Hobart
Site Requires Javascript - turn on javascript!
Entdecken Sie Hobart, Tasmaniens historisches Hauptstadt.

Galerien, Bars und Restaurants des MONA zeigen Küche, Weine und Kreativität von Hobart. Besuchen Sie die Wochenendmärkte am von Sträflingen erbauten Hafen und Salamanca Place. Sehenswert sind der ältestete Vorort Hobarts, Battery Point, Mount Wellington, das Taste Tasmania Festival und das Jachtrennen Sydney-Hobart. Von Hobart gelangt man nach Richmond, Kettering, Bruny Island, Wineglass Bay und zu den Nationalparks Tasmaniens.

Sehenswürdigkeiten in Hobart

Schlendern Sie durch Salamanca Place und besuchen Sie die wochenendmärkte, Essen Sie Fisch und Meeresfrüchte im direkt am Resaturants. Besuchen Sie die ungewöhnlichen Galerien und erklimmen Sie den Mount Wellington. 

Top-10-Aktivitäten in Hobart

Top-10-Aktivitäten in Hobart

Hobart ist eine Kleinstadt, die durch ihren modernen und zugleich historischen Charme besticht. Bei einem Streifzug durch die koloniale Architektur spüren Sie die kreative Aura der hier ansässigen Künstler. Auf Sie warten eine bezaubernde Natur, traditionelle Produkte, moderne Kunst sowie hippe Bars und Restaurants. Hobart ist ein ganz besonderer Ort. Erleben Sie die Magie.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Sydney to Hobart Yacht Race, Sydney Harbour, NSW. © Tourism Australia
Regatta Sydney-Hobart
Dezember26 - 28

Regatta Sydney-Hobart

Der Startschuss zur Regatta Sydney-Hobart wird jedes Jahr am Boxing Day, d. h. dem 26. Dezember, gegeben. Damit zählt dieses Segelrennen zu den alljährlichen Höhepunkten der australischen Sommersaison. An diesem Event nimmt alles von der Maxi-Jacht bis zum kleinen Wochenendflitzer teil. Die Route führt die internationalen Teilnehmer auf über 1.100 Kilometer vom Nielsen Park im Sydney Harbour bis nach Hobart auf Tasmanien. Der Zieleinlauf erfolgt genau rechtzeitig zu den Silvesterfeierlichkeiten in der Stadt. Sie müssen kein Segler sein, um die Sydney-Hobart-Regatta zu genießen. Der Start dieses farbenfrohen Spektakels kann von zahlreichen Orten im Sydney Harbour beobachtet werden.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Wineglass Bay, Tasmanien

Wineglass Bay, Tasmanien

Die Wineglass Bay auf der tasmanischen Freycinet Peninsula gilt als einer der zehn schönsten Strände der Welt. Der von saphirblauem Meereswasser umspülte halbmondförmige Strand aus perlweißem Sand vor der Kulisse rosafarbener und grauer Granitfelsen zählt zu den überwältigendsten Naturregionen Australiens. Die Gegend eignet sich optimal für Angel- oder Segelausflüge, Buschwanderungen, Seekajaktouren und zum Felsklettern - oder einfach, um innezuhalten und die spektakuläre Küstenlandschaft ausgiebig auf sich wirken zu lassen. Die Wineglass Bay ist auch ein beliebtes Flitterwochenziel für Paare, die dem Rest der Welt für einige Tage oder Wochen entfliehen wollen. Mit ihren abgeschiedenen Sandstränden, luxuriösen Eco-Lodges und der feinen tasmanischen Küche bietet die Freycinet Peninsula Verwöhnung pur.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Das Wetter in Hobart

Das Wetter in Hobart

Tasmanien und Hobart haben vier ausgeprägte Jahreszeiten. Das Klima lässt sich als mild-maritim beschreiben. Die wärmsten Monate sind Dezember, Januar, Februar und März mit Durchschnittstemperaturen von rund 21 °C. Mit einer durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge von 626 Millimetern ist Hobart Australiens zweittrockenste Hauptstadt. Die Niederschläge sind im Jahresverlauf relativ gleichmäßig verteilt, wobei die Wintermonate am regenreichsten sind. Im Winter bekommt die Insel die südlichen Winde aus der Antarktis zu spüren, die ihr einige der kühlsten Temperaturen Australiens bescheren. Hier finden Sie Informationen über Temperaturen, Niederschläge und Aktivitäten in der jeweiligen Jahreszeit, um Ihren Urlaub in Hobart besser planen zu können.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Hobart Waterfront and Mt Wellington, TAS. © Tourism Tasmania & Stuart Crossett
Drei tolle Tage in Hobart

