Site Requires Javascript - turn on javascript!

Die 9 besten Orte zum Entspannen

Cradle Mountain-lake St Clair, Tasmanien

Spiegelnde Seen, alter Regenwald und zerklüftete Berge treffen in Tasmaniens weltberühmtem Cradle Mountain-Lake St Clair National Park aufeinander. Der südliche Eingang zum Park befindet sich am Lake St. Clair, etwa 2,5 Autostunden westlich von Hobart. Verbringen Sie einige Nächte in der erstklassigen Unterkunft des Pumphouse Point, einem umgebauten hydroelektrischen Pumpenhaus aus den 1940er-Jahren, das über das Wasser ragt. In jedem Raum gibt es einen Vorratsschrank mit lokalem Käse, Wurstwaren und Weinen, die Sie während Ihres Aufenthalts genießen können. Der Nationalpark bietet unglaubliche Wanderwege, auf denen Sie im späten Frühjahr und Sommer die einheimische Tierwelt beobachten und beeindruckende Wildblumen bestaunen können.

Satellite Island, Tasmanien

Im Süden Tasmaniens erwartet Sie eine exklusive Privatinsel. Unternehmen Sie die 1,5-stündige Fahrt von Hobart nach Bruny Island, wo Sie sich mit frischen Austern und selbstgemachtem Käse eindecken, bevor Sie die fünfminütige Überquerung zur zerklüfteten Insel Satellite machen. Es ist ein Ort unberührter Wildnis, mit Wanderwegen auf Klippen und Kiesstränden. Die Unterkunft bietet Platz für 12 Personen und umfasst ein Sommerhaus mit drei Schlafzimmern an der Nordspitze der Insel und ein Bootshaus mit zwei Schlafzimmern, das direkt am Wasser liegt. Es gibt Brettspiele, Kajaks, Schnorchel und eine Feuerstelle für Gemütlichkeit nach dem Sonnenuntergang. 

Daylesford, Victoria

Australiens größte Ansammlung an Mineralquellen befindet sich in Daylesford, 80 Autominuten nordwestlich von Melbourne. Beginnen Sie Ihren Tag im Hepburn Bathhouse and Spa, wo Sie sich auf Unterwasserliegen ausruhen, in einem Salztherapiebecken schwimmen und sich mit einer speziellen Massagebehandlung verwöhnen lassen können. Essen Sie im Sault Restaurant mit Blick auf Lavendelfelder zu Abend, und machen Sie dann einen Spaziergang durch die Stadt zum Botanischen Garten Wombat Hill, der auf einem erloschenen Vulkan liegt. Übernachten Sie im Lake House in einer luxuriösen Suite am Wasser mit Blick auf den Daylesford Lake.

Jervis Bay, New South Wales

Möchten Sie sich auf dem weißesten Sand der Welt entspannen? Fahren Sie drei Stunden südlich von Sydney zur Jervis Bay. Das klare, türkisfarbene Wasser in dieser Gegend ist eines der schönsten Australiens und die Heimat von verspielten Delfinen und vorbeiziehenden Walen. Wenn Sie sich vom Wasser losreißen können, mieten Sie Fahrräder, um das historische Städtchen Huskisson zu erkunden, oder gehen Sie auf einem der Wanderwege durch den ruhigen Booderee National Park. Verbringen Sie die Nacht in Zelten im Safari-Stil im Paperbark Camp, und genießen Sie ein köstliches Abendessen in einem Speisezimmer in der Baumkrone.

Byron Bay, New South Wales

Die Küstenstadt Byron Bay, zwei Autostunden südlich von Brisbane oder neun Autostunden nördlich von Sydney, ist dank der Surfer, Backpacker und Familien, die hierher pilgern, immer sehr aktiv. Aber nur fünf Minuten entfernt, unterhalb des Cape Byron Lighthouse, liegt der verschlafene Strand Wategos. Übernachten Sie im Rae's, einem intimen Boutique-Hotel mit nur sieben Suiten, direkt am Wasser. Auf dem Gelände gibt es einen abgelegenen Swimmingpool, ein unterirdisches Day Spa und Surfbretter, die den Gästen zur Verfügung stehen. Machen Sie einen Spaziergang am Meer zum Leuchtturm (halten Sie Ausschau nach Buckelwalen), kaufen Sie in der Stadt lokales Kunsthandwerk und reservieren Sie rechtzeitig einen Tisch zum Abendessen bei Fleet in den nahegelegenen Brunswick Heads.  

Rottnest Island, Westaustralien

Eine 25-minütige Fährfahrt von Fremantle entfernt liegt die idyllische Insel Rottnest Island. Autos sind verboten. Mieten Sie sich also ein Fahrrad, um die 63 Strände und 20 Buchten der Insel zu erkunden. Weitere Aktivitäten sind Schnorcheln, Angeln, Golf und die Kontaktaufnahme zu den auf der Insel ansässigen Quokkas (kleine Beuteltiere). Es gibt viele Unterkünfte, die von charmanten, denkmalgeschützten Häusern bis hin zu luxuriösen Glamourzelten reichen, die nur wenige Schritte vom Strand aufgestellt sind. Trotz der Nähe der Insel zum Festland werden Sie sich fühlen, als wären Sie eine Million Kilometer vom Trubel der Stadt entfernt.

Kakadu, Northern Territory

Entdecken Sie die üppige Wildnis von Australiens Top End mit der Wildman Wilderness Lodge als Basis. Zwei Autostunden von Darwin entfernt, liegt die Lodge eingebettet in die Mary River-Feuchtgebiete, nur 50 Kilometer von der Grenze des zum Weltnaturerbe gehörenden Kakadu National Park entfernt. Von den Habitat-Hütten und luxuriösen Zelten im Safari-Stil aus können die Gäste Wasserbüffel, Wallabys und Krokodile beobachten. Machen Sie eine Tagestour, um die Auen, Billabongs und Felsmalereien von Kakadu zu erkunden. Weitere Aktivitäten sind geführte Wanderungen, Fahrradtouren, eine Billabong-Bootstour und Rundflüge über die Feuchtgebiete. 

Kangaroo Island, Südaustralien

Kangaroo Island liegt 15 Kilometer vom Festland Südaustraliens entfernt und kann auf einem 30-minütigen Flug von Adelaide oder mit der SeaLink-Fähre von Cape Jervis erreicht werden. Es ist ein Ort unberührter Wildnis, mit schroffen Kalksteinfelsen, verlassenen weißen Sandstränden und vielen Wildtieren, darunter australische Seelöwen, neuseeländische Pelzrobben und Kängurus. Auf den Klippen liegt die luxuriöse Southern Ocean Lodge, wo 21 Suiten mit Glasfront einen ungestörten Blick über die Bucht bieten. Genießen Sie ein exklusives Essen, bei dem die Produkte direkt vom Erzeuger auf den Tisch kommen, und nehmen Sie an geführten Exkursionen über die Insel teil. 

Palm Cove, Queensland

Dieses erholsame Küstendorf im Norden von Queensland bietet den perfekten Ausgangspunkt, um den Daintree Rainforest zu erkunden, Insel-Hopping durch das Great Barrier Reef zu machen oder einfach nur in der „Spa Street“ zu entspannen. Sie trägt aufgrund ihrer großen Dichte an luxuriösen Day-Spas diesen Namen. Eine 30-minütige Fahrt nördlich von Cairns bietet Palm Cove palmengesäumte Strände, grüne Golfplätze und eine lebendige Restaurantszene. Das Alamanda Palm Cove by Lancemore bietet Unterkünfte am Strand mit drei Swimmingpools, einem Day-Spa und dem mehrfach ausgezeichneten Nu Nu Nu Restaurant. Lassen Sie sich bei der dreistündigen Behandlung „Top to Toe“ verwöhnen, die Körperpflege, Körperpackung, Massage und Gesichtsbehandlung kombiniert.

Ähnliche Artikel