Site Requires Javascript - turn on javascript!

Canberra Die Kulturhauptstadt Australiens


Von Georgia Rickard

In der australischen Hauptstadt Canberra (die auch Sitz des Parliament House ist) leben viele Zugezogene aus größeren Städten wie Melbourne und Sydney. Sie arbeiten hier in der Politik, für die Regierung und in verbundenen Branchen wie den Medien. Dazu kommt eine große Anzahl an Studenten in der Stadt (einige der prestigeträchtigsten Universitäten Australiens befinden sich hier) sowie eine Reihe renommierter Galerien und Museen. Das Ergebnis ist eine kleine, aber kosmopolitische Stadt mit einer fantastischen Gastronomieszene und viel kreativem Flair.


Karte von Canberra, Australian Capital Territory

Speisen Sie in Canberra und Umgebung

Canberra hat erst kürzlich einen Ruf als kulinarisches Reiseziel erworben. In der Stadt gibt es seit Jahrzehnten eine Reihe exzellenter gehobener Restaurants wie das Chairman & Yip. In den letzten zehn Jahren hat Canberra seine eigene kulinarische Identität gefunden, vor allem dank der aufstrebenden Cool-Climate-Weinregion (besonders bemerkenswert ist das Lerida Estate) und zahlreicher neuer mittelständischer Speiselokale, an deren Vielseitigkeit sich die abwechslungsreichen Geschmäcker der Einwohner ablesen lassen. Besuchen Sie ONA Coffee, um einen ganz besonders guten „Flat White“-Cappuccino zu probieren (das Café wird vom hier ansässigen Sasa Sesic geführt, der 2015 zum Barista-Weltmeister gekürt wurde). Eightysix bietet gehobene moderne australische Küche in einer Hipster-Umgebung. Im angesagtesten Restaurant der Stadt, dem Monster, das Ihnen die aktuellsten kulinarischen Highlights Canberras bietet, sollten Sie schon weit im Voraus einen Tisch reservieren. 

Shop at the Old Bus Depot Markets

Canberra's large student population and flourishing media industry has resulted in a lively creative scene, and one of the best ways to experience this is at the weekly Old Bus Depot Markets. From hipster clothes and homewares to delicious organic produce and excellent coffee, the markets are packed with interesting things to buy, eat and sample, and are a wonderful place to socialise with locals every Sunday from 10am to 4pm. The handmade ice cream at Home Made Sweet Delights is a standout. If it's not market day, head toward Lonsdale Street, Braddon, where you'll find locally designed art, jewellery, homewares and fashion on a lively strip.

Übernachten Sie in einem Designerhotel

In Canberra haben kürzlich mehrere erstklassige Hotels eröffnet, unter anderem das Ovolo Nishi, ein stimmungsvolles Luxushotel im australischen Retrostil, das Sie in einem architektonisch wunderschönen Nishi-Gebäude erwartet. In der Nähe begrüßt Sie das QT Canberra, ein verspieltes, anhand von politischen Themen gestaltetes Fünf-Sterne-Hotel in ästhetischem Pop-Art-Design. Das Little National ist eine raffinierte, minimalistische Unterkunft aus geschliffenem Beton mit 120 Zimmern. Mit mehreren gehobenen Restaurants und Bars bildet das Hotel Realm quasi einen eigenen Lifestyle-Bezirk. 

Escape to nature near the city

The heavily forested valley of Tidbinbilla Nature Reserve is only 40 minutes from Canberra, but it teems with wildlife, including emus, kangaroos and cockatoos. Even closer to the city (20 minutes away) is Uriarra Crossing. Walk, picnic or fish on this short, lovely section of the Murrumbidgee River's epic 1,600-kilometre (994-mile) journey from the Australian Alps. If you really want to get up close and personal with wildlife however, consider a stay at Jamala Wildlife Lodge. This incredible hotel - located within Canberra's National Zoo and Aquarium in the centre of the city - has bungalows with glass walls that look onto animal enclosures, and suites in treehouses, with balconies that overlook the zoo's giraffes.

