Beresford Estate, McLaren Vale, Fleurieu Peninsula, Südaustralien © Ian Routledge, South Australian Tourism Commission

Von Kris Madden

Das McLaren Vale liegt zwischen den hügeligen Mount Lofty Ranges und den Stränden des Gulf St. Vincent und bietet eine Fülle von gutem Wein, Essen, Kunst und Natur. Es ist die Wiege der Weinindustrie von South Australia und kann heute einige der ältesten Rebstöcke der Welt vorweisen. Das McLaren Vale verfügt über mehr als 80 Kellereien und Weinberge. Die Region ist zwar vor allem für ihren Shiraz bekannt, zeichnet sich aber auch durch die Produktion von hochwertigen Grenache- und Cabernet-Sorten aus. Sie wurde auf internationalen Weinmessen mehrfach ausgezeichnet.

Wirra Wirra, McLaren Vale, Südaustralien © Adam Bruzzone

Wandern oder Radfahren auf dem Shiraz Trail

Der acht Kilometer lange Shiraz Trail folgt einer alten Eisenbahnlinie zwischen McLaren Vale und Willunga. Probieren Sie auf dem Weg zu Winzereien wie dem weltweit bekannten Wirra Wirra den charakteristischen Shiraz der Region. Danach können Sie eine eigene Komposition aus dem berühmten Church Block-Label der Winzerei herstellen; Hardy's Tintara füllte seinen ersten Jahrgang bereits 1857. Mieten Sie ein Fahrrad bei Onya Bike Hire im Carriage Café oder bei Oxygen Cycles (beide an der Hauptstraße von McLaren Vale) und erkundigen Sie sich beim örtlichen Visitor Information Centre nach einer Karte. Wenn Sie Lust haben, führt der Weg noch 30 Kilometer weiter als der Coast to Vines Rail Trail.

The Cube, d'Arenberg Winery, McLaren, Südaustralien © d'Arenberg Wines

Wein in einem Kunstwerk

Eines der einzigartigen Erlebnisse in der Region ist die Winzerei d'Arenberg. Hier befindet sich The Cube, ein avantgardistisches, fünfstöckiges Gebäude, das an einen unvollendeten Zauberwürfel erinnert, mit dem Museum of Alternate Realities, einem virtuellen Fermentierraum und Probierraum. Übernachten Sie im Cube Restaurant. Ein luxuriöses Erlebnis, das sich gegen die Konventionen abhebt. Etwas lässiger bietet das d'Arry's Verandah Restaurant köstliche Gerichte mit lokalen, saisonalen Produkten.

Willunga Farmers Markets, Willunga, Südaustralien © Karen Walker Photography

Besuchen Sie den Bauernmarkt mit frischen, lokalen Gerichten

Jeden Samstagmorgen, ob bei Regen, Hagel oder Sonnenschein, lassen sich auf dem Willunga Farmers Market mehr als 80 Bauern und handwerkliche Lebensmittelproduzenten nieder, die alles von Käse und Chutneys über Schokolade, Honig, Bio-Obst und -Gemüse bis hin zu Blumen verkaufen. Die Region ist außerdem für ihr Olivenöl bekannt – beispielsweise von Lloyd Brothers, die kleine, hochwertige Stückzahlen herstellen. Marken wie Maine Beach und Eyes of Adonia verwenden Bio-Olivenöl aus McLaren Vale für ihre exquisiten Körperpflegeprodukte.

Red Poles, McLaren Vale, Südaustralien © SATC

Sehen Sie sich die Arbeiten von lokalen Künstlern an

Südaustralische Künstler stellen regelmäßig bei Red Poles aus, einer Galerie, die von Weinbergen umgeben ist und alle sechs Wochen eine neue Ausstellung zeigt. Es gibt außerdem ein Restaurant, eine Weinkellerei und eine Brauerei sowie Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück. Das angrenzende Café ist mit lokaler Kunst, Schmuck und Kunsthandwerk ausgestattet.

Sellicks Beach, Fleurieu Peninsula, Südaustralien © Jonty Paterson

Auf zum Strand

Das McLaren Vale hat eine lange, atemberaubende Küste und sechs ausgedehnte Sandstrände, die sich bis zum Horizont erstrecken. Einige der Strände gestatten mit einer Genehmigung das Fahren mit Allradfahrzeugen auf dem Sand. Besucher können vom Onkaparinga City Council eine Strandkarte erhalten. Im nicht überfüllten Port Noarlunga gibt es großartige Schnorchelmöglichkeiten. In Port Willunga können Sie mit Diving Adelaide am 127 Jahre alten Schiffswrack der Star of Greece tauchen. Am Sellicks Beach treffen die Mount Lofty Ranges auf das Meer. Er ist für seine Angel- und Surfaktivitäten berühmt. Am Maslin Beach ist Kleidung nicht obligatorisch.

The Vineyard Retreat, Fleurieu Peninsula, Südaustralien © SATC

Schlafen zwischen den Rebstöcken

Ein Schlaferlebnis der besonderen Art bieten einige Weinberge in McLaren Vale. The Vineyard hat vier einzigartige Gästehäuser. Serafino hat 30 Vier-Sterne-Zimmer, darunter 14 luxuriöse Spa-Suiten, während The Retreat at Chapel Hill exklusive Gästehäuser für Familien oder Gruppen von sechs oder mehr Personen anbietet.

Kanufahren auf dem Onkaparinga River, Fleurieu Peninsula, Südaustralien © Fleurieu Peninsula Tourism

Paddeln Sie auf dem Onkaparinga River

Paddeln Sie mit dem Kanu oder Kajak den Onkaparinga River entlang, dem zweitlängsten Fluss Südaustraliens. Er mündet in eine wunderschöne Schlucht mit hoch aufragenden Klippen im Onkaparinga River National Park. Anfänger können das Paddeln im ruhigen Wasser des Flusses sicher erlernen. Die Profis lassen sich auf seinem Weg zum Meer durch Auen und Feuchtgebiete von der Landschaft beeindrucken. Wanderfreunden stehen im Park Wege zur Verfügung, die von leicht bis anspruchsvoll reichen. Der familienfreundliche 4,5 Kilometer lange Wetlands Loop Trail dauert etwa 1,5 Stunden. Wanderer können Wildtiere wie Vögel, Frösche, Fische und einige seltene Pflanzenarten beobachten. Der etwas anspruchsvollere 3,5 Kilometer lange Echidna Hike dauert etwa zwei Stunden, aber Sie werden mit einer tollen Aussicht auf die Onkaparinga Gorge belohnt.

Carrickalinga, Fleurieu Peninsula, Südaustralien © Courtney Clark und Jason Batey

Erkunden Sie die Fleurieu Peninsula

Das McLaren Vale ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Fleurieu Peninsula mit ihrer reichen Tierwelt und ihren hervorragenden Surf-, Angel- und Tauchmöglichkeiten zu erkunden. Besuchen Sie unbedingt Victor Harbor. Dort können Sie mit grünen Seedrachen schnorcheln und von Juli bis Oktober auf Wale treffen.

Coorong National Park, Südaustralien © SATC

Entdecken Sie historische Städte

Strathalbyn, südöstlich von McLaren Vale, ist eine Stadt aus dem 19. Jahrhundert mit historischen Gebäuden und Antiquitätenläden, die sowohl den zwanglosen Bummler als auch den leidenschaftlichen Sammler begeistert. In Goolwa, am Murray River, befindet sich die Steam Exchange Brewery. Strathalbyn ist außerdem das Tor zum Coorong National Park, einem der besten Naturerlebnisse des Landes. 

 

Berichte von Reisenden

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading