Top-10-Aktivitäten in Sydney

Sydneys Surfstrände, der traumhafte Naturhafen und das Sydney Opera House sind einmalig. Neben diesen von Menschenhand geschaffenen Wahrzeichen besticht Sydney zudem durch Natur pur. Wunderschöne öffentliche Gärten, unberührte Küstenlandschaften und die vorgelagerten Hafeninseln laden zum Entspannen ein. Ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrssystem sowie individuell zusammengestellte Touren machen den Besuch in Sydney zu einem angenehmen Erlebnis. Top-10-Aktivitäten in Sydney
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Top-10-Aktivitäten in Sydney

Experience fine dining, opera, coastal walks and history on this Top 10 list of things to do in Sydney

Sydneys Surfstrände, der traumhafte Naturhafen und das Sydney Opera House sind einmalig. Neben diesen von Menschenhand geschaffenen Wahrzeichen besticht Sydney zudem durch Natur pur. Wunderschöne öffentliche Gärten, unberührte Küstenlandschaften und die vorgelagerten Hafeninseln laden zum Entspannen ein. Ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrssystem sowie individuell zusammengestellte Touren machen den Besuch in Sydney zu einem angenehmen Erlebnis.

Auf Du und Du mit den Tieren im Taronga Zoo in Sydney

Besuchen Sie die Bewohner des Taronga Zoo in ihrem beeindruckenden Zuhause direkt am Wasser. Der Zoo beheimatet 2.900 exotische und einheimische Arten, z. B. Gorillas, Tiger, Leoparden, Schimpansen, Giraffen, Kängurus und Koalas, und ist vom Circular Quay in wenigen Minuten mit der Fähre zu erreichen. Wenn Sie eine unvergessliche Nacht im Zoo verbringen möchten, empfehlen wir Ihnen das Roar & Snore-Paket.

Royal Botanic Gardens, Sydney, NSW

Hinter den Kulissen des Sydney Opera House

Bei einem Spaziergang entlang des Circular Quay sehen Sie, warum das Sydney Opera House seine Magie noch nicht verloren hat. Durch sein vielfältiges Programm gehört das Opera House zu einem der Top-Veranstaltungsorte für Musik, Kunst und sonstige Aufführungen. Im Rahmen einer Backstage Tour erhalten Sie exklusive Einblicke. Diese interessante Tour wird in verschiedenen Sprachen, z. B. Japanisch, Mandarin oder Französisch, angeboten.

Klettertour auf der berühmten Sydney Harbour Bridge

Die 1932 eröffnete Sydney Harbour Bridge, scherzhaft auch „The Coathanger“ (Kleiderbügel) genannt, ist eine beeindruckende Ingenieursleistung. Besucher können die imposante Brücke über den Sydney Harbour zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Noch spektakulärer ist die Teilnahme an einer BridgeClimb-Tour, bei der Sie den höchsten Punkt der Brücke erklimmen. Es ist keine Klettererfahrung erforderlich. Auch Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangstouren werden angeboten.

Blue Mountains, NSW

Atemberaubende Küstenwanderung von Bondi nach Coogee

In der Nähe des Bondi Beach gibt es einige weitere Strände, die dem berühmten Kollegen in nichts nachstehen, z. B. Tamarama, Bronte und Coogee. Bei einem Spaziergang entlang des traumhaften Küstenabschnitts von Bondi nach Coogee entdecken Sie alle diese Strände und genießen die besten Ausblicke auf das Meer. Unterwegs warten diverse Cafés, interessante Wahrzeichen und natürlich viele großartige Badestellen auf Sie.

Gaumenfreuden in den Feinschmecker-Restaurants Sydneys

Das Quay zählt zu den besten Restaurants der Welt und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den Sydney Harbour. Mitten im Zentrum der Stadt wartet das Restaurant Sepia, der Gewinner der Auszeichnung „Australian Restaurant of the Year“ mit japanisch angehauchten modernen Kreationen und exquisiten Weinen auf. Im Restaurant Rockpool stehen raffinierte Klassiker mit asiatischen Einflüssen auf der Speisekarte.

In der Nähe des Bondi Beach gibt es einige weitere Strände, die dem berühmten Kollegen in nichts nachstehen, z. B. Tamarama, Bronte und Coogee. Bei einem Spaziergang entlang des traumhaften Küstenabschnitts von Bondi nach Coogee entdecken Sie alle diese Strände und genießen die besten Ausblicke auf das Meer. Unterwegs warten diverse Cafés, interessante Wahrzeichen und natürlich viele großartige Badestellen auf Sie.

 

Das Quay zählt zu den besten Restaurants der Welt und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den Sydney Harbour. Mitten im Zentrum der Stadt wartet das Restaurant Sepia, der Gewinner der Auszeichnung „Australian Restaurant of the Year“ mit japanisch angehauchten modernen Kreationen und exquisiten Weinen auf. Im Restaurant Rockpoolstehen raffinierte Klassiker mit asiatischen Einflüssen auf der Speisekarte.

 

Blicken Sie hinter die strahlende Fassade und tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte Australiens. The Rocks erinnert an die koloniale Vergangenheit. Während Besucher über die kopfsteingepflasterten Gassen spazieren, erfahren sie im Rahmen der Rocks Walking Tours spannende Fakten über die erste europäische Siedlung des Landes. Ein Besuch auf Fort Denison, einer Insel mit eigenem Mini-Fort und Geschützen, rundet Ihre Geschichtsstunde ab.

 

Eine Fahrt mit der Fähre nach Manly zählt zu den beliebtesten Reiseerlebnissen Sydneys, selbst eine Segeljacht durch den Hafen zu steuern, ist jedoch ein absolutes Highlight. Charter-Jachten sind über diverse Unternehmen buchbar, z. B. über Sydney By Sail. Wie wäre es mit einem Segelkurs auf einer der beeindruckendsten Wasserstraßen der Welt?

 

Die prächtigen und weitläufigen Royal Botanic Gardens sind ein Zentrum der wissenschaftlichen Forschung mit einem umfassenden Bildungsangebot. Es gibt zahlreiche Spazierwege. Für Kinder ist eine Fahrt mit dem Panoramabähnchen ein absolutes Highlight. Erfahren Sie bei einer kostenlosen geführten Tour über das 30 Hektar große Areal Wissenswertes über die Gartenanlage. Zudem werden spezielle Aboriginal Heritage Tours angeboten, bei denen Sie leckere Busch-Gerichte verkosten dürfen.

 

Campen Sie eine Nacht auf Cockatoo Island im Middle Harbour, direkt hinter der Sydney Harbour Bridge. Die einmalige Kulisse wird Sie schon beim Aufwachen in ihren Bann ziehen. Zudem erfahren Sie spannende Fakten über die bewegte Geschichte der Insel, die einst als Gefängnis und später als Schiffswerft diente. Sie können entweder Ihr eigenes Zelt mitbringen oder ein bereits aufgebautes mieten.

 

Der Blue Mountains National Park ist bekannt für seine bläulichen Felswände und die Gesteinsformation Three Sisters sowie für bezaubernde Hotels und hübsche Ortschaften und befindet sich nur wenige Stunden von Sydney entfernt. Bereits seit 100 Jahren begeistert dieses Gebirge Wanderer, Kletterer und Outdoor-Liebhaber gleichermaßen. Seien Sie aktiv und versuchen Sie sich im Mountainbiken oder Abseilen.

Campbell's Cove, The Rocks, Sydney, NSW

Spuren der Strafkolonie im Stadtteil The Rocks in Sydney

Blicken Sie hinter die strahlende Fassade und tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte Australiens. The Rocks erinnert an die koloniale Vergangenheit. Während Besucher über die kopfsteingepflasterten Gassen spazieren, erfahren sie im Rahmen der Rocks Walking Tours spannende Fakten über die erste europäische Siedlung des Landes. Ein Besuch auf Fort Denison, einer Insel mit eigenem Mini-Fort und Geschützen, rundet Ihre Geschichtsstunde ab.

Segeln im bezaubernden Hafen Sydneys

Eine Fahrt mit der Fähre nach Manly zählt zu den beliebtesten Reiseerlebnissen Sydneys, selbst eine Segeljacht durch den Hafen zu steuern, ist jedoch ein absolutes Highlight. Charter-Jachten sind über diverse Unternehmen buchbar, z. B. über Sydney By Sail. Wie wäre es mit einem Segelkurs auf einer der beeindruckendsten Wasserstraßen der Welt?

Coastal walk from Bondi to Coogee, NSW

Naturerlebnis in den Blue Mountains

Der Blue Mountains National Park ist bekannt für seine bläulichen Felswände und die Gesteinsformation Three Sisters sowie für bezaubernde Hotels und hübsche Ortschaften und befindet sich nur wenige Stunden von Sydney entfernt. Bereits seit 100 Jahren begeistert dieses Gebirge Wanderer, Kletterer und Outdoor-Liebhaber gleichermaßen. Seien Sie aktiv und versuchen Sie sich im Mountainbiken oder Abseilen.

Opera House, Sydney, NSW

Auf Erkundungstour in den Royal Botanic Gardens

Die prächtigen und weitläufigen Royal Botanic Gardens sind ein Zentrum der wissenschaftlichen Forschung mit einem umfassenden Bildungsangebot. Es gibt zahlreiche Spazierwege. Für Kinder ist eine Fahrt mit dem Panoramabähnchen ein absolutes Highlight. Erfahren Sie bei einer kostenlosen geführten Tour über das 30 Hektar große Areal Wissenswertes über die Gartenanlage. Zudem werden spezielle Aboriginal Heritage Tours angeboten, bei denen Sie leckere Busch-Gerichte verkosten dürfen.

Camping auf Cockatoo Island mitten im Sydney Harbour

Campen Sie eine Nacht auf Cockatoo Island im Middle Harbour, direkt hinter der Sydney Harbour Bridge. Die einmalige Kulisse wird Sie schon beim Aufwachen in ihren Bann ziehen. Zudem erfahren Sie spannende Fakten über die bewegte Geschichte der Insel, die einst als Gefängnis und später als Schiffswerft diente. Sie können entweder Ihr eigenes Zelt mitbringen oder ein bereits aufgebautes mieten.