Explore beautiful galleries

As Australia's capital city, Canberra houses many of the nation's most important art, including a priceless collection of Aboriginal art. The National Gallery of Australia is Australia's pre-eminent public compiler of art, housing more than 7,500 Australian, Asian and Aboriginal artworks across 13 different galleries. Nearby is the very cool National Portrait Gallery, featuring a wildly varied body of portraiture (from Mick Jagger to Barry Humphries), which originally came into being as a temporary exhibition called Uncommon Australians.

Erleben Sie im Parliament House die Demokratie hautnah

Australiens Parliament House ist ein wunderschönes Beispiel für moderne Architektur, das erst 1988 fertiggestellt wurde. Kostenlose Führungen durch das Gebäude beginnen jeweils um 9.30, 11.00, 13.00, 14.00 und 15.30 Uhr. Wenn das Parlament tagt, können Sie sich ab 14.00 Uhr die Fragestunde anschauen, bei der die Minister anderen Abgeordneten für Fragen zur Verfügung stehen. Außerdem beherbergt das Gebäude eine Reihe von Ausstellungen und öffentlichen Galerien. 

Bewundern Sie die faszinierenden Attraktionen der Floriade

Das Festival Floriade findet jedes Jahr einen Monat lang zwischen September und Oktober statt (die genauen Daten variieren) und zieht Blumenliebhaber und Gartenexperten aus aller Welt mit seinen farbenfrohen Attraktionen an. Auf 8.000 Quadratmetern Parkfläche in der Innenstadt erblühen über eine Million Blumenzwiebeln zu fantastischen, sorgfältig zusammengestellten Arrangements, Skulpturen und anderen Kunstwerken – so feiert Australien den Frühling. Das Begleitprogramm begeistert mit abendlichem Entertainment und wunderschön erleuchteten Blumenbeeten während des Floriade NightFest. Der Eintritt für die Blumenausstellung ist den ganzen Monat über kostenlos.

Besichtigen Sie das National Arboretum

Wenn Sie die Schönheit der Natur lieben, wird Sie auch das wunderschöne National Arboretum von Canberra begeistern. Dieses 250 Hektar große Stück Land wurde zwischen 2001 und 2003 von mehreren Buschfeuern beschädigt – weshalb die Stadt einen Wettbewerb für Architekten ausschrieb, um das Areal neu zu gestalten. Das ausgewählte Konzept präsentiert hier nun 100 Wälder und 100 Gärten, die sich auf bedrohte, seltene und symbolträchtige Bäume aus aller Welt konzentrieren. Hier finden Sie auch Australiens nationale Bonsai-Sammlung. Das Arboretum beherbergt auch ein Café und Restaurant, viele Picknickplätze und mehrere Instagram-würdige öffentliche Kunstwerke, darunter einen riesigen Satz aus dem bekannten australischen Gedicht My Country.Dieser ist in Buchstaben in die Landschaft geschrieben, die größer sind als ein durchschnittlicher Erwachsener.

Lassen Sie sich über einen traumhaften See treiben

Der Lake Burley Griffin in Canberra hat eine beachtliche Größe und ist besonders beliebt für Freizeitaktivitäten wie Segeln, Kajakfahren, Paddeln, Windsurfen und Fahrten im Heißluftballon. Es gibt nur wenige Städte auf der Welt, in denen Ballonfahrten durchgängig möglich sind – aber die vielen Parks und Grünflächen von Canberra sorgen dafür, dass das Fliegen unabhängig von der Windrichtung möglich ist. Begeben Sie sich mit Balloon Aloft oder Dawn Drifters auf eine Fahrt und genießen Sie Sehenswürdigkeiten wie das Parliament House und das National Arboretum von oben. Oder leihen Sie sich ein Rad und fahren Sie die 35 km rund um den See. Der einfache, relativ flache Weg führt Sie vorbei an Cafés, Parks, hübschen Buchten und Attraktionen Canberras wie der National Gallery of Australia. Es gibt viele Radwege um den Lake Burley Griffin, auf denen Sie verschiedene Ecken von Canberra entdecken können. Cycle Canberra verfügt über zahlreiche Fahrräder und bringt diese sogar zu Ihrem Hotel.

Beliebte Reiserouten

Berichte von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um Canberra

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele