Site Requires Javascript - turn on javascript!

Ein Reiseführer für Instagrammer für die Blue Mountains

Die Three Sisters

Beim Anblick der hoch aufragenden, verwitterten Sandsteinfelsen der Blue Mountains werden Sie sich klein fühlen, besonders, wenn man bedenkt, dass sie seit mehr als 50 Millionen Jahren hier sind. Diese zerklüftete Gebirgskette westlich von Sydney beherbergt die beliebten Three Sisters, gewaltige Felsformationen, die sich ständig verändern, wenn die Sonne den Himmel überquert, fantastische Schatten werfen und im Laufe des Tages eine spektakuläre Farbpalette schaffen. Schießen Sie entlang des familienfreundlichen Three Sisters Walk perfekte Landschaftsfotos.

Scenic Skyway-Gondel

Eine der einfachsten Möglichkeiten, einen unglaublichen Blick auf die Three Sisters, den Mount Solitary und die Katoomba Falls zu erhalten, ist ein Besuch der Scenic World in Katoomba. Dort können Sie an Bord der Scenic Skyway Gondelbahn das Jamison Valley überqueren und aus der Höhe die Aussicht genießen. Hier gibt es außerdem die Scenic Railway – die steilste Bergbahn der Welt, die am Steilhang über 400 Meter in die Tiefe hinabgleitet. Diese spannende Fahrt führt durch einen langen Tunnel und eine Schlucht und endet im Tal.

Street Art Walk, Katoomba

Hier finden Sie Farben, Kultur und Kreativität, wenn Sie den Street Art Walk in Katoomba erkunden. Diese faszinierende und abwechslungsreiche Ausstellung von beeindruckenden Wandmalereien und kleinen Kunstwerken ist an markanten Gebäudefassaden zu sehen oder versteckt in Ecken und Gässchen. Diese von der Gemeinde geförderte Initiative wird Ihren Instagram-Feed mit der einzigartigen Darstellung der australischen Geschichte, dem Ansatz zu moderne Erzählkunst und natürlich der Sammlung einzigartiger Charaktere bereichern.

Blue Mountains Botanic Garden

Auf 1.000 Metern über dem Meeresspiegel bietet der Blue Mountains Botanic Garden am Mount Tomah einen unglaublichen Panoramablick über die zum Welterbe zählende Blue Mountains World Heritage Area. Verbringen Sie etwas Zeit damit, auf dem üppigen, 28 Hektar großen Gelände herumzulaufen, um unglaubliche Fotos zu machen und gleichzeitig etwas über die spektakuläre Region der Blue Mountains zu erfahren, die zum Weltnaturerbe gehört. Besucher können sich im Informationszentrum über das Besondere dieser Region informieren, lokale Kunst im Ausstellungsraum besichtigen oder im zugehörigen Café einen Snack zu sich nehmen.

South Lawson Waterfall Circuit

Wenn die Jagd auf Wasserfälle für Sie die perfekte Methode ist, um großartige Inhalte einzufangen, ist der South Lawson Waterfall Circuit ein Muss. Dieser drei Kilometer lange Weg führt Sie an vier sehr unterschiedlichen Wasserfällen vorbei: Adelina Falls, die sandgesäumten Federal Falls, Cataract Falls und Junction Falls. Der Weg beginnt nur wenige Schritte vom Stadtzentrum von Lawson entfernt, also können Sie vor dem Start einen Kaffee trinken oder ein Mittagessen einnehmen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Wetter nicht perfekt ist – ein bisschen Regen macht diese Wasserfälle noch eindrucksvoller.

