Visa-Informationen

Touristenvisa

Falls Sie kein Einwohner Australiens oder Neuseelands sind, benötigen Sie ein Einreise-Visum. Inhaber eines neuseeländischen Reisepasses können bei ihrer Ankunft in Australien ein Visum beantragen. Inhaber aller anderen Reisepässe müssen dies vor ihrer Abreise in ihrem Heimatland erledigen. Sie können im nächstgelegenen australischen Konsulat eine Reihe verschiedener Visa beantragen, einschließlich eines Touristenvisums und eines Working Holiday Visums. Bestimmte Arten von Visa können Sie auch online anfordern.

Es gibt einige wichtige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein australisches Visum beantragen oder Ihnen ein solches ausgestellt wird. Dazu zählen beispielsweise Informationen über die richtige Art von Visum, Voraussetzungen für die Beantragung, Ihre Verpflichtungen während Ihres Aufenthalts in Australien und die Wichtigkeit der Einhaltung von Visabestimmungen.

Genauere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der australischen Einwanderungsbehörde „Australian Government Department of Immigration and Citizenship“.

Touristenvisum

Ein Touristenvisum ist für Personen vorgesehen, die im Rahmen eines Urlaubs, zum Sightseeing, zu gesellschaftlichen oder Erholungszwecken oder im Rahmen eines Besuchs bei Verwandten oder Freunden für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt nach Australien einreisen und nicht dort arbeiten möchten. Es gibt eine Reihe von Touristenvisa für Personen, die Australien als Tourist besuchen möchten. Die jeweils geltenden Voraussetzungen finden Sie auf der Webseite des Australian Government Department of Immigration and Citizenship.

ETA (Visitor) (Unterklasse 976)
Ein elektronisches Visum für kurzzeitige Aufenthalte in Australien von bis zu drei Monaten. Für Inhaber von Reisepässen aus einer Reihe von Ländern und Regionen, die außerhalb von Australien leben.

eVisitors (Unterklasse 651)
Ein elektronisches Visum für Aufenthalte in Australien von bis zu drei Monaten zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken. Für Inhaber von Reisepässen aus der Europäischen Union und einer Reihe weiterer europäischer Länder, die außerhalb von Australien leben.

Tourist Visa (Unterklasse 676)
Ein zeitlich befristetes Visum, das zu einem Aufenthalt in Australien von bis zu drei, sechs oder 12 Monaten berechtigt. Antragsteller können das Visum sowohl innerhalb als auch außerhalb von Australien beantragen. Manche Touristen sind dazu berechtigt, einen Online-Antrag für ein e676 Tourist Visa zu stellen.

Sponsored Family Visitor Visa (Unterklasse 679)
Für Personen, die für eine Aufenthaltsdauer von maximal 12 Monaten Verwandte in Australien besuchen möchten. Es ist eine formale Bürgschaft durch einen australischen Staatsbürger oder einen Bewohner mit unbefristeter Aufenthaltsgenehmigung erforderlich.

Staatsbürger bestimmter anderer Länder sind dazu berechtigt, zur Durchreise (Transit) ohne Visum in Australien einzureisen. Falls Sie nicht zur Durchreise ohne Visum berechtigt sind, müssen Sie ein so genanntes Transit Visa beantragen.

Working Holiday visa

Die „Working Holiday“- und „Work and Holiday“-Programme fördern den kulturellen Austausch und engere Beziehungen zwischen den teilnehmenden Ländern. Junge Menschen erhalten die Möglichkeit, für längere Zeit in Australien Urlaub zu machen und ihre Urlaubskasse durch kurzzeitige Arbeitsverhältnisse aufzubessern. Es gibt zwei Arten von Working Holiday Visa:

Working Holiday Visa (Unterklasse 417)
Für Personen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, der Republik Irland, Italien, Japan, Kanada, der Republik Korea, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, Taiwan und der Republik Zypern.

Work and Holiday Visa (Unterklasse 462)
Für Antragsteller aus Bangladesch, Chile, Indonesien, Iran, Malaysia, Thailand, der Türkei und den USA, die ein Urlaubs- und Arbeitsvisum für Australien beantragen möchten.

Das Australian Government Department of Immigration and Citizenship hat eine Reihe von Infoblättern zusammengestellt. Darin finden Sie weitere Informationen über die Möglichkeit eines zeitlich begrenzten Aufenthalts in Australien, einschließlich der „Working Holiday“- und „Work and Holiday“-Programme, sowie Informationen über das Arbeiten in Australien.

Studentenvisum

Es gibt spezielle Visa für Studenten, die in Australien studieren möchten, sowie für Eltern, Verwandte und Erziehungsberechtigte von Studenten, die in Australien studieren.

Abhängig vom Ausstellungsland Ihres Reisepasses und Ihrem Studiengang gilt für Sie eine von acht Unterklassen für Studentenvisa. Informationen zur Beantragung des richtigen Visums für Ihre speziellen Umstände erhalten Sie vom Australian Government Department.

Für Personen, die im Rahmen eines beruflichen Weiterbildungsprogramms nach Australien kommen oder dort berufliche Schulungen absolvieren möchten, werden außerdem „Sponsored Training“-Visa angeboten.

Electronic Travel Authority

Die Electronic Travel Authority (ETA) erlaubt Personen einen Aufenthalt in Australien von bis zu drei Monaten zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken. Eine ETA ist für Inhaber von Reisepässen aus mehr als 30 Ländern, Regionen und Standorten erhältlich. Die jeweils geltenden Voraussetzungen finden Sie auf der Webseite des Australian Government Department of Immigration and Citizenship.

eVisitor Visa

Dieses Visum erlaubt Besuchern einen Aufenthalt in Australien von bis zu drei Monaten zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken. eVisitor-Anträge sind kostenlos und für Inhaber von Reisepässen aus der Europäischen Union sowie einer Reihe weiterer europäischer Länder erhältlich. Die jeweils geltenden Voraussetzungen finden Sie auf der Webseite des Australian Government Department of Immigration and Citizenship.

Verlängerung Ihres Aufenthalts in Australien

Wenn Sie bereits in Australien sind und ein gültiges ETA (Visitor) (Unterklasse 976), eVisitor-Visum (Unterklasse 651), e676 Tourist Visa oder Tourist Visa in Papierform (Unterklasse 676) besitzen, das zu einem Aufenthalt von maximal drei Monaten berechtigt, können Sie Ihren Aufenthalt in Australien auf maximal sechs Monate verlängern. Einzelheiten dazu finden Sie auf der Webseite des Australian Government Department of Immigration and Citizenship.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Informationen von Zeit zu Zeit ändern können und Sie die aktuellsten Informationen stets auf der Webseite des Australian Government Department of Immigration and Citizenship finden.

Zoll- und Quarantänebestimmungen in Australien

Die australischen Zollbestimmungen untersagen die Einfuhr von Drogen, Anabolika, Waffen, Schusswaffen und geschützten Tierarten. Ebenfalls verboten ist die Einfuhr von frischen oder verpackten Lebensmitteln, Obst, Eiern, Fleisch, Pflanzen, Samen, Rohleder, Häuten und Federn. Es gibt keine Währungsbeschränkungen, Beträge über 10.000 AUS müssen jedoch deklariert werden. Genauere Informationen hierzu finden Sie auf den Websites des Australian Government Customs and Border Protection und des Australian Quarantine and Inspection Service.

Das Department of Immigration and Citizenship ist für die Ausstellung von Visa an Personen zuständig, die in Australien reisen, arbeiten, studieren oder leben möchten. Es ist außerdem dafür zuständig, dass die Einreise und der Aufenthalt von Personen in Australien gesetzes- und ordnungsgemäß erfolgt, zum Beispiel durch einen effektiven Grenzschutz. Es stellt Informationen und Antragsformulare für die Einwanderung nach Australien bereit sowie Informationen über die Niederlassung in Australien, die australische Staatsbürgerschaft und multikulturelle Angelegenheiten.

Der Australian Customs and Border Protection Service regelt die Sicherheit und Unversehrtheit der australischen Grenzen. Er arbeitet eng mit anderen Regierungs- und internationalen Behörden zusammen, insbesondere der Australian Federal Police, dem Australian Quarantine and Inspection Service, dem Department of Immigration and Citizenship und dem Department of Defence, um ungesetzlichen grenzüberschreitenden Güter- und Personenverkehr aufzudecken und zu verhindern.

Der Australian Quarantine and Inspection Service (AQIS) ist für Quarantänekontrollen an den australischen Grenzen zuständig, um das Risiko zu verringern, dass exotische Seuchen und Krankheiten eingeschleppt werden.

Weitere Informationen über die australischen Regierungsbehörden und deren Zuständigkeiten finden Sie unter www.australia.gov.au.

Weitere Reiseideen für Australien