Point Hicks, Croajingolong National Park, Gippsland, Victoria © Visit Victoria

Croajingolong National Park

Von Jennifer Ennion

Mit seinen weißen Sandstränden, dichten Regenwäldern und hoch aufragenden Eukalyptusbäumen ist der Croajingolong National Park ein Paradies für Outdoor-Fans. Wandern Sie auf felsigen Landzungen, fahren Sie mit dem Mountainbike durch weitläufiges Heideland und angeln Sie an abgelegenen Stränden in diesem Weltbiosphärenreservat im Südosten Victorias, nahe der Grenze zu New South Wales. Croajingolong erstreckt sich über 100 Kilometer entlang der Küste und ist einer der größten Parks Victorias mit mehr als 300 Vogelarten.

Echidna Walkabout, Croajingolong National Park, Victoria © Echidna Walkabout

Spaziergang

Genießen Sie die Ruhe des Parks, indem Sie Ihr Zelt an einem der wenigen, abgelegenen Campingplätze am Ufer aufstellen. Einer der besten Plätze zum Zelten ist am Ufer des Wingan Inlet, wo Sie von Buschwerk umgeben sind. Dort können Sie schwimmen und angeln oder auf einer Echidna Walkabout-Tour die australischen Koalas, Wombats und Wallabys kennenlernen.

 

Wanderer im Croajingolong National Park, Victoria © Visit Victoria

Wandern

Wenn Sie gerne wandern, sollten Sie die siebentägige Croajingolong National Park Tour mit Gippsland High Country Tours nicht verpassen. Alternativ können Sie auf einer sanften Öko-Tour Vögel beobachten und mehr über Wildblumen erfahren oder sich für eine Tour mit mittelschweren Wanderungen anmelden. Sie können auch einen Abschnitt (oder mehr) des legendären, 100 Kilometer langen Wilderness Coast Walk gehen, der vom Sydenham Inlet nach Wonboyn in New South Wales führt. Der Abschnitt „Thurra River to Shipwreck Creek“ dauert zwischen drei und vier Tagen und bietet felsige Landzungen, offene Strände und kleine Buchten.

Point Hicks Lighthouse, Gippsland, Victoria © Tourism Australia

Walbeobachtung

Ein abgelegener Leuchtturm inmitten von schroffen Felsen, von dem aus man vorbeiziehende Wale beobachten kann, ist ein einzigartiger Ort und für Besucher von Croajingolong gibt es zwei erstklassige Anlaufpunkte. Point Hicks Lighthouse liegt entlang einer weitgehend unbefestigten Straße eine Autostunde vom Princes Highway entfernt. Gabo Island Lighthouse ist per Boot über Mallacoota oder per Flugzeug mit Merimbula Air Services erreichbar. Sie können sich auch für Führungen durch beide Leuchttürme anmelden und in den Wächterhäuschen übernachten.

Mallacoota Inlet, East Gippsland, Victoria © Visit Victoria

Entspannen in Mallacoota

Entspannen Sie sich in der hübschen Küstenstadt Mallacoota, die am Mallacoota Inlet liegt und vom Croajingolong National Park umgeben ist. Kommen Sie am Gipsy Point Kängurus ganz nahe und gehen Sie am beliebten Betka Beach schwimmen. Mieten Sie ein Boot, Kanu oder Kajak bei der Gipsy Point Lodge, wo Sie die Nacht in einem Zimmer mit Blick auf den Genoa River verbringen können.

Waratah Hills Vineyard, Gippsland, Victoria © Visit Victoria

Gourmeturlaub in Gippsland

Genießen Sie in einem der renommiertesten Restaurants von Gippsland, dem Neilsons Kitchen, in Traralgon Barbecue-Rindfleischtartar und Thunfisch-Sashimi. In der Region Gippsland gibt es mehr als 30 Weinkeller, wie z. B. Waratah Hills Vineyard. Fahren Sie nach einem Glas Wein weiter zu Prom County Cheese, um regionalen Käse zu kosten. Oder melden Sie sich für einen ganzen Tag voller Genüsse mit Gippsland Food Adventures an. Die Kleingruppenreisen konzentrieren sich darauf, den Reisenden die Bauern der Region und ihre feinen Produkte, darunter Olivenöl und Kühlklimaweine, näherzubringen.

Berichte von Reisenden

Lassen Sie Ihre Traumreise Wirklichkeit werden

UPS! Die Ergebnisse für Ihre Suche sind derzeit nicht verfügbar. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. Bitte versuchen Sie es später erneut.
loading