Drei tolle Tage in Hobart

Im Schatten des Mount Wellington am breiten Derwent River können Sie die Seeluft genießen und in die schöpferische Kultur und die Kolonialgeschichte von Hobart eintauchen. Die Stadt mit ihren Sandsteingebäuden und Wasserwegen, den geschäftigen Salamanca Markets und den Fischereihafen entdecken Sie am besten zu Fuß. Genießen Sie in den kopfsteingepflasterten Straßen von Salamanca Place oder entlang der Restaurantmeile von North Hobart kulinarische Köstlichkeiten und Wein. Erkunden Sie den Mount Wellington mit dem Mountainbike oder zu Fuß oder unternehmen Sie bei Dämmerung eine Kajaktour entlang der Kais der Stadt. Direkt im Norden der Stadt liegt Kettering und die kleine zerklüftete Bruny Island. Wandern Sie einen Tag an den windgepeitschten Stränden, in der smaragdgrünen Landschaft und an den gewaltigen Klippen entlang.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
The Taste of Tasmania
Dezember - Januar

The Taste of Tasmania

The Taste of Tasmania ist eines der beliebtesten Gastronomiefestivals Australiens. Bei der Präsentation ihrer Erzeugnisse sind der Kreativität der Standbesitzer keine Grenzen gesetzt. Das Angebot reicht von ausgefallenen Gerichten für Experimentierfreudige (z. B. Wallaby-Burritos) bis hin zu Lieblingsgerichten für die ganze Familie, etwa frisch zubereitete Fish & Chips. Das Festival richtet auch eine lebhafte Silvesterparty mit Live-Unterhaltung und einem Mitternachtsfeuerwerk aus, um das neue Jahr angemessen zu begrüßen.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
"Prison Break" in Port Arthur

"Prison Break" in Port Arthur

Wenn die amerikanische TV-Serie Prison Break Mitte des 19. Jahrhunderts in Australien gespielt hätte, wäre Tasmaniens historischer Schauplatz Port Arthur sicherlich der richtige Ort dafür gewesen. Port Arthur, das als ausbruchsicheres Gefängnis galt, ist mit dem tasmanischen Festland nur über eine schmale Landbrücke verbunden und von haifischverseuchten Gewässern umgeben. Der einzige Weg in die Freiheit wurde im Gegensatz zur heute eingesetzten Kameraüberwachung von Wärtern und halbverhungerten Hunden bewacht.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Salamanca Place, Hobart

Salamanca Place, Hobart

Wenn Sie Hobart einen Besuch abstatten, sollten Sie auf jeden Fall beim Salamanca Place in Sullivans Cove, dem pulsierenden Kern der Stadt direkt am Wasser, vorbeischauen. In den 1830ern war das Leben hier geprägt von Industrie. Heute lockt dieser malerische, mit Kopfstein gepflasterte Platz mit Restaurants, Kunst, Geschäften und Musik. Entspannen Sie bei einem Bummel durch die Galerien. Erstehen Sie an den Ständen des Salamanca Markets hochwertige tasmanische Handwerkskunst und tanzen Sie im Innenhof des Salamanca Arts Centre unter freiem Himmel. Hier trifft das kulturelle Leben Hobarts auf die reiche Geschichte der Stadt.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Bruny Island, TAS. © Tourism Tasmania & Joe Shemesh
Bruny Island, Tasmanien

Bruny Island, Tasmanien

Beleben Sie Ihre Seele auf Bruny Island, die im D'Entrecasteaux Channel nur eine kurze Auto- und Fährfahrt von Hobart entfernt liegt. Entdecken Sie die Felsküste, ruhige Strände, gewaltige Wälder, tosende Wellen und eine sanfte grüne Hügellandschaft während einer ausgiebigen Wanderungen über die Insel. Erspähen Sie bei einer der vielen geführten Touren und Bootsfahrten unzählige Tiere, von Wombats und Wallabys bis hin zu Zwergpinguinen. Verfolgen Sie die Spuren der Vergangenheit, decken Sie sich mit Gourmetprodukten ein und übernachten Sie in kleinen Hotels und Gasthäusern inmitten der Wildnis.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen
Der Tasmanische Teufel

Der Tasmanische Teufel

Der Tasmanische Teufel ist ein fleischfressendes Beuteltier, das in seiner äußeren Erscheinung einem kleinen gedrungenen Hund ähnelt. Er hat einen breiten Kopf, einen dicken Schwanz und ein raues schwarzes Fell. Der Tasmanische Teufel verdankt seinen Namen den europäischen Siedlern, die von ihrem nächtlichen Gekreische und ihrem dämonischen Knurren heimgesucht wurden. Im Gegensatz zu seinem Erscheinungsbild und seinem Ruf ist der Tasmanische Teufel ein recht scheues Wesen. Seit dem Aussterben des Tasmanischen Tigers 1936 ist er das weltweit größte fleischfressende Beuteltier. Seit diese Spezies 1995 vom Gesichtskrebs (DFTD - Devil Facial Tumor Disease) befallen wurde, stehen die Tasmanischen Teufel nun unter Naturschutz. Man kann sie in den Tierschutzgebieten Tasmaniens wie dem Taranna auf der Tasmanischen Halbinsel entdecken.

Weitere Informationen anzeigen

Ihrer Traumreise hinzufügen

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER NÄHE VON HOBART

Nehmen Sie an der Ostküste, Bruny Island und Freycinet zu erkunden. Oder begeben Sie sich West in der ursprünglichen Wildnis Tasmaniens.

Make Your Trip Happen

Find accommodation, attractions, tours, events and restaurants to help you plan your trip.

+ Mehr + Mehr - Minder