Site Requires Javascript - turn on javascript!

Die besten Adressen für ein Glamping-Erlebnis

 

Nightfall Camp, Lamington National Park

Nightfall ist ein Platz mit Solarenergie in Queenslands spektakulärem Scenic Rim, umgeben von bekannten Nationalparks. Hier gibt es eine Handvoll handgefertigter Canvas-Safari-Zelte mit Holzboden, privatem Badezimmer und flackernden Kaminen. Es können maximal acht Gäste übernachten, sodass Sie dem Alltag wirklich entfliehen können. Entspannen Sie sich bei einer Massage neben den Stromschnellen, essen Sie leckere Gerichte aus der vollbiologischen Camp-Küche und genießen Sie kostenlosen Sekt und Espresso.

Spicers Canopy Eco Lodge, Scenic Rim

Zehn luxuriöse Safarizelte sind in der Wildnis der Spicers Canopy Eco Lodge verstreut. Die Glamping-Zelte sind für Gruppenbuchungen oder als Teil des Scenic Rim Trail Guided Walk reserviert. Herzhafte Mahlzeiten werden über der Feuerstelle oder im holzgefeuerten Pizzaofen im Freien unter dem Sternenhimmel zubereitet. Am Abend gibt einen Wärmflaschen-Turndown-Service. Draußen warten geführte Wanderungen durch die herrliche Scenic Rim-Region.

Longitude 131, Uluru-Kata Tjuta National Park

An einem beneidenswerten Standort nur 19 Kilometer vom berühmten Uluru-Monolith im australischen Red Centre entfernt, verwischt Longitude 131 die Grenzen zwischen Fünf-Sterne-Resort und Camping-Erlebnis. Geschwungene Holzveranden und raumhohe Glasfenster mit Blick auf Uluru stehen im Kontrast zu riesigen Zeltdecken über 16 luxuriösen Zelten. Beobachten Sie von Ihrem privaten Balkon oder sogar vom Bett aus, wie das wechselnde Licht die Landschaft verwandelt, während Sie das tiefe Gefühl des Ortes spüren, das das spirituelle Zentrum von Australien vermittelt.

Wildman Wilderness Lodge, Mary River National Park

In den Feuchtgebieten des Mary River, nur zwei Stunden östlich von Darwin, übernachten die Gäste der Wildman Wilderness Lodgein luxuriösen Safari-Zelten. Genießen Sie das Frühstück im Open-Air-Restaurant, nippen Sie an einem Drink auf der breiten Holzterrasse neben der Feuerstelle, und erleben Sie fantastische Boots-, Auto- und Wandertouren durch die umliegende Wildnis. Es erwarten Sie eine exotische Tierwelt und Abenteuer rund um die Uhr, wenn Sie in dieser luxuriösen Umgebung übernachten.

Bamurru Plains, Kakadu National Park

Die erstaunlichen Feuchtgebiete des Mary River in der Nähe des Kakadu National Parks beherbergen so viele australische Wildtiere, dass sie als Australiens Antwort auf das Okavango-Delta Afrikas bezeichnet werden. Beobachten Sie Büffel, Wallabies und Dutzende von Vogelarten von einem der zehn luxuriösen Safari-Bungalows von Bamurru Plains aus. Das Camp ist nur drei Autostunden von Darwinentfernt. Sie können den Ort auch mit einen 30-minütigen Charterflug über einige der spektakulärsten Feuchtgebiete der Welt erreichen.

Sal Salis, Ningaloo Reef

Schwimmen Sie mit Walhaien oder sogar wandernden Buckelwalen, während Sie im luxuriösen Sal Salis Wilderness Camp übernachten. Hier trifft das abgelegene Outback auf das türkisfarbene Wasser vom Ningaloo Reef, wo viele einheimische Tiere leben. Wenn Sie Zeit haben, fahren Sie von Perth aus entlang der Coral Coast nach Norden (ca. 13 Stunden). Sie können auch auf einem kurzen Flug direkt nach Exmouth fliegen. Wählen Sie zwischen einem Öko-Luxus-Wildniszelt mit eigenem Bad und handgefertigtem Holzbett oder dem Himmelbett im romantischen Flitterwochenzelt.

Mile End Glamping, Margaret River

In Westaustraliensführender Weinregion (etwa drei Autostunden südlich von Perth) finden Sie die luxuriösen, wenn auch skurrilen, erhöhten Kuppeln von Mile End Glamping. Dazu gehören luxuriöse Badezimmer, Kingsize-Himmelbetten und komplette Küchen. Auf den Terrassen gibt es Spa-Bäder und Grillmöglichkeiten, sodass Sie die schöne Umgebung dieser atemberaubenden Gegend genießen können. Das Design der Kuppeln ist von den Hamptons inspiriert. Klimaanlage und Heizung sorgen dafür, dass sich die Gäste jederzeit wohlfühlen. Entdecken Sie den Wein und die Produkte von Margaret River oder bleiben Sie in der Nähe des Camps und lassen Sie sich mit Gourmet-Körben und Mahlzeiten verwöhnen, die Sie sich liefern lassen können.

