Angeln von Riesenbarschen während der sogenannten Build-Up-Saison, Northern Territory

Yellow Waters Billabong, Kakadu National Park, NT. © Tourism Australia

Angeln von Riesenbarschen während der sogenannten Build-Up-Saison, Northern Territory

Fangen Sie einen preisverdächtigen Riesenbarsch (Barramundi) während der Build-Up genannten Vormonsunzeit im Northern Territory. Die Vormonsunzeit, die von Oktober bis Dezember andauert, bringt unerwartet große Ansammlungen von Riesenbarschen in die Flussarme (Billabongs) und Flussmündungen des Top End. Entdecken Sie die besten Angelgebiete um Darwin Harbour oder gesellen Sie sich zu den Berufsanglern am Ufer des Daly River. Begeben Sie sich auf einen Angelausflug per Helikopter an den Adelaide River oder suchen Sie nach den vielversprechenden Barramundi-Gewässern entlang des Mary River. Im als Welterbe geführten Kakadu National Park können Sie Ihre Angelschnur auf dem South and East Alligator River vom Boot aus auswerfen.  Mieten Sie ein Boot, schließen Sie sich einer Angel-Chartertour mit erfahrenen Führern an oder verweilen Sie in einer entlegenen Anglerhütte. Was auch immer Sie wählen, ein Angelurlaub während der Vormonsunzeit bietet sowohl Riesenbarsche als auch wilde Natur pur im Top End.

Von Darwin aus können Sie die besten Fischfangboote mit kompetenten Kapitänen chartern. Darwin Harbour selbst ist berühmt für seine Thunfisch- und Queenfish-Bestände, doch zum Angeln der Riesenbarsche müssen Sie etwas weiter fahren. Ködern Sie einige nichtsahnende Salzwasser-Riesenbarsche, die sich unter den schwarzen Zackenbarschen (Judenfisch) und den Fingermarkbarschen in der nahegelegenen Shoal Bay tummeln. Oder nehmen Sie an einem mehrtägigen Charterabenteuer am Daly River teil, der für hervorragende Angelplätze an der Flussmündung bekannt ist. Der Daly River, der sich mehr als 200 km südwestlich von Darwin befindet, zieht Angler aus dem ganzen Land an, die es auf besondere Prachtexemplare von Riesenbarschen abgesehen haben. 

Während eines dreitägigen Ausflugs können Sie auch die Flussläufe des Mary River erreichen, die zur Küste an der Chambers Bay fließen und traumhafte Angelgründe bei allen Gezeiten bieten. Sowohl der Fluss als auch die Flutgebiete sind beliebte Orte zum Angeln von Riesenbarschen, doch das große Barramundi-Los ziehen Sie bei Shady Camp, Corroboree Billabong, Hardies Lagoon und am Tommycut Creek. Die Gewässer wimmeln zudem von schläfrigem Kabeljau, Saratogafischen und Oxeye Heringen.

Gewinnen Sie eine ganz neue Perspektive Ihrer Angelausflüge bei einer Helikoptertour von Darwin zum Adelaide River. Genießen Sie die atemberaubende Sicht auf die Northern Territory Feuchtgebiete aus der Vogelperspektive und schauen Sie den Büffeln und Wildschweinen zu, die bei Ihrer Landung aus dem Weg springen.  Werfen Sie Ihren Köder von einem krokodilsicheren Platz aus und horchen Sie auf den typischen zischenden Laut, der ertönt, wenn der Riesenbarsch anbeißt.

Im als Welterbe geführten Kakadu National Park findet Ihr Anglerausflug dank der spektakulären Landschaft, der Wandervögel, Krokodile und der restlichen Tierwelt seinen gelungenen Abschluss. Nehmen Sie an einem halb- oder ganztägigen Angelausflug teil, der ab Jabiru den South Alligator oder East Alligator River hinauf führt. Yellow Waters am South Alligator River ist ein bekannter Angelort für Riesenbarsche, speziell während der Vormonsunzeit.

Sie werden große Vorkommen an Riesenbarschen am Victoria River finden, dem längsten Fluss des Northern Territory, der sich etwa 250 km westlich von Katherine befindet. Fahren Sie entlang des Savannah Way zum Timber Creek, dem nächstgelegenen Zugangsort für Angler.

In Arnhem Land können Sie in Hütten mitten in der Natur wohnen und sich einer Riesenbarsch- und Sportangel-Safari zum fischreichen Meer, den Flüssen und Lagunen im Inland anschließen. Fliegen Sie von Darwin zum entlegenen Anglerparadies Cape Don auf der Cobourg Peninsula. Hier schwimmen Prachtexemplare von Riesenbarschen gemeinsam mit Mangrove Jack, Queenfish, Dickkopf- und anderen Makrelen, Thunfischen, Goldenen Schnappern, Korallenforellen, Kabeljau, Barrakuda und Zackenbarschen.

Während der Vormonsunzeit gibt es nicht nur Riesenbarsche en masse sondern es werden auch zahlreiche Angelturniere abgehalten. Nehmen Sie im Oktober an der Hummingbird Corroboree Park Challenge auf dem Mary River teil. Oder fangen Sie sieben verschiedene Fischarten innerhalb von drei Tagen anlässlich der Saltwater Fly Fishing Challenge in Darwin Harbour. Darwin Harbour ist auch Austragungsort für den Gold Billfish Classic, der später im gleichen Monat stattfindet.  Wetteifern Sie um den Fang des größten Riesenbarsches beim Barra Bash auf dem Roper River im Oktober. Im November können Sie sich mit Barrakudas, Segelfischen und Schwertfischen beim Arnhem Land’s Gove Game Classic messen.

Unternehmen Sie einen Anglerurlaub zur Vormonsunzeit im Northern Territory, wo die Barramundi-Prachtexemplare Ihnen kaum jemals entkommen.

Weitere Reiseideen für Australien