Site Requires Javascript - turn on javascript!

Luxuriöse Erlebnisse, wie es sie nur in Australien gibt

Zwergwale

Tiere in freier Wildbahn zu bewundern, ist ein echtes Privileg. Australien behütet seine Tierwelt sehr gut und die Anzahl der Menschen, die mit einigen der erstaunlichsten Kreaturen der Erde interagieren dürfen, ist stark limitiert. Deshalb ist jede dieser Begegnungen ein besonders persönliches und privilegiertes Erlebnis. Jeden Winter ist das Great Barrier Reef vorübergehend die Heimat der migrierenden Zwergwale, und nur in Australien haben Sie die Möglichkeit, mit ihnen zu schwimmen. Begleiten Sie Mike Ball auf eine Expedition, bei der Sie nicht nur Walen begegnen, sondern wo Sie auch eine Schnorcheltour über die unglaublichen Korallen nördlich von Cairns in Queensland machen können. Es ist ein wirklich bemerkenswerter Moment, wenn man mit diesen Walen auf Tuchfühlung geht. Da scheint die Zeit stillzustehen. Dabei dreht sich alles um die Wale, und Interaktionen werden von ihnen bestimmt. Oft schwimmen die neugierigen Wale langsam auf Schnorchler zu und gleiten im Kreis um Schwimmer herum.

Walhaie und Buckelwale

Westaustraliens Ningaloo Reef, in der Nähe von Exmouth, ist nicht der einzige Ort, an dem sich jedes Jahr Walhaie und Buckelwale einfinden. Aber hier dürfen immer nur wenige Menschen gleichzeitig im Wasser sein, wodurch das Erlebnis viel persönlicher wird. So werden die sanften Riesen geschützt und die Besucher erwartet ein bedeutsames, intensives Erlebnis mit der Natur. Zum Übernachten bietet sich das Sal Salis an, wo die Luxuszelte weit weg von der Zivilisation aufgestellt sind. Wenn Sie mit dem Sal Salis ein Walhai-Erlebnis vereinbaren, können Sie das Wasser mit den größten Fischen der Welt teilen. Die sanften Riesen werden bis zu 12 Meter lang. Eine Begegnung mit den Buckelwalen können Sie bei Live Ningaloo buchen. Sie werden bald feststellen, dass es nur wenige Erfahrungen gibt, die intensiver sind, als das Meer mit diesen sanften, neugierigen Kreaturen zu teilen. Dieser aufregende Moment ist für viele lebensverändernd.

Nitmiluk Tours

Die Nitmiluk (Katherine) Gorge im Northern Territory ist ein Labyrinth aus Wasserstraßen, die sich in die Sandsteinlandschaft gefressen haben. Und am besten genießen Sie die atemberaubende Schönheit dieses Ortes mithilfe von Aborigines. Nitmiluk Tours lädt Sie ein, das Jawoyn-Land mit den Augen der Aborigines zu entdecken, beispielsweise bei einer Bootsfahrt bei Sonnenuntergang oder indem Sie mit dem Hubschrauber von einem Wasserloch zum nächsten fliegen. Auf einer abenteuerlichen Schwimmtour fliegen Sie über die 13 Schluchten der Gegend und entdecken dann herrliche Stellen zum Schwimmen: einen abgelegenen Wasserfall und ein Felsenbecken, das in der Wildnis versteckt ist. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum Nachdenken, während Sie ins Wasser steigen – in eben diesem Moment gehört dieser Ort nur Ihnen. Nach unvergesslichen Tagen erwarten Sie in der Cicada Lodge ebenso unvergessliche Nächte – versteckt in der spektakulären Landschaft des Nitmiluk National Park.

Wukalina Walk

Manche Ziele erkundet man am besten zu Fuß – dann können Sie den Boden unter den Füßen spüren, während Sie durch uralte, herrliche Landschaften gehen. Der Wukalina Walk in Tasmaniens Bay of Fires, in der Nähe von Launceston, ist einer der bedeutendsten Wanderungen in Australien. Unter der Leitung eines Palawa-Führers können Sie hier den Spuren traditioneller Hüter im Heimatland der Wukalina und Larapuna folgen. Es ist eine viertägige Reise in eine Kultur, die einladend, weise und unverwechselbar ist. Aus erster Hand werden Sie Palawa-Schöpfungsgeschichten hören, an kulturellen Riten teilnehmen, die über Generationen weitergegeben wurden, und sich vom Blau, Orange und Grün der atemberaubenden Landschaft hier bezaubern lassen. Nach Sonnenuntergang können Sie sich in schönen Hütten und Boutique-Cottages in der Wildnis entspannen.

