Site Requires Javascript - turn on javascript!

Ningaloo Reef Das größte Saumriff der Welt


Von Fleur Bainger

Der Ningaloo Marine Park, der zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, befindet sich auf halber Höhe der westaustralischen Küstenlinie. Im kristallklaren Wasser des 260 Kilometer langen und damit weltgrößten Saumriffs der Welt leben Schildkröten, tropische Fische, Mantarochen, Buckelwale und die scheuen Walhaie. Nirgendwo auf der Welt sammeln sich diese majestätischen Wesen so zuverlässig in solcher Zahl wie hier am Ningaloo Reef.


Karte des Ningaloo Reef, Westaustralien

Mit friedfertigen Walhaien schwimmen

Im Ningaloo Marine Parkgibt es gut 500 Arten von tropischen Fischen, aber vor allem eine davon lässt das Herz höher schlagen: der riesige, aber sanfte Walhai. Das Schwimmen mit einer dieser wunderschönen Kreaturen ist eine der atemberaubendsten Erfahrungen im Leben. Ningaloo ist der einzige Ort auf der Welt, an dem sich jedes Jahr zwischen April und Juli derart viele Walhaie so nah am Land sammeln. Wegen der vielen bedrohten Arten gibt es strenge Vorschriften und alle Charterboote sammeln Daten für Wissenschaftler und Tierschützer, um zu gewährleisten, dass die Besucher der Meereswelt von Ningaloo sicher sind. Nehmen Sie von Exmouth oder Coral Bay aus an einer Tour teil und suchen Sie sich ein Boot mit einem eigenen Sichtungsflugzeug aus, um sich auf ein optimales Erlebnis zu freuen. Das Exmouth Visitor Centre informiert Sie gern über die vielen verfügbaren Touren. 

Eine Reise auf dem „Highway der Buckelwale“

Tausende von Buckelwalen wandern jedes Jahr an der westaustralischen Küste entlang, die deshalb manchmal auch als Highway der Buckelwale bezeichnet wird. Von Juli bis Oktober können die Besucher des Ningaloo Reef ins Wasser springen und mit den Tieren schwimmen, während diese am Riff entlang gleiten. Nur fünf Schwimmer gleichzeitig dürfen mit den Walen im Wasser sein. Strenge Gesetze legen fest, dass die Schwimmer den verspielten Walen nicht näher als 30 Meter kommen dürfen, aber das gilt natürlich nicht, wenn die Tiere sich Ihnen nähern – was oft genug vorkommt. Aber auch wenn Sie nicht während der Walsaison herkommen, gibt es jede Menge zu tun. Hier leben Mantarochen, Schildkröten, Delfine, Dugongs und tropische Fische, mit denen Sie das ganze Jahr über schwimmen können. 

Flug in einem Ultraleichtflugzeug über die Unterwasserwelt

Ein Ultraleichtflugzeug ist im Grunde genommen ein Hängegleiter mit zwei Sitzen und einem Motor, aber das in Exmouth verfügt außerdem über einen umfassend qualifizierten Piloten: Gavin von Birds Eye View bringt unendliche Begeisterung für die Region Ningaloo mit. Er fliegt mit Ihnen hoch über Walhaie, Buckelwale und Delfine, wenn sie deutlich sichtbar auf dem Ozean schwimmen. Das Ultraleichtflugzeug bietet die Perspektive einer Drohne – das Erlebnis kommt dem eines tatsächlichen Fliegens sehr nah. Gavin ist auch als Lehrer tätig; wenn Sie möchten, bringt er Ihnen bei, wie man das Ultraleichtflugzeug fliegt, zuerst mit eingeschaltetem Motor, dann mit ausgeschaltetem.

Schnorcheln an der Turquoise Bay

Wenn Sie nur an einem einzigen Ort ins Wasser springen möchten, sollte das die Turquoise Bay sein. Die 63 Kilometer von Exmouth entfernten glasklaren Gewässer sind seicht und es gibt eine angenehme schwache Strömung, die Sie sanft über die Wasseroberfläche trägt – so haben Sie nichts mehr zu tun, als sich treiben zu lassen und die Korallenkulisse unter Ihnen zu bewundern. Gehen Sie vom Eingang zum weißen Sandstrand 300 Meter aus nach links und legen Sie Ihre Schnorchelausrüstung an. Sie werden dutzende farbenfroher Korallen und unendlich viele Fische sehen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie zum Ende des Strands kommen, denn Sie müssen schwimmen, bevor die Strömung Sie in tiefere Gewässer führt. Wenn Sie unsicher sind, suchen Sie Rat bei den Tourguides vor Ort. 

Übernachtung in einem der luxuriösen Zelte von Sal Salis

Das luxuriöse Sal Salis schmiegt sich in die Sanddünen an der Küste von Ningaloo – das Riff ist nur wenige Schritte vom Strand entfernt. Die 16 Safarizelte in natürlichen Farbtönen sind mit massiven Böden, einem echten Bett, einem eigenen Ökobad und einer Solardusche ausgestattet, aber das schönste Erlebnis sind wahrscheinlich die vom Chefkoch zusammengestellten Kanapees bei Sonnenuntergang, denen ein Dinner unter den Sternen folgt (alle Mahlzeiten sind im Preis inbegriffen). Das exklusive Resort, in dem auch zahlreiche Führungen im Preis inbegriffen sind, kann Transfers organisieren

Besuch in der Stadt, in der die Emus regieren

Exmouth liegt am Nordende des Ningaloo Marine Park und ist das Tor zu den Schluchten und Canyons des Cape Range National Park, wo sich auch Sal Salis befindet. Dieser Urlaubsort am Strand eignet sich ideal, um Lebensmittel, Getränke und Vorräte zum Angeln einzukaufen, Touren zu buchen, im Besucherzentrum mehr über die Region zu erfahren und sich in einem der vielen komfortablen Resorts und Hotels zu erholen. Wenn Sie hier auf der Straße einem Emu begegnen, müssen Sie anhalten – die Emus haben Vorfahrt. Außerdem gibt es in diesem Ort keine Plastiktüten, bringen Sie also ein oder zwei eigene Einkaufsbeutel mit.

Übernachtung in einer Küstenstadt, in der das Tragen von Schuhen optional ist

Coral Bay ist der andere größere Ort in Ningaloo, 155 Kilometer südlich von Exmouth. Es gibt hier vielleicht weniger Einkaufsmöglichkeiten und Unterkünfte, dafür aber umso mehr Charme. Die Menschen gehen hier gern zu Fuß (der Ort ist klein) und die meisten lassen ihre Schuhe zu Hause. Der Ort erstreckt sich rund um den Hauptstrand, wo Sie ins Wasser waten und zu einem 50 Meter entfernten Riff schwimmen können. Das Wasser ist ruhig und flach. Hier sehen Sie wahrscheinlich jede Menge Mantarochen, buchen Sie also eine Schnorcheltour oder fahren Sie mit einem Glasbodenboot über die Korallen.

Beliebte Reiserouten

Berichte von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um Ningaloo Reef 

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele