In Australiens Tiefen Tauchen

Turtle Bay, Dark Reef, Great Barrier Reef QLD. © Tourism Queensland

In Australiens Tiefen Tauchen

Australien ist vollständig von Wasser, traumhaften Inseln sowie Riffen umgeben und ist daher ein wahres Paradies für Taucher.  Die vielfältige Unterwasserwelt erwartet Taucher mit über 4000 Fischarten sowie der weltweit größten Vielfalt an Seegräsern. Am Ningaloo Reef haben Sie Gelegenheit mit den riesigen, sanften Walhaien zu schwimmen oder tummeln Sie sich vor Südaustraliens Eyre Peninsula mit den Seelöwen und Delfinen. Belegen Sie einen Tauchkurs an Queenslands Great Barrier Reef, dem größten lebenden Organismus der Welt, oder schnorcheln Sie in den geschützten und reizvollen Gewässern vor Clovelly in Sydney. Erkunden Sie mit Seetang bewachsene U-Boote vor der Mornington Peninsula oder tauchen Sie in einem Labyrinth von Unterwasserhöhlen vor Tasmaniens Ostküste. Unsere gemäßigten Gewässer warten auf Sie.

Sieben perfekte Orte für einen Tauchgang:

Great Barrier Reef, QLD
Great Barrier Reef, QLD

1. Great Barrier Reef, Queensland

Versäumen Sie nicht, das zum Weltnaturerbe gehörende Great Barrier Reef, ein lebendiges Meisterwerk der Natur, das so gewaltig ist, dass es sogar aus dem Weltall zu erkennen ist. Es erstreckt sich auf 2000 Kilometern Länge an der Küste Queenslands von Cape York bis Bundaberg. Entdecken Sie die Tauchparadiese Heron und Lizard Island. Übernachten Sie auf einer der Whitsunday Inseln und erkunden Sie von dort mit dem Wasserflugzeug das zauberhafte Heart Reef. Cairns oder Port Douglas sind eine gute Ausgangsbasis zur Entdeckung der Riffgärten vor Green und Fitzroy Island. Reisen Sie weiter zum Agincourt Reef am Rand der Kontinentalplatte. Die Korallenschluchten bei Lady Musgrave Island und Fitzroy Lagoon nahe Gladstone wimmeln von Meeresbewohnern wie Schildkröten, Seesternen und Krabben. Erkunden Sie das Schiffswrack SS Yongala vor Townsville oder das Llewellyn Schiffswrack vor Mackay.

Ningaloo Reef, WA
Ningaloo Reef, WA

2. Ningaloo, Westaustralien

Nehmen Sie an der farbenfrohen Tropen-Party am Ningaloo Marine Park teil, dem größten Saumriff der Welt. Hier sind über 200 Arten von Steinkorallen, 50 Arten von Weichkorallen sowie 500 Fischarten beheimatet. Das Bundegi Bombies Reef Sanctuary mit seinen farbenprächtigen Fischen lädt zu einem Schnorchelgang oder einem Tauchgang im seichteren Gewässer ein. Es erwartet Sie eine vielfältige Auswahl an Schwämmen, Gorgonien und Peitschenkorallen in den Schwammgärten am Zugang zum Exmouth Golf. Beobachten Sie an der Lighthouse Bay die Seeschildkröten, Manta-Rochen, Delfine, Seekühe, Fledermausfische, Clown-Fische und viele andere mehr aus nächster Nähe. Entdecken Sie die fantastischen Tauchmöglichkeiten am Riff und die einzigartige Unterwasserwelt vor den Murion Islands.  Hier können Sie zwischen April und Juni mit dem größten Fisch der Welt schwimmen - dem sanften Walhai.

Mornington Peninsula, VIC
Mornington Peninsula, VIC

3. Mornington Peninsula, Victoria

Tauchen Sie im Port Phillip Heads Marine Park mit Stachelrochen, Seepferdchen, Sepia, Tintenfischen, Seeigeln, Dorschen und Kleinen Fetzenfischen. Diese zauberhafte Unterwasserwelt liegt vor der  Mornington Peninsula, nur eine Autostunde von Melbourne entfernt. Bewundern Sie die Vielfalt an Fischen, Vögeln und Robben in dem kleinen Schutzgebiet von Popes Eye.  Schwimmen Sie mit den Delfinen in Sorrento. Tauchen Sie von 8 auf 18 Meter an den Unterwasserklippen und Höhlen des Kelp Beds Reef entlang.  Bei Port Phillip Heads können Sie noch weiter in die Tiefe gehen und neben Steilwänden und plötzlichen Senkungen auch U-Boote aus dem Ersten Weltkrieg erkunden. Lernen Sie in Portsea Pier tauchen und entdecken Sie die Fischvielfalt auf dem Unterwasserpfad um Rye Pier. 

Tasman Peninsula, TAS
Tasman Peninsula, TAS

4. East Coast Dive Trail, Tasmanien

Erkunden Sie diese 11 spektakulären Tauchplätze entlang Tasmaniens Ostküste von Binalong Bay bis zur Tasman Peninsula. Das klare, türkisfarbene Wasser bietet eine Sicht zwischen 10 und 40 Metern. Seepferdchen, Fetzenfische und allerlei andere Meeresbewohner erwarten Sie in Waubs Bay in der Nähe von Bicheno.  Gleiten Sie im Governor Island Marine Nature Reserve an schillernden Seeanemonen und Schwärmen von Zackenbarschen vorüber. Schwimmen Sie durch die zauberhaften Höhlen der  Isle de Phoque, wo auch eine große Robbenkolonie beheimatet ist.  Tauchen Sie am lebendigen Troy D vor Maria Island oder statten Sie den großen Riffen und Höhlen der Waterfall Bay vom Boot aus einen Besuch ab. Der Fortescue Bay Kelp Forest und die SS Nord,  die 1915 auf 40 Meter gesunken ist, sind ebenfalls einen Besuch wert.

Baird Bay, SA
Baird Bay, SA

5. Baird Bay, South Australia

Schwimmen, schnorcheln oder tauchen Sie mit verspielten Seelöwen und Delfinen im ruhigen Meer der Baird Bay vor der Eyre Peninsula. Dieses Fischerdorf ist berühmt für seine Kolonie von bedrohten Seelöwen, die eine geschützte Lagune als Zuhause auserkoren hat.  Beobachten Sie, wie Eltern und Junge ganz in Ihrer Nähe Purzelbäume durchs Wasser schlagen. Sehen Sie in deren sanfte, braune Augen und lassen Sie sich von ihnen zum Spiel einladen.  Tauchen Sie ab in tieferes Wasser und bewundern Sie die verspielten, aber scheueren Delfine. Im nahegelegenen Port Lincoln können Sie mit Sepien und Thunfischen um die Wette schwimmen oder in einem Metallkäfig zu großen, weißen Haien hinabgelassen werden.

Darwin Harbour, NT
Darwin Harbour, NT

6. Darwin Harbour, Northern Territory

Ertauchen Sie Schiffswracks aus dem Zweiten Weltkrieg und das fischreiche Küstenriff in den ruhigen Gewässern des milden Klimas von Darwin Harbour. Etwa alle zwei Wochen ermöglichen die Gezeiten den Zugang zu diesem Unterwasserparadies.  Schwimmen Sie durch mit Moos bewachsene Schiffswracks, die 1942 bei Luftangriffen versenkt wurden und heute ein Heim für Korallenforellen, Wobbegong-Haie und Barrakudas bieten. Bewundern Sie die Gorgonian-Korallen, Seescheiden, Schwämme und weichen Korallengebilde in den seichten Riffen zu beiden Seiten des Hafens.  Erleben Sie Darwins berühmte flamingofarbenen Sonnenuntergänge vor einem nächtlichen Tauchgang im warmen, spiegelglatten Meer. Seeigel und Tintenfische durchstreifen das natürlich beleuchtete Wasser.

Gordons Bay, NSW
Gordons Bay, NSW

7. Clovelly und Gordons Bay, New South Wales

In den malerischen Felskanälen von Clovelly und der benachbarten Gordons Bay treffen Sie auf allerlei bunte Fischarten. Hier, nur acht Kilometer von Sydneys Stadtzentrum entfernt, ist das Meer mit Fischarten wie dem Blauen Lippfisch, Schnapper, Kingfish, Riesentintenfisch und vielen weiteren Arten besiedelt. Machen Sie im geschützten Clovelly Pool oder der Brandung vor Sharks Point an Clovellys nördlichem Ende einen Nachttauchgang. Folgen Sie dem gewundenen 500 Meter langen Unterwasserpfad um Gordons Bay, der an Felsriffen, Sandebenen und Seetangwäldern vorbeiführt. Inmitten der herkömmlichen Fischarten tummeln sich hier auch Weedfish, Fetzenfische, Wobbegong- und Port Jackson-Haie sowie Seesterne, Seeschnecken und Seeigel.

In Australiens Tiefen Tauchen

Weitere Reiseideen für Australien