Site Requires Javascript - turn on javascript!

Kalgoorlie-Boulder Die goldene Outback-Stadt Australiens


Von Cole Latimer

Kalgoorlie-Boulder, eine üppige Oase in der Wüste, bietet ein echtes Wildwesterlebnis im roten Sand Australiens. 


Karte von Kalgoorlie-Boulder, Westaustralien

Begeben Sie sich auf ein Selbstfahrer-Abenteuer

Abseits der üblichen Strecken finden Sie eine Reihe von Routen für Selbstfahrer durch die Region Kalgoorlie-Boulder. Der Golden Quest Discovery Trail erstreckt sich über eine Länge von 965 Kilometern und führt durch die Goldfelder Westaustraliens von Coolgardie bis Laverton. Vorbei an Goldgräberstädten, Wildblumen (von Mitte Juli bis Ende Oktober) und der Geisterstadt Gwalia, in der verlassene Häuser und Geschäfte eine Momentaufnahme einer vergangenen Ära darstellen. Alternativ folgt die Route Golden Pipeline dem Wasserversorgungssystem der Goldfelder, das heute als eine der größten Ingenieursleistungen der Welt gilt – eine 650 Kilometer lange Pipeline, die gebaut wurde, um Kalgoorlie-Boulder mit Wasser zu versorgen. Die Ingenieure hielten dies damals für unmöglich. 

Feiern Sie das St Barbara's Festival

Kalgoorlie-Boulder ist Schauplatz einer einzigartigen Veranstaltung in Australien, dem St Barbara's Festival, bei dem die lokale Bergbauindustrie gefeiert wird. Die Veranstaltung findet jeden 4. Dezember statt und bietet die Möglichkeit, riesige Lastwagen aus nächster Nähe zu sehen. Das Festival gipfelt in einer Parade entlang der Hauptstraße von Kalgoorlie-Boulder, der Hannan Street. Dabei sind riesige Bergbaumaschinen, wie sechs Meter hohe, acht Meter breite und 13 Meter lange Lastwagen, zu sehen. Vereine, Schulen und Tiere nehmen an der Parade teil, bei der auch Minenrettungen demonstriert werden.

Kunstgenüsse

Der außergewöhnliche Lake Ballard ist übersät mit 51 Stahlskulpturen, die vom Künstler Sir Antony Gormley geschaffen wurden, der besser bekannt für seine Skulptur Angel of the North in Tyne and Wear, England, ist. Die Installationmit dem Titel Inside Australiawurde 2003 für das Perth International Arts Festival in Auftrag gegeben und zieht seitdem Kunstliebhaber an. Sie können auch die Statue Last of the Nomads besichtigen, die den Warri und Yatungka des Mandildjara-Stammes gewidmet ist. Diese liefen zusammen weg und lebten 40 Jahre in der Wüste.

Besuchen Sie den Super Pit

Wenn Sie nach Kalgoorlie-Boulder fliegen, werden Sie von der schieren Größe des Super Pit direkt neben der Stadt beeindruckt sein. Mit einer Länge von 3,5 Kilometern, einer Breite von 1,5 Kilometern und einer Tiefe von fast 700 Metern wurde die Grube gebaut, indem alle nahe gelegenen kleinen Betriebe zu einer einzigen riesigen Mine zusammengefasst wurden. Ein Aussichtspunkt am südlichen Ende der Mine bietet Ihnen einen Überblick über die gewaltige Größe der Grube. Die riesigen Mining Trucks auf dem Boden der Mine erscheinen winzig. Auf dem Aussichtspunkt gibt es auch Minenfahrzeuge, mit denen man für Fotos posieren kann.

Beliebte Reiserouten

Berichte von Reisenden

Mehr Erlebnisse rund um Kalgoorlie-Boulder

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

Unterkunftstyp
Hotelkategorie
Preisspanne
Typ
Hauptgericht

Preise sind Richtwerte

Alkohollizenz
UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading

Weitere Reiseziele