Site Requires Javascript - turn on javascript!

Melbourne Cup Carnival November 2 - 9

Pilgern Sie zum Flemington Racecourse

Das Epizentrum der Action ist der Flemington Racecourse, die berühmteste Rennstrecke in Australien und Heimat des Victoria Racing Club. Hier fand 1861 der erste Melbourne Cup statt. Heute ist die 2,3 Kilometer lange Strecke weiterhin Gastgeber dieses berühmten Rennens. Mittlerweile haben hier 120.000 Zuschauer Platz. Die Rennbahn ist in verschiedene Bereiche unterteilt, von denen jeder eine eigene Atmosphäre hat, darunter The Parade LoungeThe Makybe Diva MarqueeThe SkylineThe Rose RoomThe Precinct und The PerchThe Birdcage, The Furphy Deck und The Park. Um Ihren Tag zu planen und sich auf der Strecke zurechtzufinden, laden Sie die mobile App Flemington Raceday Guide herunter.

Schauen Sie sich die Melbourne Cup Parade an

Am Tag vor dem Rennen machen sich Zehntausende Menschen auf den Weg ins Stadtzentrum, um die Parade von Vollblütlern, Jockeys, Trainern und prominenten Gästen zu bestaunen. Es ist ein großer Spaß für die ganze Familie, wenn die berühmten Jockeys und Trainer, die am großen Rennen am Dienstag teilnehmen, in ihren eigenen Wagen langsam an den Zuschauern vorbeigefahren werden. Es gibt Interviews mit hochkarätigen Jockeys, Trainern und Prominenten und kostenlose Unterhaltung mit Live-Bands. Wenn man wirklich Glück hat, sieht man auch ein paar der beeindruckenden Pferde, die Teil der Folklore des Melbourne Cup geworden sind. 

Feiern Sie den Melbourne Cup Day

Das Juwel in der Krone, der Melbourne Cup Day, findet jedes Jahr am ersten Dienstag im November statt. Der Tag ist ein staatlicher Feiertag und fast ganz Australien fiebert dem „Rennen, bei dem die ganze Nation den Atem anhält“ um 15 Uhr entgegen. Nur vier Pferderennen auf der Welt haben ein größeres Preisgeld als der Melbourne Cup und die Zuschauer investieren mehr als 300 Millionen AUD in ihre Wetten auf das Ergebnis. Einige der besten Vollblüter der Welt auf der Geraden ins Ziel sprinten zu sehen, ist ein Anblick, den Sie nie vergessen werden. Die festliche Atmosphäre bleibt aber den ganzen Tag erhalten, sowohl auf der Rennbahn als auch in der Stadt.

Nehmen Sie am Ladies Oak Day teil

Der Kennedy Oaks Day ist der traditionelle „Ladies Day“ des Carnivals. Das Hauptrennen sind die Kennedy Oaks mit einem Preisgeld von 1 Million AUD, aber auch abseits der Strecke ist jede Menge geboten. An diesem Tag präsentieren die besten Hutmacher ihre Kreation auf einer renommierten Modenschau, bei der die Jury die Gewinnerin des Millinery Award von Australien krönt. Anschließend folgt ein Programm mit der besten neuen Musik und Unterhaltung Australiens. 

Kleiden Sie sich für den Derby Day in Schwarz und Weiß

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe macht der AAMI Victoria Derby Day (von den Einheimischen als „Derby Day“ bekannt), der am Samstag vor dem Melbourne Cup Day stattfindet. Dieser gilt als der Tag der Renn-Puristen, aber während die Pferde um den Victoria Derby-Preis im Wert von über 1,5 Millionen AUD kämpfen, veranstalten die Rennbesucher ihr eigenes Spektakel. Die Tradition schreibt vor, dass die Zuschauer einer schwarz-weißen Kleiderordnung folgen, an die sich die gut erzogenen Melburnians mit Überzeugung halten. Im Park – ein Areal mit freiem Eintritt für alle Ticketinhaber – finden Auftritte australischer Spitzenkünstler statt und es gibt leckeres Essen aus einigen der beliebtesten Feinschmecker-Hotspots von Melbourne. 

Melbourne Cup – Highlights

Ähnliche Artikel