Australiens Märkte

Adelaide Zentralen Märkten, Adelaide, SA. © SATC

Australiens Märkte

Erleben Sie die belebten Märkte Australiens. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt - von frischen Lebensmitteln bis zu Kunsthandwerk und der neuesten Mode. Stöbern Sie im historischen Viertel von The Rocks in Sydney nach hübschen Souvenirs oder bewundern Sie auf den Salamanca Markets in Hobart die Kreationen der einheimischen Töpfer, Maler und Glasbläser. Decken Sie sich auf den Bauernmärkten von Brisbane mit frischen Bio-Lebensmitteln ein oder bummeln Sie in Canberra über die größten Kunst- und Kunsthandwerksmärkte des Landes. Lassen Sie sich auf den Mindil Beach Sunset Markets von den kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt verzaubern oder kaufen Sie auf dem Central Market in Adelaide die Zutaten für ein perfektes Picknick ein. Auf den Rose Street Markets in Melbourne können Sie originelle Designermode ergattern oder die Straßenmusik auf den belebten Wochenendmärkten von Fremantle genießen. Nahezu an jedem Ort Australiens sind diese pulsierenden Märkte zu finden.

Genießen Sie das farbenprächtige und chaotische Treiben von Paddy’s Market in Chinatown, der von Mittwoch bis Sonntag stattfindet. Während Sie sich an den Ständen mit frischem Obst und Gemüse, Souvenirs und Bekleidung vorbeidrängen, bieten die Standbesitzer lauthals singend ihre Schnäppchen feil. Wer frischen Fisch liebt, sollte die täglich stattfindenden Sydney Fish Markets besuchen. Melden Sie sich für einen Meeresfrüchte-Kochkurs an oder blicken Sie bei einer Tour hinter die Kulissen. Samstags werden auf dem The Rocks Market elegante handgefertigte australische Kunstwerke und Schmuckstücke angeboten. An den Wochenmärkten von Rozelle und auf den Glebe Markets, die ebenfalls samstags stattfinden, können Sie Secondhand-Schnäppchen ergattern. Samstags können Sie auf den Paddington Markets und sonntags auf den Bondi Markets topaktuelle Kreationen aufstrebender Designer und schicke Vintage-Mode kaufen.

Auf den beliebten Old Bus Depot Markets von Canberra, die jeden Sonntag stattfinden, gibt es nahezu alles zu kaufen. An über 200 Ständen werden Kunst, Haushaltswaren, handgefertigter Schmuck, Kleider sowie heimische Produkte und Weine verkauft. Die Einheimischen treffen sich in dieser kulinarischen Vielfalt traditionell zum Lunch. Am Capital Regional Farmers Market werden jeden Samstagmorgen Obst, Gemüse, Pflanzen, Blumen, Meeresfrüchte, Fleisch und Käse angeboten. Ergattern Sie auf den Gorman House Markets in Braddon, die jeden Samstag stattfinden, antike Schätze, alte Bücher und Schmuck und probieren Sie internationale Speisen. In Hall findet jeden ersten Sonntag des Monats der größte Kunsthandwerksmarkt Australiens statt.

Der Queen Victoria Market genießt den Ruf als größter und ältester Markt der südlichen Hemisphäre. Genießen Sie inmitten des pulsierenden Treibens die Vielfalt an Frischwaren, Feinschmecker-Spezialitäten, günstiger Kleidung und sonstigen Produkte und lassen Sie sich dabei von den Klängen der Straßenmusikanten verzaubern. Auf dem Prahran Market werden seit 1864 köstliche Gourmetprodukte angeboten. Auf dem Sunday Market, im Victorian Arts Centre oder den Rose Street Markets, im Herzen des flippigen Fitzroy, kann man einzigartige handgefertigte Geschenke kaufen. Sonntags können Sie auf den St Kilda’s Esplanade Markets die Werke einheimischer Künstler bewundern oder auf den Docklands Sunday Markets einzigartige Originalkunstwerke und gebrauchte Schätze ergattern. Auf den Camberwell Sunday Markets erwartet Sie eine bunte Vielfalt an gebrauchten und handgefertigten Artikeln.

Füllen Sie auf den Powers Farmers Markets in Michelton, Manly und New Farm’s Powerhouse Ihren Korb mit einer bunten Mischung aus Produkten der Saison. Die Produkte, die hier verkauft werden, wurden von den Standbesitzern selbst angebaut, zubereitet oder gefertigt. Auch auf dem Rocklea Saturday Market werden neben Blumen, Pflanzen, Lifestyle-Produkten und Kunsthandwerk Frischwaren angeboten. Auf den beliebten West End Markets findet man an den Ständen im Schatten der Feigenbäume jeden Samstag ein vielfältiges Angebot an Produkten und frischen Waren. Kaufen Sie auf dem South Bank Lifestyle Market, der freitag abends, samstags und sonntags stattfindet, Waren einheimischer Designer, probieren Sie köstliche Snacks und genießen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre am Flussufer.

Lassen Sie sich das pulsierende Treiben der altmodischen Adelaide Central Markets nicht entgehen. Hier finden Sie erstklassiges Obst und Gemüse von Erzeugern aus dem ganzen Bundesstaat. Von Dienstag bis Samstag können Sie hier Ihren Picknickkorb füllen, die Zutaten für eine exotische Mahlzeit kaufen oder eine gute Tasse Kaffee in einem stylischen Café genießen. Auf den Brickworks Markets, die freitags, an den Wochenenden und an Feiertagen stattfinden, ist von Mode bis Lebensmittel alles zu finden. An den gleichen Tagen finden die Adelaide Hills Markets in Lobethal statt. Hier werden Feinschmecker-Spezialitäten, Kunst und Kunsthandwerk, Kleider, Möbel und Haushaltswaren angeboten. Nach Ihren anstrengenden Einkäufen können Sie sich auf der Terrasse bei Live-Unterhaltung entspannen.

Auf den Salamanca Markets, auf dem mit Kopfstein gepflasterten historischen Salamanca Square, können Sie jeden Samstagmorgen Frischwaren, einzigartige tasmanische Kunst und Kunsthandwerk einkaufen. Kaufen Sie bei den einheimischen Glasbläsern, Töpfern, Holzschnitzern oder Malern unvergleichliche Unikate. Genießen Sie einen Kaffee unter einem der Sonnenschirme, lauschen Sie den Klängen der Straßenmusiker und erfahren Sie von den freundlichen einheimischen Bauern Interessantes über ihre Bioäpfel. Am Sonntag können Sie auf dem pulsierenden Hobard Showground Market in Glenorchy frisches Obst und Gemüse, Produkte aus den umliegenden Gärten und kleine Mitbringsel kaufen. Hier finden außerdem Holzhacker-Wettkämpfe, Hundeshows und Pferdeschauen statt. Genießen Sie auf den Moonah’s Island Markets, die von Mittwoch bis Sonntag geöffnet sind, frische Köstlichkeiten.

Auf den pulsierenden Wochenendmärkten von Fremantle, die in einer großen alten Markthalle stattfinden, gibt es über 150 Stände. Kaufen Sie heimischen Opal und westaustralische Wildblumen, suchen Sie nach Antiquitäten und Modeschnäppchen oder probieren Sie frische Meeresfrüchte aus dem Indischen Ozean. Auf den E-Shed Markets, die jedes Wochenende in einem Lagerschuppen stattfinden, werden handgefertigte Geschenke und Souvenirs angeboten. Besuchen Sie die Wochenendmärkte des Perth Cultural Centre, wo Sie Obst, Gemüse, Blumen, Kunst, Mode, Schmuck und Biolebensmittel kaufen können. Oder probieren Sie auf den Bauernmärkten in Subiaco, Albany und Kalamunda die besten und frischesten Köstlichkeiten der regionalen Küche.

Darwin
Darwin

Darwin

Die Mindil Beach Sunset Markets, die zwischen Mai und Oktober stattfinden, sind bekannt für eine exotische kulinarische Vielfalt und eine entspannte, tropische Atmosphäre. Probieren Sie kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und bewundern Sie den unvergesslichen rosaroten Flamingo-Sonnenuntergang. Die Märkte sind eine lokale Institution und auch ein besonderes Highlight für Touristen. Man findet hier außerdem Kunsthandwerk aus aller Welt. Auf den Nightcliff Markets, die jeden Sonntag zwischen April und Dezember stattfinden, kann man originelle und interessante Souvenirs und Secondhand-Artikel ergattern. Stöbern Sie auf den abendlichen Märkten in der Mitchell Street nach Aborigine-Kunst oder frühstücken Sie am Samstagmorgen nach Ihrem Einkaufsbummel auf den farbenfrohen Parap Markets. Die Rapid Creek Markets sind die ältesten in Darwin. Jeden Samstag werden hier Speisen und allerlei Schnickschnack angeboten.

Australiens Märkte

Weitere Reiseideen für Australien