Circular Quay, Sydney, New South Wales © Hamilton Lund, NSW

Reiseführer für New South Wales

Von Ellie Schneider

Die pulsierende Hauptstadt Sydney ist Ihr Basislager, um New South Wales zu erkunden. Entdecken Sie unberührte Strände an der Ostküste oder unternehmen Sie einen Roadtrip in Australiens älteste Weinregion und durch wunderschöne Wildnis. Ob ein paar Tage oder mehrere Wochen – die Gegend eignet sich für jede Art von Reise. Es gibt einen guten Grund, warum New South Wales der meistbesuchte Bundesstaat Australiens ist.

Sydney Harbour, Sydney, New South Wales © Destination New South Wales

Sydneys berühmte Attraktionen und geheimen Ecken

Die „Harbour City“, wie sie gemeinhin genannt wird, beherbergt einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Australiens, beispielsweise das Sydney Opera House, die Sydney Harbour Bridge und den Bondi Beach – außerdem erwarten Sie hier erstklassiges Essen, versteckte Strände am Hafen und winzige Coffeeshops abseits der bekannten Wege. Entdecken Sie die angesagten zentralen Stadtteile Potts Point und Surry Hills, den Strand des exklusiven Vororts Vaucluse und das gastronomische Angebot im Künstlerviertel Chippendale. Genießen Sie den kulturellen Reichtum der Stadt – Galerien, Museen, Theater und alternative Kinos – und zugleich immer eine fantastische, geradezu unbezahlbare Aussicht.

Wategos Beach, Byron Bay, New South Wales © Destination NSW

Entspannende Tage in Byron Bay

Byron Bay ist die östlichste Stadt auf dem australischen Festland, weltberühmt für ihre wunderschönen Strände, den üppigen Regenwald und einen entspannten Lebensstil. Inlandsflüge kommen am nahen Flughafen Ballina an. Von Sydney aus beträgt die Flugdauer etwa 20 Minuten. In der Stadt und ihrer Umgebung erwartet Sie eine blühende Gourmetszene, in der man Wert auf regionale Produkte legt. Auf jeden Fall müssen Sie einmal im Three Blue Ducks in Byron frühstücken, das Sie auf einer bewirtschafteten Farm empfängt. Folgen Sie dem 3,7 Kilometer langen Cape Byron Walking Track und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das Meer und das Hinterland. Halten Sie dabei Ausschau nach den Buckelwalen, die hier von Juni bis September entlang der Küste zu sehen sind. In Byron locken zahlreiche spannende Aktivitäten von Surfen bis Fallschirmspringen, aber Sie können sich natürlich auch einfach beim Nichtstun erholen.

Bridal Veil Falls, Blue Mountains Grand Traverse, New South Wales © Great Walks of Australia

In den Blue Mountains eins mit der Natur werden

Die Blue Mountains, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören, begeistern mit ihrer natürlichen Schönheit und bieten exzellente Möglichkeiten zum Wandern, eine spektakuläre Kulisse und malerische Städte und Dörfer. Darum sind sie bei allen so beliebt, die eine Auszeit von den großen Städten suchen. Erklimmen Sie über die Giant Stairway mit ihren 998 Stufen die Three Sisters oder gleiten Sie mit der Scenic Skyway auf 270 Metern Höhe durch die uralten Schluchten zwischen den Felskuppen. Flanieren Sie durch die malerischen Dörfer Leura und Blackheath, stöbern Sie in Antiquitätengeschäften und besuchen Sie originelle Cafés und erstklassige Restaurants. Im Anschluss bietet sich eine Übernachtung in einer luxuriösen Lodge oder einem charmanten B&B an. Die Blue Mountains liegen nur 90 Autominuten westlich von Sydney

Audrey Wilkinson Vineyard, Hunter Valley, New South Wales © Tourism Australia

Schlemmen im Hunter Valley

Im nur zwei Autostunden nördlich von Sydney gelegenen Hunter Valley erwarten Sie über 120 Weingüter, Gourmetrestaurants und luxuriöse Unterkünfte. In den Weinkellern des Hunter Valley können Sie zahlreiche Weinsorten probieren, beispielsweise Semillons in der Winzerei Audrey Wilkinson, die im Jahr 1886 gebaut wurde, den Graveyard Shiraz von Brokenwood Wines und den berühmten Vat 1 von Tyrrell's. Genießen Sie außerdem das Verköstigungsmenü von berühmten Restaurants wie dem Muse und EXP. oder lernen Sie bei einem Pastakurs, wie man richtig leckere Nudeln zubereitet. Mit Balloon Aloft können Sie die ganze Szenerie von oben genießen – bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon zum Sonnenaufgang.

Hyams Beach, Jervis Bay, Südküste, New South Wales © Destination New South Wales

An Australiens weißesten Stränden schwimmen

Drei Stunden südlich von Sydney befindet sich die Jervis Bay, wo die Strände für den weißesten Sand von ganz Australien bekannt sind. Das klare, türkisfarbene Wasser der Region Shoalhaven steht auf den Hitlisten vieler Urlauber ganz oben. Folgen Sie einem der Wanderwege durch den ruhigen Booderee National Park, entdecken Sie den historischen Ort Huskisson und verbringen Sie die Nacht in einem luxuriösen Safarizelt im Paperbark Camp.

Berichte von Reisenden

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading