Datenschutz

Datenschutz

DATENSCHUTZGRUNDSÄTZE VON TOURISM AUSTRALIA (EXTERNAL PRIVACY POLICY)
Tourism Australia (TA) ist eine von der australischen Regierung ermächtigte Behörde, die mit dem Marketing im internationalen und einheimischen Tourismus sowie der Erstellung von Untersuchungen und Prognosen für den Tourismussektor beauftragt ist.

TA weiß, wie wichtig der Schutz ihrer persönlichen Daten für Sie ist. Wir halten uns an die Grundsätze der Information Privacy Principles (IPP), die im Privacy Act 1988 (Australien) niedergelegt wurden. Bei der Kommunikation per E-Mail mit Ihnen hält sich TA ebenfalls an das Spam-Gesetz 2003 (Australien).

TA ist bemüht, persönliche Informationen im Einklang mit den örtlichen Datenschutzgesetzen zu behandeln, die in den verschiedenen internationalen Rechtsprechungen gelten, in denen Tourism Australia tätig ist.

Die Grundsätze der External Privacy Policy gelten für den von TA in allen seinen Niederlassungen im In- und Ausland praktizierten Umgang mit persönlichen Daten. Abschnitt 6 enthält besondere Bestimmungen, die sich auf den Online-Datenschutz beziehen (dies gilt für persönliche Daten, die über die Websites von TA erfasst werden).

 

1.                 Welche persönlichen Daten sammelt TA?

Die Art der persönlichen Daten, die wir sammeln, hängt von Ihrer Kommunikation mit uns ab. Wir erfassen z. B. persönliche Informationen direkt von Ihnen, wenn Sie:

        •     Ein Abonnement für einen Newsletter bestellen oder sich für den Bezug von Broschüren anmelden (z. B. über die Website von TA).

        •     Sich als Besucher oder Aussteller bei einer Veranstaltung von TA anmelden oder anlässlich einer solchen Veranstaltung an einem Werbeangebot teilnehmen;

        •     Sich für eine Teilnahme am Journalisten-Besuchsprogramm oder als Reisevermittler für das Aussie-Specialist-Programm registrieren;

        •    Mit uns in Geschäftsbeziehung treten (ob als Angestellter einer unserer externen Dienstleistungsanbieter oder als Mitarbeiter einer staatlichen Behörde, mit der wir kooperieren, bzw. im Zusammenhang mit einem Geschäftsabschluss oder der freiwilligen Überlassung von persönlichen Informationen).

Wir erfassen in jedem Fall nur die persönlichen Daten, die wir zur Ausübung spezieller Aufgaben benötigen. Beispiel:

        •     Wenn Sie sich als Reisevermittler für das „Aussie-Specialist Programm“ über unsere Website registrieren, erfassen wir Angaben wie Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Berufstitel, E-Mail-Adresse und Kontaktinformationen;

        •     Wenn Sie sich als Reisender oder Tourist für den Bezug unseres elektronischen Newsletters registrieren, erfassen wir Angaben wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Altersgruppe und Informationen über die Art des von Ihnen geplanten Urlaubs, damit wir Ihnen Material zukommen lassen können, das für Sie von Interesse ist; und

        •     Wenn Sie mit uns Geschäft tätigen, werden wir im Allgemeinen nur Ihre geschäftlichen Kontaktdaten erfassen, so dass wir zum Zweck der geschäftlichen Abwicklung Kontakt mit Ihnen aufnehmen können).

Wir erfassen ebenfalls persönliche Daten über unsere Mitarbeiter und Auftragnehmer (Personalakten). Einzelheiten zu persönlichen Informationen, die in den Personalakten und anderen Aufzeichnungen bei TA enthalten sind, befinden sich im Eintrag von TA im Register des Federal Personal Information Digest, das vom Staatlichen Büro des Federal Privacy Commissioner geführt wird (siehe http://www.privacy.gov.au/government/digest/index.html).

 

2.                 Wie verwenden wir persönliche Daten?

Wir müssen persönliche Daten erfassen, damit wir Ihnen die angeforderten Publikationen oder Leistungen zukommen lassen oder besondere behördliche Aufgaben (oder beides) wahrnehmen können.

Der spezielle Zweck, zu dem wir persönliche Informationen sammeln, wird beim Erfassen der Informationen genau beschrieben oder geht aus dem Kontext hervor, der als Anlass für die Erfassung dient. Gemäß der IPP dürfen wir persönliche Daten ausschließlich für den bestimmten Zweck verwenden, für den sie erfasst wurden bzw. für andere Zwecke, die in direktem Zusammenhang damit stehen. Sollten wir persönliche Daten für andere Zwecke verwenden wollen, müssen wir zunächst eine ausdrückliche Genehmigung von Ihnen einholen.

Wenn wir Ihre persönlichen Daten verwenden, um Ihnen per E-Mail (einschließlich E-Newsletter) Informationen zuzusenden, haben Sie jederzeit die Gelegenheit, solche Sendungen und Newsletter zu kündigen.

 

3.                 Werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeleitet?

TA nimmt nur in eingeschränktem Maß Offenlegungen von persönlichen Daten vor. Beispiele für diese Offenlegungen werden im Folgenden erklärt.

TA gibt persönliche Daten weiter, die im Verlauf von Veranstaltungen mit den Tourismusbehörden anderer bundesstaatlicher Regierungen Australiens oder den Behörden des Australian Territory erfasst wurden. Es handelt sich hierbei um folgende Behörden: Tourism Western Australia, Tourism Tasmania, Tourism NT, South Australian Tourism Commission, Tourism New South Wales, Tourism Queensland, Tourism Victoria und Australian Capital Tourism. Diese Offenlegung wird bei der Erfassung der Daten angekündigt.

Wir geben u. U. persönliche Daten an externe Service-Anbieter weiter, die uns in unserem Geschäft unterstützen (z. B. IT-Berater, Verlagshäuser). Wenn TA externe Service-Anbieter heranzieht, fordern wir von diesen Auftragnehmern die Einhaltung vertraglicher Bedingungen , die unsere eigenen strengen Datenschutzauflagen gemäß der IPP enthalten.

Im Zusammenhang mit dem Aussie-Specialist-Programm von TA werden persönliche Daten nur mit Genehmigung der an diesem Programm teilnehmenden Personen offen gelegt. So können z. B. persönliche Daten über Teilnehmer mit Zustimmung derselben an Organisationen weitergegeben werden, die mit der australischen Tourismusindustrie in Verbindung stehen, wie beispielsweise Luftfahrtgesellschaften, Hotels, Reiseveranstalter und Produktlieferanten. Ohne Zustimmung findet jedoch keine Offenlegung der persönlichen Daten statt.

TA wird daher Ihre persönlichen Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder bei gerichtlicher Anordnung bzw. in Übereinstimmung mit dem Gesetz zum Schutz der Privatsphäre an Dritte weitergeben.

Ein Beispiel für eine Offenlegung aufgrund einer gesetzlichen Anordnung ist eine Anforderung, die in Zusammenhang mit dem australischen Freedom-of-Information- Gesetz von 1982 (FOI Act) steht. Wenn jedoch hierbei ein Dritter Zugang zu einer Aufzeichnung ersucht, die Ihre persönlichen Daten enthält, finden gemäß dem FOI-Gesetz ebenfalls Richtlinien Anwendung, die dem Schutz Ihrer Privatsphäre dienen.

 

4.                 Sicherheit persönlicher Daten

TA nimmt die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Die Mehrheit der elektronischen Aufzeichnungen persönlicher Daten, die von TA gesammelt und in Datenbanken gespeichert sind, werden auf Servern in Australien gehostet. Einige Aufzeichnungen sind in Datenbanken gespeichert, die auf Servern in unseren Übersee-Büros gehostet werden. Unsere IT-Systeme sind in jedem Fall durch geeignete IT-Sicherheitsmaßnahmen geschützt.

Wenn Sie nicht in Australien leben und wir Ihre persönlichen Daten auf Servern speichern möchten, die sich in Australien befinden, bitten wir Sie i.d.R. bei der Erfassung Ihrer persönlichen Daten um Ihre Zustimmung. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre persönlichen Daten nach Australien übertragen werden, sollten Sie uns diese generell nicht überlassen. Wenn Sie bereits in der Vergangenheit mit TA Kontakt hatten und nicht länger wünschen, dass Ihre persönlichen Daten in Australien gespeichert werden, können Sie jederzeit beantragen, dass diese aus unseren Datenbanken entfernt werden (verwenden Sie bitte hierzu die Kontaktdaten in Abschnitt 7 unten).

Unsere Mitarbeiter wurden angewiesen, alle Aufzeichnungen von persönlichen Daten in gedruckter Form sicher zu verwahren. Das Personal von TA unterliegt im Zusammenhang mit dem Anstellungsverhältnis einer Geheimhaltungsverpflichtung nach der sämtliche persönliche Daten, die von TA erfasst werden, vertraulich behandelt werden.

 

5.                 Zugang und Änderungen

Nach dem Gesetz zum Schutz der Privatsphäre haben Sie das Recht, Zugang zu den Aufzeichnungen Ihrer persönlichen Daten zu beantragen, die bei TA über Sie gespeichert werden. Sie haben ebenso das Recht, uns auf Änderungen Ihrer persönlichen Daten hinzuweisen, um sicherzustellen, dass diese korrekt und aktuell sind.

Wenn Sie Zugang zu Ihren persönlichen Daten wünschen, die wir über Sie gespeichert haben, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an unseren Risk and Administration Manager und verwenden Sie die Kontaktdaten, die Sie am Ende der vorliegenden Datenschutzgrundsätze in Abschnitt 7 finden.

 

6.                 Online-Datenschutzangelegenheiten

Wenn Sie die Websites von TA nutzen, stimmen Sie den darauf veröffentlichten allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Hierzu gehören die Bedingungen der vorliegenden Datenschutzgrundsätze.

Im Allgemeinen können Sie die Websites von TA besuchen, ohne persönliche Daten über sich selbst angeben zu müssen. Es ist jedoch bisweilen notwendig, dass wir persönliche Daten von Ihnen erfassen.

Wenn Sie sich beispielsweise für den Bezug unserer Publikationen registrieren oder für eine Veranstaltung anmelden, benötigen wir einige persönliche Angaben von Ihnen. Beim Erfassen der Informationen bitten wir Sie um die Zustimmung, Ihnen weitere elektronische Kommunikationen zukommen zu lassen und Ihre persönlichen Daten in unseren Datenbanken speichern zu dürfen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt keine weiteren Informationen mehr von uns beziehen wollen, befolgen Sie die Anweisungen zum Kündigen von E-Mail-Sendungen am Ende der von uns erhaltenen E-Mails oder kontaktieren Sie uns unter Verwendung der in Abschnitt 7 dieser External Privacy Policy angegebenen Kontaktdaten.

TA unternimmt keine Versuche, die Besucher der Website oder deren Surfverhalten zu identifizieren - ausgenommen für den Fall, dass eine Vollzugsbehörde eine richterliche Anordung zur Überprüfung von Serverprotokollen vorlegt. Die Statistiken und Protokolldateien können für unbestimmte Zeit aufbewahrt und jederzeit verwendet werden, wenn notwendig ist, Sicherheitsverletzungen aufzudecken und die Integrität der von TA bereitgestellten Informationen zu garantieren.

Im Allgemeinen werden auf den Websites von TA IP-Adressen (die Internetadresse eines Computers) protokolliert, um die Sitzung eines Nutzers nachzuverfolgen, während der Benutzer selbst anonym bleibt. Wir analysieren diese Daten auf bestimmte Trends und für statistische Zwecke, z. B. welche Bereiche unserer Website die Benutzer besuchen und wie lange sie sich dort aufhalten. Wir verlinken Ihre IP-Adressen auf keine Weise, die Sie identifizieren könnte. In den wenigen Fällen, in denen die Informationen über eine Sitzung nicht anonym sind, erhalten Sie von TA eine Nachricht über die durchgeführte Tätigkeit und die Möglichkeit, dies abzulehnen.

Wenn wir Informationen über Ihre Sitzung oder über Sie erhalten, verwenden wir diese auch für Untersuchungen oder zur Verbesserung unserer Website und der Ihnen von uns angebotenen Leistungen.

    a) Cookies
    Einige der Websites von TA verwenden „Cookies“. Cookies sind kleine Dateien, die zu Aufzeichnungszwecken auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Ein Cookie hilft uns dabei, Sie als Nutzer wiederzuerkennen. Durch Cookies können Ihre nachfolgenden Besuche der Website einfacher und nahtloser erfolgen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, wenn Sie einen Cookie erhalten. Sie haben dann die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie diesen akzeptieren oder nicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich einige Websites ggf. nicht ordnungsgemäß öffnen lassen oder Ihnen der Zugang zu bestimmten Informationen verwehrt wird, sollten Sie die Cookies nicht akzeptieren. Ein Server kann mithilfe von Cookies weder Namen noch E-Mail-Adressen oder sonstige Angaben über den Benutzer ausfindig machen.

    b) Online-Sicherheit
    TA ist bemüht, die Sicherheit, Integrität und den Schutz der persönlichen Daten zu garantieren, die auf unseren Websites eingegeben werden und aktualisiert angesichts der fortschreitenden Technologien regelmäßig die Sicherheitsmaßnahmen.

    Sie sollten sich der verborgenen Risiken, die mit der Übertragung von Informationen über das Internet verbunden sind, jedoch bewusst sein. TA kann für die Sicherheit persönlicher Daten, die Sie auf unseren Websites eingeben, weder garantieren noch haften. Wenn Sie in dieser Hinsicht Bedenken haben, können Sie Ihre Daten auch per Post, Telefon oder Fax an TA übermitteln.

Die Websites von TA können ebenfalls mit Websites verlinkt werden, die von Dritten betrieben werden. Diese Links dienen nur Ihrem Benutzerkomfort. Links zu Websites von Dritten gelten nicht als Förderung, Zustimmung oder Genehmigung dieser Websites. Besucher dieser Websites sollten sich dort aufgeführten Datenschutzgrundsätze sorgfältig durchlesen.

 

7.                 Zusätzliche Informationen

Sollten Sie Fragen zu den Grundsätzen des Schutzes der Privatsphäre haben oder eine Beschwerde über die Behandlung Ihrer persönlichen Daten durch TA vorbringen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Risk and Administration Manager unter einer der folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Per E-Mail :         privacy@tourism.australia.gov.au

Per Post:             GPO 2721 Sydney NSW 1006 Australia

Per Telefon:         +61 2 9360 1111

Tourism Australia prüft regelmäßig seine Datenschutzgrundsätze und behält sich das Recht vor, jederzeit und im eigenen Ermessen bestimmte Grundsätze oder Teile davon zu ändern oder zu entfernen.

Letzte Aktualisierung der Datenschutzgrundsätze: Januar 2007