Site Requires Javascript - turn on javascript!

12 Apostles Victorias windgepeitschte Küste


Von Sue Gough Henly

Die 12 Apostles sind Kalksteinsäulen, die einst mit den Klippen des Festlandes verbunden waren. Sie erheben sich aus dem Southern Ocean, entlang der berühmten australischen Great Ocean Road. Wellen und Wind formten erst Höhlen, dann Bögen und schließlich 45 Meter hohe Säulen. Es gibt im Moment zwar nur acht Apostles, aber wer weiß, wann die nächsten Felsvorsprünge zu Säulen werden.


Karte der 12 Apostles (Twelve Apostles), Great Ocean Road, Victoria

Sehen Sie die 12 Apostles aus der Luft

Genießen Sie bei einem Helikopterflug über die 12 Apostles einen Panoramablick auf Australiens spektakulärste Küstenlandschaft. Die Flüge starten den ganzen Tag über vom Heliport hinter dem 12 Apostles Visitor Centre. Je nach Flugdauer sehen Sie nicht nur die weltberühmten Kalksteinsäulen, sondern auch Loch Ard Gorge, London Bridge, die Grotte, Bay of Islands und die gesamte Shipwreck Coast bis hin zu Cape Otway (mit dem ältesten Leuchtturm Australiens).

Nehmen Sie sich Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten der Natur zu erkunden

Bewundern Sie die 12 Apostles von der Aussichtsplattform aus und schauen Sie sich die Informationen entlang der Uferpromenade an. Die beste Beobachtungszeit ist bei Sonnenauf- oder -untergang. Dann sind vielleicht sogar kleine Pinguine zu sehen. Genießen Sie eine Wanderung in Loch Ard Gorge. Sie lernen die Geschichte, Geologie und Küstenökologie des Schiffswracks kennen. Hier bei Loch Ard, ist Victorias wohl berühmtestes Schiffswrack zu sehen. 1878 wurde es mit nur zwei jungen Überlebenden gegen Muttonbird Island geschmettert. Besuchen Sie die Grotte (die Gischt und Sonne zaubern häufig wundervolle Regenbögen), den Arch (mit seiner spektakulären Aussicht auf die 12 Apostles am späten Nachmittag), die London Bridge (ursprünglich ein natürlicher Bogen, der 1990 eingestürzt ist) und die Bay of Islands. Klettern Sie die 86 Stufen von Gibson Steps hinunter zum Strand, der von 70 Meter hohen Kalksteinfelsen umgeben ist. Erkunden Sie die riesigen Felsen von Gog und Magog im Meer. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die Tidezeiten und die Meeresverhältnisse.

Wandern Sie am Ende des Great Ocean Walk zu den 12 Apostles

Erreichen Sie die 12 Apostles bei einem Spaziergang. Von Princetown aus ist es ein moderater Spaziergang von 7 Kilometern auf Stegen, Schotter, Stufen und Gummikacheln. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Küste und suchen Sie nach Kängurus und Vögeln. Wenn Sie eine längere Wanderung unternehmen möchten, machen Sie den viertägigen 12 Apostles Lodge Walk mit einer hervorragenden, umweltfreundlichen Unterkunft oder nehmen Sie den 104 Kilometer langen Weg Great Ocean Walk in Angriff.

Sehen Sie sich die Schiffswracks an

Bass Strait war eine der wichtigsten Schifffahrtsrouten für Einwanderer und Versorgungsgüter nach Victoria. Die meisten der frühen Segelschiffe nahmen die Great Circle Route südlich von Kapstadt, bevor sie nordöstlich durch den Southern Ocean in Richtung Bass Strait fuhren. Hier peilten sie die „Nadelöhr”-Durchfahrt zwischen Cape Otway und King Island an, dem gefährlichsten Teil ihrer langen Reise. Sehen Sie sich die historische Schiffswrackausstellung im 12 Apostles Visitor Information Centre in Port Campbell an – einschließlich eines 1:60-Modells von Loch Ard des Kedging-Ankers. Erkunden Sie die gesamte Shipwreck Coast, die zwischen Port Fairy und Cape Otway mehr als 200 Schiffswracks zu bieten hat. Der Historic Shipwreck Trail umfasst 25 ausgeschilderte Plätze mit Informationstafeln über den Klippen, an denen die Wracks liegen.

Stechen Sie in See

Unternehmen Sie eine malerische Tour mit Port Campbell Boat Charters, um die 12 Apostles hautnah zu erleben. Der Anblick dieser Küstenlinie bei heulendem Wind und großen Wellen vermittelt ein Gefühl von Kraft und Endzeitstimmung. Spüren Sie die Gischt auf Ihrem Gesicht, lauschen Sie dem Geräusch des aus den Blowholes schießenden Wassers und beobachten Sie, wie das Meer schäumt. An ruhigeren Tagen können Sie die 12 Apostles sehen, die sich in der Sonne von unheilvollen Silhouetten zu herrlichen, sandfarbenen Monumenten verwandeln. Sie lernen außerdem mehr über die Geschichte und Geologie der Shipwreck Coast. Weitere Angebote sind Angeln sowie Schnorchel- und Tauchabenteuer an einigen der besten Schiffswracks Australiens.

Beliebte Reiserouten

Berichte von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um die 12 Apostles 

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele