Unvergessliche Meeresfrüchte-Highlights in Australien

Meeresfrüchte und frischer Fisch sind in Australien an der Tagesordnung. Die Auswahl ist riesig. In Sydney lernen Sie, wie man Austern aus der Schale löst, im Northern Territory versuchen Sie mit einem Speer in der Hand, einen Barramundi zu fangen, und auf den Speisekarten des Landes stehen so exquisite Gerichte wie Hummer mit Chilli-Aroma. Unvergessliche Meeresfrüchte-Highlights in Australien
Site Requires Javascript - turn on javascript!

Unvergessliche Meeresfrüchte-Highlights in Australien

Meeresfrüchte in Australien: Vielfalt ohnegleichen


Meeresfrüchte und frischer Fisch sind in Australien an der Tagesordnung. Die Auswahl ist riesig. In Sydney lernen Sie, wie man Austern aus der Schale löst, im Northern Territory versuchen Sie mit einem Speer in der Hand, einen Barramundi zu fangen, und auf den Speisekarten des Landes stehen so exquisite Gerichte wie Hummer mit Chilli-Aroma.

Sydney Seafood School,
Sydney, NSW

New South Wales

Der Anblick frisch aus der Schale gelöster Austern auf dem Sydney Fish Market macht Appetit. Wie gut, dass am Hafen nach Wunsch zubereitete Fish & Chips angeboten werden. Hobbyköche lernen an der eingesessenen Sydney Seafood School neue Kniffe, und auf dem speziellen Fisch-Degustationsmenü des nahe gelegenen Flying Fish stehen Spezialitäten wie antarktischer Schwarzfisch mit weißem Curry und Mango-Joghurt. Einige Autostunden von Canberra entfernt betreibt der bekennende Meeresfrüchte-Fan und Starkoch Rick Stein im Boutique-Hotel Bannister’s ein eigenes Restaurant. Lassen Sie sich den Fang des Tages servieren und genießen Sie die Aussicht auf die zerklüftete Küste.

Australian Capital Territory

Die nautisch anmutende Inneneinrichtung des Cape Cod Seafood passt bestens zur Speisekarte. Was darin aufgelistet ist, lässt Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen: Probieren Sie z. B. scharf gebratene Muscheln mit Chorizo und Butternuss-Kürbis-Püree oder Barramundi mit knuspriger Haut und sautiertem Spinat an einer Kapern-Dill-Soße. Schlendern Sie über die renommierten Fyshwick Fresh Food Markets, wo täglich fangfrische Ware ausliegt. Bei Ocean Fresh Seafoods bekommen Sie frisch aus der Schale gelöste Sydney-Felsenaustern und Pazifikaustern, bei Sea Harvest australische Meeresfrüchte und fertig vorbereiteten Fisch wie beispielsweise in grobkörnigem Senf, Honig und Sesamöl marinierte Lachsfilets.

Darwin Fish Market,
Darwin, NT

Northern Territory

Der wohl bekannteste Fisch des Northern Territory ist der Wild-Barramundi, der normalerweise zwischen März und Oktober angeboten wird. An der Nordküste haben Sie Gelegenheit, selbst einen Barramundi, Langschwanz-Thun oder eine Spanische Makrele zu angeln. Mit ein bisschen Glück bereiten Sie dann abends in der Arnhemland Barra Fishing Lodge Ihren eigenen Fang zu. Einheimische Meeresbewohner wie lebendige Schlammkrabben und Roter Schnapper bekommen Sie auf dem Darwin Fish Market. Sehen Sie bei den regelmäßig stattfindenden Kochvorführungen auf dem Markt aufmerksam zu, wenn Sie lernen möchten, wie Sie Köstlichkeiten wie „Salt & Pepper“-Tintenfisch oder ein thailändisches Fischcurry zubereiten.

South Australia

Felshummer und Weißfische schmecken phänomenal, vor allem dann, wenn sie aus South Australia stammen. Ein weiterer Vorzug dieses Bundesstaats sind die mit einem Nachhaltigkeitssiegel zertifizierten grünen Garnelen. Der Seafood Trail auf der Eyre Peninsula, der sich die Küste entlang windet, verspricht ein Schlemmererlebnis der ganz besonderen Art. Austern, die Sie im Pedro’s Crayfish aussuchen, werden für Sie vor Ort verzehrfertig zum Mitnehmen zubereitet, und beiPure Coffin Bay Oysters treffen Sie im Rahmen einer Verkostung frisch aus der Schale gelöster Austern auf deren Züchter. In den Fischrestaurants im Jachthafen von Glenelg erwarten Sie köstliche einfache Gerichte mit regionalen Zutaten wie südaustralische Chilli-Muscheln und ganzer gegrillter Hummer mit Knoblauchbutter.

Tasmanian Seafood Seduction,
Hobart, TAS

Tasmanien

Zu den bekanntesten Meeresfrüchten Tasmaniens zählen Hummer, Pazifikaustern, Tintenfisch und Seeohren. Bei einem Besuch der Freycinet Marine Farm schlüpfen Sie in Watstiefel und kosten frisch geerntete Meeresfrüchte. Das Huon Valley gilt als erste Adresse für erlesene Weine und Forellenfischfang. Rod & Fly hat geführte ein- und dreitägige Angelausflüge im Programm. In der Nähe von Launceston können Sie sich bei Josef Chromy Wines direkt vor dem Restaurant in die Kunst des Fliegenfischens einweisen lassen. Nehmen Sie an der Bootsrundfahrt Seafood Seduction um Bruny Island von Pennicott Wilderness Journeys teil, wenn Sie einmal in den Genuss absolut fangfrischer Seeohren und Langusten kommen möchten.

Queensland

Im hohen Norden von Queensland sind Salzwasser-Barramundi, Riesen- und Crystal-Bay-Garnelen ebenso heimisch wie die berühmten Bären- und großen Bärenkrebse, Schnapper und blaue Schwimm- und Schlammkrabben. Buchen Sie über Kuku Yalanji Cultural Habitat Tours einen Angelausflug nach Port Douglas, bei dem Ihnen gezeigt wird, wie Sie mit einem Speer Krebse fangen und Muscheln sammeln. Sie könnten auch einen kulinarischen Abstecher in die Zinc Restaurant & Lounge Bar machen und Ihren Gaumen mit in Kokosnussraspeln panierten Bananen-Garnelen und Barramundi-Filet aus der Pfanne mit Champagner-Buttersoße verwöhnen. Im Swampdog in Brisbane steht der beliebte Klassiker Fish & Chips neben verlockenden Spezialitäten des Hauses wie gegrillter Thunfisch mit Wassermelonen-Salat mit Fetakäse und Oliven und frisch gefangenen Fischen auf der Speisekarte.

The Atlantic,
Melbourne, VIC

Victoria

In den Seen von Victoria wimmelt es nur so von den verschiedensten Fischarten. Einheimisch sind dort beispielsweise Krokodilfische, Schnapper und Petersfische. Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten kommen im The Atlantic in Melbourne voll auf ihre Kosten, wo der Fang des Tages direkt auf dem Teller landet. Das luxuriöse Restaurant rühmt sich einer eigenen Austernbar und serviert Gerichte wie gebratenen Hapuka aus Portland, Victoria, mit Fenchel-Confit und Tomaten, grünem Erbsenpüree und einer milden Kräutersoße. Gone Fishing bietet Hobbyanglern Bootstouren in die Port Phillip Bay und die Bass Strait an, bei denen an den besten Fischgründen für King George-Weißfische, Gelbschwanzmakrelen und Schnappern Halt gemacht wird.

Western Australia

Die mit Abstand populärsten Hummer des Landes stammen aus Western Australia. Weil es sich dabei um eine kleinere Art handelt, bekommt man sie meist zu einem günstigen Preis. Wer zum Fliegenfischen hier ist, quartiert sich am besten im aus Kalkstein erbauten Clover Cottage an der südlichen Küste ein. In der Nähe befinden sich zahlreiche Seen mit Bach- und Regenbogenforellen. Weiter nördlich können Teilnehmer einer speziellen Felshummer-Tour von Reefwalker Adventure Tours früh am Morgen Krustentiere einsammeln. Besuchern der von Lobster Shack durchgeführten Besichtigungen der hauseigenen Hummer-Verarbeitungsanlage wird zum Mittagessen frisch gegrillter Felshummer serviert.