Kooljaman Camp, Cape Leveque, Kimberley Region

Kooljaman am Cape Leveque in der Kimberley Region, 220 Kilometer nördlich der Outback-Strandstadt Broome (Sie können auch von Perth aus hierher fliegen), befindet sich im gemeinsamen Besitz der lokalen Aborigines. Es empfängt Gäste, die an einsamen Stränden schwimmen, etwas über Speerfischen oder traditionelle Buschnahrung lernen oder einfach einen der abgelegensten Orte der Welt erkunden möchten. Verbringen Sie Ihre Tage mit Schwimmen oder Schnorcheln in den türkisfarbenen Gewässern, Angeln vom Ufer aus, mit dem Beobachten von wandernden Walen, oder genießen Sie gemütliche Spaziergänge am weitläufigen Strand.

Ikara Safari Camp, Wilpena Pound, Flinders Ranges

Ein Aufenthalt in einem der 15 Zelte im Ikara Safari Camp im Wilpena Pound Resort (fünf Autostunden von Adelaide entfernt) macht den Besuch der Flinders Ranges zu einem besonderen Erlebnis. Die unglaublichen Felsformationen, Berge und Schluchten von Wilpena Pound sind spektakulär. Es ist das einzige Resort innerhalb des Nationalparks. Hier finden Sie Zweipersonen- und Familienzelte, die den Aufenthalt komfortabel und für jedermann zugänglich machen. Buchen Sie einen Rundflug über den Pound, eine Allradtour mit einem Aborigine-Führer, um die Landschaft bei Sonnenuntergang zu sehen, oder entspannen Sie sich einfach und beobachten Sie, wie die Sternen langsam am Outback-Himmel zu leuchten beginnen.

Cockatoo Island, Sydney Harbour

Sydney Harbours größte Insel, Cockatoo Island, hält Zelte, Bettwäsche und sogar Toilettenartikel für Gäste bereit, die mitten in einem der berühmtesten und schönsten Häfen der Welt übernachten wollen. Sie können hier sogar am Silvesterabend zum berühmten Feuerwerk von Sydney übernachten. Egal, zu welcher Jahreszeit Sie hier übernachten, Sie werden garantiert zu einer ganz besonderen Aussicht aufwachen: der Sydney Harbour Bridge. 

Paperbark Camp, Jervis Bay

Der klassische australische Busch bildet die Kulisse für das Paperbark Camp, einen ruhigen Zufluchtsort (und mehrfach preisgekrönte Glamping-Einrichtung), nur 2,5 Autostunden südlich von Sydney. Das Camp liegt versteckt in einer ruhigen Buschlandschaft. Die atemberaubenden weißen Sandstränden der Jervis Bay sind aber in einer rund zehnminütigen Autofahrt erreichbar. Sie werden mit feinem Essen und Wein, gemütlichen Unterkünften und einer unglaublichen Natur direkt vor Ihrer Haustür verwöhnt.

Roar and Snore, Taronga Zoo Sydney

Zu wissen, wo sich die Tiere befinden, ist der Schlüssel zu einem tollen Safari-Erlebnis – und das ist besonders einfach in einem Zoo! Genießen Sie die schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt über dem Sydney Harbour im Taronga Zoo, Sydneys ungewöhnlicher Unterkunft. Hier können die Gäste die Tiere treffen, eine Nachtsafari genießen, in Glamping-Zelten schlafen und zu einer Tour hinter die Kulissen des Zoos frühmorgens erwachen. Roar and Snore ist am Wochenende und während der australischen Schulferien buchbar.

Bubble Tents, Capertree, Mudgee Region

Die einzigartige Unterkunft Bubble Tent Australia liegt 200 Kilometer westlich von Sydneys Zentrum und überblickt das Capertree Valley. Lassen Sie die Stadt hinter sich, bewundern Sie den Panoramablick auf sanfte Hügel oder sehen Sie, wie der Himmel mit Millionen von Sternen funkelt. Fahren Sie in das nahe gelegene Mudgee, um eine malerische Kleinstadt mit viel Charme zu entdecken. Kaufen Sie frische Produkte und besuchen Sie fantastische Weingüter, um den perfekten Picknickkorb für Ihre Nacht unter den Sternen zusammenzustellen.

Bruny Island Long Weekend, Bruny Island, Tasmanien

Das dreitägige Bruny Island Long Weekend-Erlebnis kombiniert dreitägige Wanderungen durch die herrliche Umgebung von Bruny Island mit der Verkostung lokaler Gourmetprodukte und dem Übernachten in luxuriösen Zelten. Im Laufe der Reise genießen Sie langsam gekochtes Schweinefleisch von einem Bauernhof, ernten frische Austern direkt aus dem Wasser und genießen einige der cremigsten, handgemachten Käse, die Tasmanien zu bieten hat. Ohne Lichtverschmutzung auf der Insel haben Sie möglicherweise Glück und können die Südlichter sehen.

Ähnliche Artikel