Regen Sie Ihre Sinne in Kununurra an

Mirima National Park, Kununurra, Western Australia. © Tourism Western Australia

Regen Sie Ihre Sinne in Kununurra an.

Freuen Sie sich auf ein unvergleichliches Abenteuer und entdecken Sie eine Welt mit weiten Seen, urzeitlichen Graten und Gebirgen, seltenen rosaroten Diamanten und riesigen Farmen.
Das wilde, abgeschiedene Kununurra weckt selbst bei zurückhaltenden Reisenden eine große Abenteuerlust. Liegt es an diesem blauen Himmel, der glühend heißen roten Erde, dem wilden Buschland oder an der Tatsache, dass dies das Tor zur East Kimberley-Region und gleichzeitig zu einigen der eindrucksvollsten Naturwundern Westaustraliens ist?

Von hier aus gelangen Sie zum Purnululu National Park, der zum Weltnaturerbe zählt. Dort erwarten Sie die bienenstockförmigen Bungle Bungle-Sandsteinformationen, deren Alter auf 350 Millionen Jahre geschätzt wird. Oder bewundern Sie deren Miniaturausführung inmitten von natürlichen Amphitheatern sowie den Schluchten und Gebirgskämmen des Mirima National Park.

Erkunden Sie per Helikopter die Region um den mächtigen Ord River und den riesigen Stausee Lake Argyle, der groß genug ist, um als Binnenmeer zu gelten. Im Ord Valley wird eine große Vielfalt an regionalen Produkten angebaut, die dank der Bewässerung aus dem See wunderbar gedeihen. Wandern Sie über das Mitchell Plateau und sehen Sie die majestätischen Mitchell Falls – vier Wasserfälle, die nacheinander in breiten Kaskaden in die Tiefe stürzen. Besuchen Sie die Argyle-Diamantenmine und bewundern Sie die seltenen rosa Diamanten, die hier jedes Jahr aus dem uralten Felsgestein gefördert werden.

Das ist natürlich nur eine kleine Kostprobe aus dem vielfältigen Angebot, das Kununurra zu bieten hat. Angeln Sie während der Regenzeit im tosenden Fluss einen Barramundi von stolzer Größe oder nehmen Sie ein Bad in einem tiefen Wasserloch unterhalb der herabstürzenden Black Rock Falls. Eine Kanufahrt auf dem Lake Kununurra, Zelten unter einem unvergleichlichen Sternenhimmel, Süßwasser-Krokodile, Fliegende Hunde, Wallabys und hunderte von Vögeln erwarten Sie in nächster Nähe am Flussufer. Es ist nicht schwer zu erkennen, warum der Ort Kununurra genannt wurde, was in der Sprache der Aborigines, die dieses Land über Jahrtausende besiedelten, soviel bedeutet wie „großes Wasser“.

Sie können Felsen erklettern und sich von steilen Klippen abseilen, zerklüftete Berge durchwandern und mit dem Geländewagen einige der abgelegensten Plätze der Welt erkunden. Abseits der Straßen finden Sie Schluchten, Wasserfälle und Rinderfarmen, die so groß sind wie einige kleine Länder Europas. Besuchen Sie die Farm, auf der Baz Lurhmans Film Australia gedreht wurde, und finden Sie heraus, was Nicole Kidman in ihrer Rolle zu ihrem aufregenden Outback-Abenteuer bewegte.

Ein Adrenalinstoß gefällig? Wagen Sie sich auf den Rücken eines Stiers bei einem lokalen Rodeo oder mischen Sie sich bei einem Outback-Pferderennen unter die Zuschauer. Erleben Sie bei einem Flug mit einem offenen Hubschrauber über die Bungle Bungle Ranges das wahre Gefühl von Freiheit, oder heben Sie mit dem Wasserflugzeug direkt von einem See, Fluss oder in den Bergen ab.

Bei all der frischen Luft und den Anstrengungen kommt sicherlich Appetit auf - breiten Sie am 600 Millionen Jahre alten Zebra Rock eine Picknickdecke aus, speisen Sie unter freiem Himmel in einem Restaurant und beobachten Sie den Sonnenuntergang oder probieren Sie köstliche Krebs-Spießchen in einem entlegenen Camp.

Man kann sich keinen besseren Ort vorstellen, um sich dem Abenteuer Natur hinzugeben.

Weitere Reiseideen für Australien