Vivid Sydney

Bei Vivid Sydney erstrahlt eine der lebendigsten Städte Australiens im Glanz von Licht, Musik und Ideen. Während die Sonne untergeht, leuchtet die Skyline in prächtigen Farben, auf den Fassaden der Hafenanlagen tanzen lebendige Projektionen und das ikonische Opernhaus und die Harbour Bridge stimmen in das stadtweite Kaleidoskop ein. Besuchen Sie provokante Veranstaltungen, schlendern Sie durch Kunst-Installationen oder nehmen Sie vielleicht den besten Platz im Haus ein – einen Platz am Wasser des Sydney Harbour. Eine Superjacht für ein luxuriöses Erlebnis in der schillernden Stadtlandschaft chartern

Star im Sydney Opera House sein

Das Sydney Opera House ist eines der bekanntesten Bauwerke der Welt, und die Bühnen im Inneren sind ebenso legendär. Jedes Jahr gibt es eine begrenzte Anzahl von Möglichkeiten, sich eine "Walk-on-Rolle" zu sichern und mit Opera Australia im Sydney Opera House zu brillieren. Mit einer solchen Rolle stehen Sie dann nicht nur im Rampenlicht der Bühne, sondern dürfen auch hinter die Kulissen schauen. Nachdem man Sie mit einem handgefertigten Kostüm ausgestattet hat, dürfen Sie mit dem Assistant Director proben, bevor Sie dann schließlich auf die Bühne gehen – ein wahrhaft einmaliges Erlebnis. 

Private Führung durch das Museum of Old and New Art

Das Museum of Old and New Art (Mona) in Hobart ist eine der faszinierendsten und kontroversesten privaten Kunstsammlungen der Welt. Es ist zu einer der aufregendsten Attraktionen Tasmaniens geworden, aber mit einer individuell gestaltbaren privaten Tour können Sie die Warteschlangen und Menschenmassen umgehen. Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Derwent River, die nur für Sie und Ihre Reisebegleiter organisiert wurde und die Sie direkt zum Eingang des Mona bringt. Hier können Sie durch die ebenso skurrilen wie spektakulären Ausstellungen streifen und anschließend vielleicht eine Weinprobe im Weinkeller oder eine Verkostung im Restaurant vor Ort machen. Für ein noch intensiveres Erlebnis empfiehlt es sich, ein Dinner mit David zu buchen. Dabei werden Sie nicht nur von dem Chefkurator des Mona persönlich durch das Museum geführt und dürfen in einem der Fünf-Sterne-Mona Pavillons übernachten, sondern Sie haben auch die Gelegenheit zu einem privaten Abendessen mit David Walsh, dem Mann, der für das Mona verantwortlich zeichnet.

Paspaley-Perlen

Paspaley-Perlen gehören zu den seltensten und wertvollsten Perlen der Welt. Sowohl in Sydney als auch in Darwin können Sie die exquisitesten Perlen des Landes auf ganz neue Art und Weise erleben. In Sydney können Sie im The Tailor eine Paspaley-Flaggschiff-Boutique besuchen. Hier betreten Sie zunächst einen Hochsicherheits-Aufzug und werden dann zum Pearl Room begleitet. In diesem Raum, der nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, werden Südseeperlen bewertet und von Hand sortiert, um daraus unvergleichliche Paspaley-Stränge zu kreieren. Vielleicht haben Sie auch das Privileg, die private Sammlung der Familie Paspaley zu besichtigen, bevor Sie sich der seltenen Gelegenheit hingeben, Perlenfleisch zu probieren. In Darwin können Sie im The Pearl Room einen Blick hinter die Kulissen werfen, eine private Besichtigung der Boutique buchen und bei einem Tagesausflug die Perlenfarmen erkunden – ein Erlebnis, das auf eine ausgewählte Anzahl von Gästen beschränkt ist.

Der Daintree Rainforest und das Great Barrier Reef

Der UNESCO-Weltkulturerbe-Status wird nur ausgewählten Sehenswürdigkeiten und Orten verliehen, die aufgrund ihrer natürlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Bedeutung einmalig sind. Im Norden von Queensland in Australien finden Sie den einzigen Ort der Welt, an dem sich zwei Weltnaturerbe-Stätten treffen. Der Daintree Forest ist der älteste tropische Regenwald der Welt. Seine dichten Baumkronen erstrecken sich bis zum Wasser, wo er auf eines der unglaublichsten Naturwunder des Landes trifft – das Great Barrier Reef. Beides können Sie aus der völligen Abgeschiedenheit der Silky Oaks Lodge erleben. Von diesen Regenwald-Baumhäusern aus können Sie an einem Tag die Wasserfälle, Schluchten und Tiere des Daintree Forest erkunden und am nächsten Tag in den bunten Korallen des Riffs tauchen oder schnorcheln.

Ähnliche Artikel