Site Requires Javascript - turn on javascript!

Bundaberg Eine Kulturstadt voller Zucker und Rum


Von Stephanie Williams

Die historische Zuckerrohrstadt Bundaberg liegt vier Autostunden nördlich von Brisbane und ist das südlichste Tor zum Great Barrier Reef. Sie wird von faszinierenden Koralleninseln, Lagunen und 140 Kilometern glitzernden weißen Stränden eingerahmt.

Von Bundaberg aus ist es eine kurze Fahrt zum Mon Repos Regional Park, der die größte Ansammlung von Eiablageplätzen der Meeresschildkröten auf dem ostaustralischen Festland beherbergt. Bundaberg ist außerdem die ideale Basis für Tauch- und Schnorchelausflüge nach Lady Musgrave Island und Lady Elliot Island sowie zum Schwimmen und Angeln in den Küsten-Nationalparks.

Aber Bundaberg besteht nicht nur aus Küste. Sie können auch Museen, historische Gebäude und üppige botanische Gärten erkunden. Erfahren Sie mehr über den Zuckerrohrhandel und wie der beliebte australische Bundaberg Rum diese Stadt berühmt gemacht hat. Es gibt eine Reihe von Übernachtungsmöglichkeiten in Bundaberg, von Campingplätzen bis hin zu Luxusappartements. Vielleicht ziehen Sie auch den Strandvorort Bargara, der nur 15 Minuten entfernt liegt, in Betracht.


Karte von Bundaberg, Queensland

Beobachten Sie im Mon Repos Conservation Park Schildkröten bei der Eiablage

Zwischen November und März können Sie im Mon Repos Regional Park an einer nächtlichen Tour teilnehmen, bei der Sie die Unechte Karettschildkröte, die Grüne Meeresschildkröte und die gefährdete Wallriffschildkröte bei der Eiablage an einem kleinen Strand und dem Schlüpfen der Jungen beobachten. Mitte November bis Februar ist die beste Zeit, um weibliche Schildkröten bei der Eiablage zu sehen. Die Jungtiere verlassen ihre Nester meist ab Mitte Januar. Im Januar können Sie sowohl erwachsene Schildkröten als auch ihre frisch geschlüpften Babys sehen, die für ihr erstes Bad zum Wasser krabbeln.

Genießen Sie bei Bundaberg das Inselleben

Im Sommer brüten und schlüpfen auf den nahe gelegenen Lady Elliot und Lady Musgrave Islands (den südlichsten Koralleninseln des Great Barrier Reefs) nur noch wenige Schildkröten. Die Inseln sind jedoch spektakuläre Orte zum Schnorcheln und Tauchen – mit Mantas und anderen Fischen inmitten der vielfältigen Unterwasserwelt. Los geht es vom Öko-Resort am Strand auf Lady Elliot Island mit 19 Tauchplätzen. Unternehmen Sie eine geführte Riffwanderung oder wandern Sie um die Insel herum und entdecken Sie die reiche Vogelwelt. Lady Musgrave Island ist die einzige Koralleninsel im Great Barrier Reef mit einer per Schiff erreichbaren Lagune. Sie können sie bei einem Tagesausflug oder einer Bootsfahrt erkunden. Einen der 40 Campingplätze müssen Sie jedoch im Voraus buchen.

Erfahren Sie mehr über Bundabergs Zucker und Rum

Man kann nicht durch die Bundaberg-Region fahren, ohne die turmhohen Halme des Zuckerrohrs zu sehen. Es gibt drei lokale Marken (Bundaberg Rum, Bundaberg Brewed Drinks und Bundaberg Sugar), die von der heimischen Zuckerindustrie profitieren und dazu beigetragen haben, Bundaberg bekannt zu machen. Machen Sie einen Rundgang durch die Bundaberg Rum-Destillerie aus dem Jahr 1888. Sie können sogar Ihren eigenen Rum mischen, um ihn mit nach Hause zu nehmen. Besuchen Sie Fairymead House, ein großartiges Gehöft aus den 1890er Jahren mit Erinnerungsstücken aus der Zuckerindustrie (gespendet von Bundaberg Sugar).

Erkunden Sie die Straßen von Bundaberg

Zurück in Bundaberg können Sie in den Museen und anmutigen Kolonialgebäuden das Kulturerbe der Stadt entdecken. Besuchen Sie die subtropischen Bundaberg Botanic Gardens mit mehr als 10.000 Pflanzen, einem funktionstüchtigen Zuckerrohrzug und der Hinkler Hall of Aviation, die dem Solo-Flieger Bert Hinkler gewidmet ist. Genießen Sie eine Pause im Café 1928neben dem Museum. Fahren Sie mit der Bundy Belle auf dem Burnett River und erleben Sie Bundaberg aus einer neuen Perspektive.

Besuchen Sie die Städte und Küsten außerhalb von Bundaberg

Bundaberg liegt im Zentrum der Coral Coast, einer traumhaften Gegend mit weißen Stränden, Nationalparks und entspannten Küstenstädten. Fahren Sie 70 Kilometer nach Norden und surfen Sie in Agnes Water, einem verschlafenen Urlaubsort. Dort können Sie an einem Surfkurs teilnehmen oder ein Surfbrett oder Fahrrad mieten. Besuchen Sie das Schwesterstädtchen Seventeen Seventy, einen beliebten Ausgangspunkt für Riffkreuzfahrten und Angeltouren. Der ungewöhnliche Name steht für das Jahr, in dem der Entdecker Captain James Cook und die Crew der HM Bark Endeavour hier landeten. Außerdem können bei Elliott Heads schwimmen oder angeln, in Coral Cove und Innes Park tauchen gehen oder Kängurus in Woodgate Beach beobachten.

Beliebte Reiserouten

Berichte von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um Bundaberg 

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele