder, tosende Wellen und eine sanfte grüne Hügellandschaft während einer ausgiebigen Wanderungen über die Insel. Erspähen Sie bei einer der vielen geführten Touren und Bootsfahrten unzählige Tiere, von Wombats und Wallabys bis hin zu Zwergpinguinen. Verfolgen Sie die Spuren der Vergangenheit, decken Sie sich mit Gourmetprodukten ein und übernachten Sie in kleinen Hotels und Gasthäusern inmitten der Wildnis.

Den verschlafenen Küstenort Kettering erreicht man von Hobart in 35 Minuten. Von hier aus verkehrt regelmäßig eine Passagier- und Autofähre nach Bruny Island. Bruny besteht eigentlich aus zwei Inseln, die durch eine schmale Landzunge (bekannt als „The Neck“) miteinander verbunden sind. In der smaragdgrünen Landschaft von North Bruny spielt die Schafzucht eine große Rolle, während der felsigere südliche Teil, South Bruny, von steil ins Meer abfallenden Klippen, mit Farn gesäumten Wäldern und Heidelandschaften an der Küste geprägt ist. Beide Inseln bestechen mit einer atemberaubenden Landschaft, großartigen Wanderwegen und einsamen Stränden, die zum Schwimmen, Boot- und Kajakfahren, Surfen und Angeln einladen.

Steigen Sie hinauf zum Neck Lookout, wo Sie ein herrlicher Panoramablick erwartet, oder entdecken Sie die atemberaubende Küste des South Bruny National Park. Wandern Sie von der gemütlichen Stadt Lunawanna bis zur Adventure Bay, die 1642 zuerst von Abel Tasman entdeckt wurde. Von hier aus führt der Küstenweg nach Penguin Island und zum Fluted Cape. Machen Sie einen Spaziergang am weißen Strand von Cloudy Bay, wo jedes Jahr im Januar die Bruny Island Classic Surfwettkämpfe stattfinden. Schnorcheln Sie in dem kristallklaren Wasser der nahegelegenen Cloudy Lagoon. Am südlichsten Ende des Nationalparks führt ein Rundweg um die Labillardiere Peninsula, der in einem Tag bewältigt werden kann.

Entdecken Sie bei einem Spaziergang die artenreiche Vogel- und Tierwelt der Insel oder begegnen Sie dieser hautnah bei einem geführten Ausflug oder einer Bootstour. Zwischen September und Februar können Sie im Neck Game Reserve Kurzschwanz-Sturmtaucher und Zwergpinguine beobachten, die in der Abenddämmerung über den Strand zu Ihren Nestern watscheln. Entdecken Sie bei einem Boostausflug Delfine, vorbeiziehende Wale und die riesige Kolonie Australischer Seebären bei Friar Rocks. Spazieren Sie vorbei an Bennett-Kängurus, Filander (eine kleine Känguruhähnliche Beuteltierart), Ameisenigeln und Wombats und erspähen Sie die zahlreichen Vögel, die in der Luft ihre Kreise ziehen. Der bedrohte Tasmanpanthervogel lebt in den White Gum-Eukalyptusbäumen (Eucalyptus alba), während die seltenen weißen Wallabys bei Abenddämmerung am Weg nach Grassy Point vorbeiflitzen.

Im Museum von Adventure Bay erfahren Sie Interessantes über die Aborigine-Clans, Seemänner, Walfänger und Entdecker, die in der Geschichte von Bruny Island eine Rolle gespielt haben. Erfahren Sie Wissenswertes über den Namensvetter der Insel, Captain Joseph Bruni d’Entrecasteaux, sowie über Captain William Bligh, der 1788 an der Adventure Bay den ersten Apfelbaum Tasmaniens pflanzte. Besichtigen Sie anschließend den Leuchtturm der Insel, der zwischen 1836 und 1838 von Strafgefangenen gebaut wurde.

Neben einer bewegten Geschichte und einer herrlichen Landschaft lockt Bruny Island mit einer Vielzahl an Köstlichkeiten und Weinen aus eigenem Anbau. Besuchen Sie das südlichste Pub und das südlichste Weingut Tasmaniens, probieren Sie in den kleinen Lokalen und reizenden Cafes tasmanische Weine, Austern, Fudge (Karamell-Konfekt) und Käse. Es erwarten Sie außerdem eine Reihe verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten. So können Sie sich nach einem langen, erlebnisreichen Tag in einem Bed&Breakfast, Spa-Cottage, Apartment mit Solarversorgung oder einer Regenwald-Lodge entspannen. Zwei der malerischen Campingplätze sind Cloudy Corner in der Nähe von Cloudy Bay und Jetty Beach.

Entdecken Sie Bruny Island und genießen Sie ein Naturabenteuer der besonderen Art.

Weitere Reiseideen für Australien