Govetts Leap Lookout

Sie können sich vorstellen, dass es in den Blue Mountains zahllose unglaubliche Aussichtspunkte gibt. Keiner davon wird Sie enttäuschen. Aber keinesfalls verpassen dürfen Sie einen der berühmtesten Aussichtspunkte Australiens, Govetts Leap. Von den Kaskaden der Wasserfälle und dem weiten Blick ins Tal hinunter zur Grose Wilderness werden Sie begeistert sein. Der Ort ist leicht zu erreichen, mit bequemen Parkplätzen am Aussichtspunkt und mehreren Wanderwegen vom selben Startpunkt aus. Wenn Sie auf der Suche nach einer lohnenden Herausforderung sind, nehmen Sie den Weg Govetts Leap Descent vom Govetts Leap Lookout aus. Es handelt sich um einen 1,8 Kilometer langen Rundweg mit malerischen Blicken auf den Wasserfall und über das Grose Valley. Packen Sie ein Picknick ein, um es am Fuße der Wasserfälle zu genießen, bevor Sie den Rückweg nach oben einschlagen.

The Blue Lake

Folgen Sie dem Jenolan River Walk (ein einfacher drei Kilometer langer Pfad) bis zum unheimlichen Schauspiel mit dem passenden Namen The Blue Lake. Ihre Kamera wird die hellen Farbtöne dieser unnatürlichen blauen Farbe lieben, die durch die Kalksteinablagerungen in den nahegelegenen Höhlen verursacht werden. Neben dem Fotografieren sollten Sie auf der Suche nach Wildtieren sein – Wombats sind dafür bekannt, den Weg zu nutzen. Die Wasserlöcher sind auch die Heimat des scheuen Schnabeltiers.

Echo Point Lookout, Katoomba

Wer gerne Foodie-Fotos macht, wird die Gelegenheit nicht auslassen, die köstlichen Gerichte und die atemberaubenden Aussichten aufzunehmen, die in The Lookout am Echo Point geboten werden. Es gibt ein lässiges Restaurant, eine funky Bar mit Live-Musik und eine Snackbar mit Leckereien zum Mitnehmen, die jeweils einen atemberaubenden Blick auf das Jamison Valley bieten. Selbst wenn Sie einen Kaffee to go mitnehmen, können Sie auf das Deck gehen oder den kurzen Spaziergang zum Echo Point Lookout machen, um die perfekte Aufnahme der The Three Sisters zu machen, bevor Sie Ihre Reise fortsetzen. Aber es empfiehlt sich, für ein fantastisches Mittagessen mit regionalen Zutaten zu bleiben und dabei die malerische Umgebung zu genießen. Diese Kombination aus Landschaft und köstlichen Gerichten ist perfekt für jeden Fotografen.

Jenolan Caves

Einer der Höhepunkte des Greater Blue Mountains World Heritage Area, die Jenolan Caves, sind ein spektakuläres Labyrinth von mit Stalaktiten gesäumten Kalksteinschluchten, die von unterirdischen Flüssen ausgewaschen wurden. Neun der 300 Höhlen sind für die Öffentlichkeit zugänglich, und zahlreiche Touren stehen zur Auswahl. Die Lucas Cave ist eine der berühmtesten. Diese Höhle weist spektakuläre Kalksteinformation wie die Broken Column oder die Cathedral auf, eine 54 Meter hohe Kammer, die häufig für Konzerte und Aufführungen genutzt wird.

Blue Mountains Glow Worm Tours

Ein nächtliches Abenteuer in einer Welt voller glimmender Lichter erleben Sie, wenn Sie an der Blue Mountains Glow Worm Tour teilnehmen. Sie steigen auf den Grund eines alten Sandstein-Canyons ab, folgen seinen Windungen und Wendungen und gelangen in ein natürliches Amphitheater, in dem Tausende von Glühwürmchen wie Sterne flimmern. Ihr Reiseführer wird über Lebenszyklen und Verhaltensweisen von Glühwürmchen sprechen – einschließlich einer Erklärung, warum und wie sie leuchten. Um dieses unglaubliche Naturwunder zu erleben, das sich in Privatbesitz befindet, ist es unerlässlich, eine Tour zu buchen.

Ähnliche Artikel